KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Torrox in Spain
10/10 bei 1 Bewertungen
Koh Kood in Thailand
8.2/10 bei 315 Bewertungen
Yogyakarta in Indonesia
8.8/10 bei 896 Bewertungen
Unawatuna in Sri Lanka
8.8/10 bei 46 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Länder & Regionen - Reiseberichte aus aller Welt (924 Beiträge)

Kategorie auswählen: Afrika, Asien, Deutschland, Europa / Europäische Union (EU), Nordamerika, Orient / Naher Osten, Ozeanien (Australien, Neuseeland usw.), Sonstige Beiträge, Südamerika

Montag, 27.10.2008 - Berlin, Deutschland

Google Earth jetzt für das iPhone als App verfügbar

Google Earth jetzt für das iPhone als App verfügbar
Vor knapp zwei Monaten hatten ich hier im KAHUNABLOG die iPhone-Anwendung "Earthscape Basic" vorgestellt, mit der es erstmalig möglich war, auf dem iPhone Karten auf einem 3D-Globus anzuzeigen. Diese Karten gehen über den Funktionsumfang der mitgelieferten Google Maps-Anwendung weit hinaus, da man den Blickwinkel u.a. frei neigen und drehen kann. Earthscape Basic ist auch weiterhin verfügbar, doch seit heute gibt es eine glänzende Alternative: Google hat eine offizielle Anwendung veröffentlicht, die Google Earth auf das iPhone und den iPod Touch bringt. Die knapp 9MB große Google Earth-App kann ab sofort kostenlos im Appstore oder über iTunes heruntergeladen werden.



Mittwoch, 22.10.2008 - Berlin, Deutschland

Festival of Lights noch bis Sonntag in Berlin

Festival of Lights noch bis Sonntag in Berlin
In Berlin läuft noch bis kommenden Sonntag, den 26. Oktober, die diesjährige Ausgabe des "Festival of Lights". Im Zentrum der Stadt, z.T. aber auch bis in die Randbereiche werden rund 50 bekannte Sehenswürdigkeiten farbenfroh beleuchtet. Dazu zählen z.B. Fernsehturm, Deutscher Dom, Hotel Adlon, Brandenburger Tor und der Gendarmenmarkt. Begleitet wird dies zeitweilige durch Lasershows, Feuerwerke, einen nächtlichen Light-Run und andere Veranstaltungen. Mittels spezieller "Lightseeing-Touren" per Bus, Schiff, Velotaxi usw. kann man diese Illuminationen gemütlich abfahren oder man macht sich zu Fuss auf den Weg.

Ich werde in den kommenden Tagen versuchen, noch ein paar Impressionen einzufangen. Ausführliche Informationen dazu, u.a. einen Übersichtsplan findet man derweil bei der City Stiftung Berlin, auch sei Berlin informiert. Sehenswerte Bilder zum Festival of Lights sind bei "The Big Picture" von boston.com erschienen.


Samstag, 18.10.2008 - Berlin, Deutschland

European Outdoor Film Tour 2008/2009

European Outdoor Film Tour 2008/2009
Und weiter geht es mit spektakulären Outdoor-Aufnahmen. Kurz der Hinweis, dass derzeit die "European Outdoor Film Tour" (EOFT) durch Europa tourt. Auf insgesamt 67 Terminen in vier Ländern werden einige der faszinierendsten Outdoorsport- und Abenteuerfilme der Saison in einem mehrstündigen Zusammenschnitt vorgestellt. Gezeigt werden Produktionen, bei denen nicht nur die Extrem-Sportler, sondern auch die Filmleute bis an die menschlichen und technischen Limits gehen.



Samstag, 18.10.2008 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Over: Der American Way of Life

Buchempfehlung: Over: Der American Way of Life
Luftbildaufnahmen wie bei Google Earth finde ich sehr faszinierend, zeigen Sie das Leben doch einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Was aus knapp 2m Höhe als äusserst hektisch und lebhaft erscheint, kann aus der Luft hingegen sehr harmonisch wirken. Ebenso werden manche Entwicklungen und Strukturen erst aus gehöriger Entfernung zum Erdboden sichtbar, so z.B. die immer weiter zunehmende Zersiedelung der Landschaft, gerade im Umfeld amerikanischer und spanischer Städte (wodurch wie wir jetzt wissen, nicht nur schwerwiegende ökologische Probleme entstehen...). Mit genau diesen Auswirkungen menschlichen Lebens auf die Umwelt beschäftigt sich der Fotograf Alex MacLean.


Samstag, 11.10.2008 - Berlin, Deutschland

Webtipp: The Big Picture - News Stories in Photographs

Wer bei all den Horrormeldungen zur Finanzkrise und einem möglichen Zusammenbruch unseres weltweiten Finanzsystems schon in den nächsten Tagen mal wieder auf andere Gedanken kommen will, dem kann ich einen Besuch beim Blog "The Big Picture" unter boston.com empfehlen. Dort werden wirklich sehenswerte Photos von Journalisten zu aktuellen Themen im Großformat veröffentlicht. Z.B. zur Ausstellung "Earth from Above", zum Leben in Indien, zum russischen Raumfahrtbahnhof Baikonour oder auch zum islamischen Fastenmonat Ramadan. Ein Besuch wird dringend empfohlen!