KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in New York

New York (NY) in United States
8.2/10 bei 19 Bewertungen
New York (NY) in United States
9.3/10 bei 19 Bewertungen
New York (NY) in United States
8.1/10 bei 75 Bewertungen
New York (NY) in United States
10/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotels in New York anzeigen
alle Hotels in Usa anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Mittwoch, 15.04.2009 - Sonstiges

Buchempfehlung: Smile when you“re lying

Dieses nette Büchlein mit dem vollen Titel "Smile when you“re lying - Confessions of a roque Travel Writer" stammt von Chuck Thompson, dem ehemaligen Chefredakteur des nur kurz am Markt vertretenen travelocity-Magazins und Autor/Fotograf/Editor von unzähligen Reise-Beiträge in Reise-Magazinen v.a. aus den USA. Chuck Thompson hat sich in diesem Buch seinen Frust von der Seele geschrieben. Frust, der durch die oft einseitigen Darstellungen in beliebten Reise-Magazinen entstand, die mit den immer gleichen Klischees aufwarten, manch ein unschönes Thema und den eigenen Einfluss auf die besprochenen Länder und Regionen verschweigend und die Worte genau so wählend, dass der Abverkauf der Werbebereiche daneben optimal erhöht wird, wodurch sich Reisereportagen oftmals wie reine Werbebroschüren lesen.

Typische Beispiele für diese Klischees sind der immer wiederkehrende "typische" Australier mit Outbackhut und Fostersbier in der Hand (die wenigsten Australier leben im Outback), die ständige Benutzung von Superlativen á la "einzigartig", "mindblowing", "weltbeste", "perfekt" und eigentlich nichtsagende Umschreibungen wie z.B. "exotic blend of the ancient and the modern" (denn eigentlich ist ja alles ständig im Wandel und bietet diese Mischung, egal ob man nun über Berlin, Moskau oder Bangkok schreibt).

Er zeigt an mehreren Beispielen auf, wo Publikationen wie Lonely Planet ihren eigenen Einfluss verschweigen und so ihren Lesern (absichtlich?) unaufrichtig gegenübertreten. Z.B. schreibt Chuck Thompson über einen Nationalpark in Costa Rica, der von Lonely Planet zuerst empfohlen wurde und in späteren Auflagen des Reiseführers wird ein mittlerweile zu großer Besucherandrang als zunehmende Gefahr für den Park kritisiert.

Doch "Smile when you´re lying" ist nicht nur eine Abrechnung, sondern auch eine Sammlung eigener Anekdoten, die es in dieser Form wohl in kein bekanntes populäres Reise-Magazin (á la National Geographic Traveler, Condé Nast Traveller oder Travel&Leisure) geschafft hätten. In einer erfrischenden, direkten Sprache, wie man sie sonst eher in privaten Reiseblogs findet, erzählt er von seinen Erlebnissen in der Reiseindustrie und bringt einige der Beiträge, die sonst von den Herausgebern der Magazine abgelehnt werden, aber für Reisende nicht minder interessant sind. Nicht jede seiner Aussagen ist auf Hochglanz poliert und noch viel weniger ist "politisch korrekt", aber genau dies ist ja der Grund, warum es zu diesem Buch kam.

"Smile when you´re lying" besteht aus diesen 11 Kapiteln:

  1. Welcome to Thailand, Ulysses S. Grant (Erlebnisse in Thailands Barszene)
  2. Baked Alaska: How Drugs, Tourism, and Petroleum Tamed the Last Frontier (Autor ist tätig als Staff-Member für Alaskas Tourismusministerium)
  3. Canned Hams, Kendo Beatdowns, and the Penis Olympics: The Education of an Accidental Ambassador in Japan (als ESL Teacher in Japan, "culture-clash")
  4. Lost Among Expats: The Shiftless, Debauched, Tedious, and Necessary Existence of Americans Abroad
  5. Why Latin America Isn´t the World´s Number One Destination and Probably Never will be
  6. Am I the Only One Who Can´t Stand the Carribean?
  7. What Lazy Writers, Lonely Planet, and Your Favorite Travel Magazine Don´t Want You to Know
  8. The Curse of Chinatown: And Other Updated Wisdom for the Modern Traveler
  9. Boys Gone Wild: How the Philippines Became the Friendliest Country in the World Despite/Because of the US Military (von Magazinen in "brandgefährliche" muslismische Teile der Philippinen gesandt, um Chaos zu dokumentieren [= allgemeine Vorurteile zu bestätigen], stattdessen traff er auf überwiegend freundlich gesinnte Leute)
  10. Is It OK to Miss the Cold War? The Philosophical Dilemma of Eastern Europe
  11. Not-So-Ugly Americans and the Road of Good Intentions

Herausgegeben wird "Smile when you´re lying" von Holt Paperback in New York. Das 336 Seiten starke Buch kann u.a. bei Amazon.de unter der ISBN 978-0-8050-8209-8 bestellt werden.



Bücher, Filme und Co. zum Thema


New York City New York: Der Fashion- und Lifestyle-GuideNew York: Der Fashion- und Lifestyle-Guide
Prestel Verlag
Erscheinungsdatum: 2017-08-28
Nur EUR 16,95
New York City New York Reiseführer: Erlebe New York wie ein Local. Incl. Insider-Tipps 2018 und kostenfreier AppNew York Reiseführer: Erlebe New York wie ein Local...
Lovingnewyork.De
Erscheinungsdatum: 2017-05-01
Nur EUR 24,90
New York City MARCO POLO Reiseführer Low Budget New York (MARCO POLO LowBudget)MARCO POLO Reiseführer Low Budget New York (MARCO P...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2015-12-28
Nur EUR 7,50

Weitere: MARCO POLO Reiseführer Low Budget New York (MARCO P..., New York Reiseführer Michael Müller Verlag: Indivi..., NEW YORK: Original Stürtz-Kalender 2018 - Großform..., Lonely Planet Reiseführer New York (Lonely Planet R...

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog