KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Thailand

Phuket in Thailand
8.9/10 bei 25 Bewertungen
Buriram in Thailand
8.5/10 bei 132 Bewertungen
Hua Hin / Cha-am in Thailand
9.6/10 bei 1 Bewertungen
Krabi in Thailand
9.8/10 bei 2 Bewertungen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Thailand Reiseführer (Sonstige Beiträge)

Beiträge, die in keine der anderen Kategorien passen, die also vor allem nicht länderbezogen sind, werden in dieser Kategorie veröffentlicht. U.a. können dies Testberichte und Empfehlungen für besondere Bücher / Webseiten etc. zum Thema Reisen sein.

Beiträge filtern:


Mittwoch, 09.01.2008 - Bangkok, Thailand

Buchempfehlung: The World Without Us

Buchempfehlung: The World Without Us
Zurück in Bangkok, habe ich nun noch einige Tage zur freien Verfügung, bevor es nach 3 1/2 Monaten letztendlich wieder zurück in das mittlerweile winterlich kalte Europa geht. Die verbleibende Zeit werde ich u.a. dazu nutzen, einige bislang liegen gebliebene Beiträge hier im KAHUNABLOG zu veröffentlichen. Den Anfang macht ein kurzes Review des Bestsellers "The World Without Us" von Alan Weisman (erschienen bei Thomas Dunne Books).



Samstag, 12.01.2008 - Bangkok, Thailand

Buchempfehlung: Long Way Down

Buchempfehlung: Long Way Down
Im Juni 2006 hatte ich im KAHUNABLOG ein Review zur DVD "Long Way Round" veröffentlicht. Auf dieser DVD wurde die gleichnamige Weltreise des bekannten Schauspielers Ewan McGregor und dessen Freundes Charlie Boorman dokumentiert, die 2004 mit schweren Motorräden von BMW von London aus immer gen Osten einmal um die Welt gefahren sind. Schon damals hieß es, dass ein zweiter Trip von England aus quer durch Afrika bis nach Südafrika möglich sei. Und nachdem im August 2007 ein "Mission Accomplished" gemeldet wurde, ist das Buch zu "Long Way Down" nun endlich erhältlich.


Donnerstag, 29.10.2009 - Koh Phi Phi, Thailand

Buchempfehlung: Enduring Cuba von Zoe Bran

Buchempfehlung: Enduring Cuba von Zoe Bran
Während längerer Reisen ergeben sich an Flughäfen, bei Fährüberfahrten usw. häufig längere Wartezeiten. Sofern diese nicht mit Gesprächen mit Mönchen, koreanischen Missionaren oder thailändischen Bauern gefüllt werden können, empfiehlt es sich daher, sich vorher mit ausreichendem Lesestoff einzudecken. Daher folgen in den nächsten Wochen hin und wieder einige Buchvorstellungen hier im KAHUNABLOG. Den Anfang macht das knapp 250-seitige Büchlein "Enduring Cuba" von Zoe Bran, welches 2002 als Lonely Planet Edition veröffentlicht wurde. In diesem Buch berichtet die Autorin von einer mehrmonatigen Reise durch Kuba. Ziel der Reise war es, die im Westen teilweise vorhandene quasi-romantische Vorstellung des Lebens in Kuba (Sonne, Zigarren, Gesang, intensiver Zusammenhalt der Bevölkerung durch "Klassenfreiheit" etcpp.) mit der Realität in Einklang zu bringen. Wie lebt es sich wirklich in Kuba und wie stehen die Kubaner zu Fidel Castro und ihrer politischen Führung, mehr als 40 Jahre nach der "Revoluc?on"?


Freitag, 30.10.2009 - Bangkok, Thailand

Thailand Shining Through

Neuestes Werbefilmchen für Thailand im Rahmen der (nach den Ereignissen im letzten Jahr wahrscheinlich notwendigen) Image-Kampagne "Thailand Shining Through". Come and enjoy!



Nachtrag: Mein subjektiver Eindruck aus Bangkok, Koh Phi Phi und Phuket scheint sich zu bestätigen. Obwohl die High Season noch gar nicht angebrochen ist, steigt das Besucheraufkommen derzeit stark an und gerade in Bangkok sind schon sehr viele ausländische Besucher unterwegs. Im September 2009 waren es auch schon 200.000 Besucher mehr als 2008.


Dienstag, 10.11.2009 - Udon Thani, Thailand

Tourismus in Thailand: Laut offiziellen Quellen -30%

So kann man sich täuschen! Während ich in Bangkok und im Süden Thailands doch recht erstaunt war über die Besucheranzahl schon Mitte/Ende Oktober, vermelden offizielle Stellen hierzulande jetzt ganz andere Zahlen. Laut der "Association of Thai Travel Agents" (ATTA) werden die Touristenankünfte in diesem Jahr um ganze 38% zurückgehen! In den ersten 10 Monaten lag die Zahl der internationalen Besucher im Vergleich zum Vorjahr schon über 30% im Minus und die Buchungen für die anstehende "High Season" scheinen sehr mager zu sein. Man rechnet jetzt nur noch mit ~1,5 Mio. Besuchern. Und dies obwohl der Thai Baht in den letzten Monaten z.B. gegenüber dem Euro deutlich an Wert verloren hat und viele Hotels kräftige Rabatte anbieten (gerade die aus dem Ausland über Reiseveranstalter buchbaren).

Die Bangkok Post hat weitere Details dazu: Tourism: Travel agents report huge contraction


Montag, 16.11.2009 - Nakhon Ratchasima, Thailand

Twitternews für Reisen im KAHUNABLOG neu organisiert

Twitternews für Reisen im KAHUNABLOG neu organisiert
Seit März diesen Jahres gibt es im KAHUNABLOG die Twitternews. Dies ist eine live generierte Übersicht der Tweets von über 350 Twitter-Nutzern aus dem Reise-Bereich, von Mietwagen-Anbietern und Airlines über private Blogger bis hin zu Reiseführern und Magazinen. Vor Kurzem hat nun Twitter die sog. "Listen" eingeführt. Dies sind praktisch Gruppen, in welche man Twitter-Nutzer aufteilen kann. Andere Nutzer können diesen Listen dann mit einem Klick folgen, ohne bei jedem einzelnen Nutzer der Liste erst zu einem"follower" werden zu müssen. Für den KAHUNABLOG habe ich jetzt ebenfalls einige Twitter-Listen angelegt, z.B. eine Liste mit über 80 Airlines, in denen häufiger spezielle Rabatte und Angebote publiziert werden. Die Listen aus Twitter werden stündlich in die Twitternews übernommen, so dass die dort sichtbare Einteilung der Twitter-Nutzer immer auf dem neuesten Stand ist.


Dienstag, 25.01.2011 - Phuket, Thailand

Buchempfehlung: "Right to the Edge - Sydney to Tokyo by Any Means" von Charley Boorman

Buchempfehlung:
Im KAHUNABLOG habe ich zwischen meinen Reisen an dieser Stelle in der Vergangenheit schon zahlreiche Bücher, DVDs, Magazine uvm. rund ums Reisen vorgestellt. Dazu gehören u.a. die Bücher/DVDs von Long Way Down, Long Way Round und By Any Means, in denen es um lange Reisen über ganze Kontinente ging, teils auf Motorrädern, teils aber auch "by any means", d.h. mit jedem verfügbaren, gerne auch ungewöhnlichen Verkehrsmittel. Von letzterem gibt es jetzt einen neuen Teil, denn Charley Boorman, der ehem. Sidekick von Ewan McGregor aus Long Way Round/Down ist erneut unterwegs gewesen (schon 2009), diesmal von Sydney in Australien bis hoch nach Tokyo, Japan.


Dienstag, 27.11.2012 - Lopburi, Thailand

Abenteuer Australien: Australien - ein einzigartiger Kontinent

Abenteuer Australien: Australien - ein einzigartiger Kontinent
[GASTBEITRAG] - Der 5. Kontinent, Down Under, das große weite Land oder auch der rote Kontinent: für den auf der Südhalbkugel gelegenen Kontinent Australien existiert eine wahre Fülle unterschiedlichster Bezeichnungen. Und genauso vielfältig wie die Namensgebung ist auch das Land selbst. Wohl kaum ein anderes Land zeigt so viele Gesichter als Australien. Kein Wunder also, dass so viele Europäer den großen Traum hegen, einmal nach Down Under zu reisen, um der Faszination dieses so ungewöhnlichen Kontinents einmal selbst auf den Grund zu gehen. Australien ist mit einer Fläche von etwa 7,6 Millionen Quadratkilometer der kleinste Kontinent, aber gleichzeitig auch der flächenmäßig sechstgrößte Staat unserer Erde. Der berühmte Spitzname "Down Under" resultiert aus der Lage in der südlichen Hemisphäre auf der Südhalbkugel.


Freitag, 07.12.2012 - Chiang Mai, Thailand

Bangkok - die Stadt die jeden erobert

Bangkok - die Stadt die jeden erobert
[GASTBEITRAG] - Bei meinen Reisen in die thailändische Hauptstadt Bangkok ist mir eines sofort aufgefallen. Wenn Urlauber zum ersten mal in Bangkok ankommen, dann sind sie häufig überfordert von den riesigen Hochhäusern, die der Stadt ein Antlitz von Stahl und Beton verpassen. Doch eines ist sicher: wer sich nicht nach ein paar Tagen in die asiatische Millionenmetropolen verliebt, der hat die falschen Orte gesehen. Bangkok ist überraschend dörflich und voller sehenswerter Plätze, die ich zukünftigen Touristen nicht vorenthalten möchte.

Wer nach der Ankunft im Hotel, zum Beispiel im schicken und orientalisch angehauchten Sukhothai Hotel in Bangkok, Hunger verspürt, sollte unbedingt einen Abstecher nach Chinatown machen. Denn hier gibt es die beste und günstigste asiatische Küche in der ganzen Stadt. Zum Beispiel im Somboon Seafood, einem kleinen Lokal in der Surawongse Road. Das Krabbencurry ist köstlich. Auch wenn man sich an die Bahnhofsatmosphäre vieler authentischer Lokale zunächst gewöhnen muss.


Dienstag, 11.12.2012 - Chiang Rai, Thailand

Unsere Erlebnisse am Pancake Rock - Junge Männer auf der Suche nach neuen Abenteuern

Unsere Erlebnisse am Pancake Rock - Junge Männer auf der Suche nach neuen Abenteuern
[GASTBEITRAG] - Meine Kumpels und ich wollten schon seit Ewigkeiten eine richtige Abenteuerreise machen. Nachdem wir drei Jahre hintereinander mit unseren Freundinnen am Meer gewesen waren, konnten wir im vergangenen Sommer endlich unseren Traum verwirklichen. Nach zahlreichen Diskussionen hinsichtlich unseres Reiseziels entschieden wir uns letztendlich für Neuseeland. Einer meiner Freunde war vor dem Trip bereits auf sämtlichen Kontinenten im Urlaub und wollte unbedingt ein Land im südlichen Pazifik etwas besser kennenlernen, weil er diese Erfahrung bis dahin noch nicht gemacht hatte.