KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Berlin

Berlin in Germany
8.6/10 bei 12 Bewertungen
Berlin in Germany
8.8/10 bei 5 Bewertungen
Berlin in Germany
8.7/10 bei 29 Bewertungen
Berlin in Germany
8.4/10 bei 49 Bewertungen
alle Hotels in Berlin anzeigen
alle Hotels in Deutschland anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Samstag, 26.06.2010 - Sonstiges

Eines von 3 Millionen: Mein iPad ist da!

Heute mal ein Beitrag ein wenig aus der Reihe: Ich habe länger überlegen müssen, ob ich mir ein iPad von Apple anschaffen soll. Die Argumente dafür und dagegen halten sich ziemlich die Waage und andere Geräte (Laptop, Smartphone) werden durch ein Tablet wie das iPad ja nicht ersetzt. D.h. man hat ein zusätzliches Gadget, welches gepflegt und mit neuen Apps gefüttert werden möchte. Angesichts der Tatsache, dass Berlin vollgepflastert ist mit iPad-Werbung, habe ich dann jedoch meinen Widerstand aufgegeben und ebenfalls zugeschlagen - wie ganze 3 Millionen Leute in den letzten 80 Tagen(!)

Unerwartet schnell erfolgte dann die Lieferung bereits nach 3 Tagen (statt angekündigten 3 Wochen) und mittlerweile kann ich sagen: Das iPad lohnt sich, für viele Einsatzzwecke und v.a. durch die zahlreichen Apps. Hier ein kleiner Überblick über lohnenswerte Apps aus dem aktuellen Pool von ~11.000 Apps (es werden täglich mehr).

Die Top-Apps für das iPad Ende Juni


Darüberhinaus gibt es natürlich auch die Möglichkeit, iPhone-Apps auf dem iPad zu nutzen. Allerdings schauen diese nur in der originalen Größe ansprechend aus, wenn sie nur einen kleinen Teil des Displays ausfüllen. Auf 2-fache Größe hochskaliert bekommt man es mit einer Pixelwüste zu tun. Leider sind noch nicht alle vom iPhone bekannten Apps für das iPad in angepasster Form verfügbar, so dass z.B. Facebook, Twitter, Skype, Remote (iTunes-Fernsteuerung) und Co. derzeit zwar voll nutzbar sind, aber nicht sehr besonders ausschauen. Weitere Apps, die eine iPad-Version vertragen könnten: WifiTrak (offene WLANs finden), Speed Test (Zugriffsgeschwindigkeit messen, Funktionalität wie bei www.speedtest.net), Al Jazeera Live (Fernsehen), SPB TV (Fernsehen), RoboForm (Passwort-Verwaltung).

Und ein Paar Worte zum Praxis-Einsatz des iPads

Die Auflösung des Displays, Größe und Gewicht des iPads können voll überzeugen. Ebenso ist die Laufzeit des (nicht wechselbaren) Akkus überragend und beträgt ein Vielfaches eines normalen Laptops. Dabei gibt das iPad mangels Lüfter keinen Mucks von sich und wärmt sich nicht auf. Filme in 720p laufen ohne Ruckeln und Buffering und die Farben schauen auf dem Display fantastisch aus (auch wenn das Retina-Display des neuen iPhone 4 da sicherlich noch ein anderes Level ist).

Wer mit dem iPhone schon vertraut ist, hat keine Probleme sich schnell in die Bedienung des iPad reinzufuchsen. Email-Accounts wie z.B. von Google Mail sind mit Synchronisierung von Kontakten, Emails, Notizen usw. in Sekundenschnelle aufgesetzt. Ein wenig Zeit einplanen sollte man dagegen für das 1. Backup bzw. das Aufspielen von Apps, Fotos, Videos, Musik usw. Bei ~10.000 Fotos und insgesamt ~12GB an Daten hat die Synchronisierung hier im ersten Durchlauf ganze 6 Stunden gedauert. Weitere Durchläufe gehen dann aber recht fix.

Wofür und wie man das iPad letztendlich einsetzt, wird wohl jeder Nutzer unterschiedlich beantworten. Sehr gut eignet sich das Gerät v.a. für den Medienkonsum, d.h. Zeitschriften, Bücher, Filme, Video-Podcasts, Radio uvm., die Arbeit mit Feedreadern wie Reeder macht Spaß, grandios ist die Diashow-Funktion mit hinterlegter Musik, stark nachgefragt sind sicherlich auch Spiele auf dem iPad. Im Reisebereich schaut es derzeit noch etwas Mau aus. Die Apps von Lonely Planet, Fodors und Co. für das iPhone gibt es noch nicht in optimierter Form für das iPad. Dies dürfte sich aber sicherlich in den kommenden Monaten ändern.

Braucht man also ein iPad? Nö! Aber wenn man das iPad einmal genutzt hat, wird man es nicht mehr hergeben wollen.

© Copyright für das Bild oben Links: Yutaka Tsutano



Bücher, Filme und Co. zum Thema


Berlin MARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&NewsMARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-T...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-01-17
Nur EUR 12,99
Berlin BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um Berlin. Kiezig und kitschig, kultig und kulturell, klassisch und konservativ, kämpferisch und kapriziös, keck und keusch: DITT IS BERLIN.BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um...
Rittberger & Knapp
Erscheinungsdatum: 2015-06-10
Nur EUR 14,80
Berlin DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem CityplanDuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 11,99

Weitere: DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan, 111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss, Berlin in 3 Tagen: Die besten Touren zum Entdecken d..., Berlin für junge Leute

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog