KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Berlin

Berlin in Germany
8.9/10 bei 41 Bewertungen
Berlin in Germany
8.5/10 bei 61 Bewertungen
Berlin in Germany
8.5/10 bei 29 Bewertungen
Berlin in Germany
8.4/10 bei 93 Bewertungen
alle Hotels in Berlin anzeigen
alle Hotels in Deutschland anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Mittwoch, 28.06.2006 - Sonstiges

DVD-Empfehlung: Long Way Round

An dieser Stelle folgt nun zur Abwechslung einmal eine DVD-Empfehlung, anstatt einer Buchempfehlung. Und zwar möchte ich hier die Dokumentation "Long Way Round" vorstellen. "Long Way Round" ist der Titel der Weltreise des aus Filmen wie "Star Wars", "Moulin Rouge" und "Trainspotting" bekannten Schauspielers Ewan McGregor und seines besten Freundes Charlie Boorman. 2004 fuhren die beiden auf einer insgesamt knapp 30000 Kilometer langen Reise per Motorrad einmal um die Welt. Und zwar nicht nur über gut ausgebaute Asphaltstraßen, sondern genauso offroad über Staub- und Schlammpisten, durch Flüsse mit starker Strömung etc.

Beide waren schon immer Motorrad-Fans und wollten in diesem Sommer eigentlich nur von England nach Spanien fahren. Dann jedoch stand die Frage im Raum, warum man denn nicht stattdessen einfach eine "etwas" größere Tour fährt, von England aus immer ostwärts bis nach Kasachstan, über die Mongolei weiter bis zur Ostküste Russlands und dann von Alaska über Kanada und quer durch die USA bis nach New York City. Und genau diese Strecke haben Ewan und Charley dann 2004 innerhalb von 115 Tagen auch tatsächlich abgefahren.

Da ein Trip von dieser Länge und oftmals auch abseits menschlicher Besiedelung einiges an Vorbereitung erfordert, dauerte die Planung des Trips letztendlich fast genauso lange wie der Trip selbst. Auch die DVD beginnt mit diesem Abschnitt des Abenteuers. So wird z.B. gezeigt, wie schwierig es selbst für bekannte Leute sein kann, Sponsoren zu finden, die Teile der Ausrüstung oder auch die Motorräder stellen. Man erfährt, wie sich Ewan und Charley physisch und psychisch auf ihr Vorhaben vorbereitet haben (mit Fitness- und Überlebenstrainings, Testfahrten in Wales und Australien etc.), wie sie ihre Support-Crew zusammengestellt und zudem noch Werkstatt und Büro aufgebaut haben.

Da beide schon zu diesem Zeitpunkt ständig von einem Kameramann begleitet wurden und sie täglich eine Art Videotagebuch aufnehmen mussten, bekommt man auch hautnah mit, was allein schon bei der Vorbereitung alles schiefgehen kann. So werden Visa nicht rechtzeitig ausgestellt, Sponsoren zweifeln an der Durchführbarkeit des Vorhabens und springen ab, es ist kein geeigneter Kameramann zu finden etc.

Nachdem alle Planungen abgeschlossen waren, konnte es dann allerdings für die beiden endlich losgehen und in den nächsten 3 1/2 Monaten waren Ewan und Charley weitgehend auf sich allein gestellt, da die Support-Crew stets 1-2 Tage hinter den beiden Motorradfahrern hinterherfuhr, nur um z.B. bei Problemen an Grenzübergängen zu helfen.

Was alles während der Reise passierte, möchte ich hier nicht verraten. Ich kann nur soviel sagen: Es handelt sich bei "Long Way Round" keineswegs um eine weichgespülte Reality-TV-Soap mit einem Hollywoodstar, sondern das ganze ist sehr authentisch, man sieht viel von den Landschaften und den Menschen in den einzelnen Regionen und vor allem von den beiden Motorradfahrern und ihren Abenteuern. Mir gefällt die DVD gerade aufgrund dieser Authentizität sehr und obwohl ich bislang keinen Motorradführerschein habe, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass ich bei der nächsten Weltreise dann ebenfalls von 4 auf 2 Räder umsteige.

Auf der DVD gibt es die Erlebnisse in insgesamt 10 Folgen (denn eigentlich wurd "Long Way Round" zuerst als Serie im britischen Fernsehen gezeigt) sowie diverse Extras wie eine Fotogalerie, zusätzliche unveröffentlichte Szenen, mehrere Interviews uvm.

Ich kann diese faszinierende Dokumentation jedenfalls jedem wärmstens empfehlen. Neben der DVD gibt es zu "Long Way Round" übrigens noch ein Buch sowie einen äusserst hörenswerten Soundtrack. Und auf der Webseite zum Trip finden sich weitere Informationen.

Übrigens: Charley Boorman und der Producer Russ Malkin waren Anfang 2006 bei der Dakar-Ralley mit dabei und für 2007 planen Ewan McGregor und Charley Boorman einen neuen Trip vom Norden Schottlands bis nach Kapstadt, Südafrika.



Bücher, Filme und Co. zum Thema


Berlin MARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&NewsMARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-T...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-01-17
Nur EUR 12,99
Berlin BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um Berlin. Kiezig und kitschig, kultig und kulturell, klassisch und konservativ, kämpferisch und kapriziös, keck und keusch: DITT IS BERLIN.BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um...
Rittberger & Knapp
Erscheinungsdatum: 2015-06-10
Nur EUR 14,80
Berlin DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem CityplanDuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 11,99

Weitere: DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan, 111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss, Berlin in 3 Tagen: Die besten Touren zum Entdecken d..., Berlin entdecken: Der Stadtführer für Kinder. 8. a...

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog