KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Berlin, Deutschland

Berlin in Germany
8.7/10 bei 29 Bewertungen
Berlin in Germany
9.7/10 bei 1 Bewertungen
Berlin in Germany
9.3/10 bei 5 Bewertungen
Berlin in Germany
9.6/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotels in Berlin anzeigen
alle Hotels in Deutschland anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Berlin Reiseführer, Reiseberichte aus Deutschland (Sonstige Beiträge)

Beiträge, die in keine der anderen Kategorien passen, die also vor allem nicht länderbezogen sind, werden in dieser Kategorie veröffentlicht. U.a. können dies Testberichte und Empfehlungen für besondere Bücher / Webseiten etc. zum Thema Reisen sein.

Beiträge filtern:


Donnerstag, 10.02.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Weltreise von Dieter Kreutzkamp

Buchempfehlung: Weltreise von Dieter Kreutzkamp
Dieter Kreutzkamp ist in seinem Leben bisher schon wahrlich weit gereist. In "Weltreise" schreibt er nun die Erfahrungen von über 4300 Tagen auf Reisen in insgesamt 5 Kontinenten nieder. Unterwegs war er dabei mit seiner Frau und später auch mit seiner kleinen Tochter.

Zusammen durchquerten sie u.a. mit einem VW Bully Afrika und Asien, fuhren per Fahrrad durch Australien und Neuseeland, mit einem Kayak ging es durch Kanada und mit dem Hundeschlitten durch Alaska.



Mittwoch, 09.03.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Frühstück mit Kängurus

Buchempfehlung: Frühstück mit Kängurus
Heute gibt es hier im Kahunablog eine neue Buchempfehlung. Diesmal geschrieben von Bill Bryson, dessen weitere Bücher "Reif für die Insel", "Streiflichter aus Amerika" usw. allesamt sehr zu empfehlen sind.

Der bekannte Reise-Schriftsteller und Weltreisende Bill Bryson nimmt in "Frühstück mit Kängurus" den Leser mit auf eine Reise quer durch den australischen Kontinent. In seiner unverwechselbaren Art zeigt Bryson dem Leser, welcher Erfahrungen in Australien machen konnte.


Samstag, 19.03.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: R. Branson - Losing my Virginity

Buchempfehlung: R. Branson - Losing my Virginity
Die meisten von euch werden sicherlich in den letzten Jahren per Fernsehen oder über andere Medien von den nicht selten sehr wagemutigen Abenteuern von Richard Branson (oftmals in Begleitung von Steve Fossett) gehört haben, z.B. der schnellsten Atlantiküberquerung per Schiff, mehreren Versuchen die Welt in einem Ballon zu umrunden... Doch Richard Branson hat in seinem bisherigen Leben noch wesentlich mehr bewegt - er ist der Gründer von Virgin!


Sonntag, 03.07.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Das Kino des George Lucas

Buchempfehlung: Das Kino des George Lucas
In diesem Eintrag geht es wieder einmal weg vom Thema Reisen, da ich heute mit Das Kino des George Lucas" ein Buch vorstellen will, in dem der Leser mehr über George Lukas und seine Sicht auf das Medium Film erfährt.

Auf knapp 250 Seiten wird das bisherige Werk von George Lukas mit Filmen wie den 2 Star-Wars Trilogien, Indiana Jones und seinen Jugendwerken ausführlich vorgestellt.


Mittwoch, 06.07.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: First-Time Around the World

Buchempfehlung: First-Time Around the World
Und weiter geht es mit den Buchempfehlungen im Kahunablog. Und dieses Mal wieder mit einem exzellenten Buch zum Thema Reisen: "First-Time Around the World". Dieses englischsprachige Buch vom Verlag Rough Guide richtet sich an den Reiseneuling, der den Schritt vom Pauschaltouristen zum Individualreisenden wagt und erstmals für einen längeren Zeitraum (z.B. ein Jahr) unterwegs sein wird. Auf 250 Seiten werden in diesem Buch alle für ein solches Vorhaben relevanten Fragen besprochen. Und dies in einem lockeren, humorvollen und dennoch äußerst faktenreichen Schreibstil.


Mittwoch, 20.07.2005 - Berlin, Deutschland

Mit Google Moon auf den Mond!

Mit Google Moon auf den Mond!
Ein ganz besonderes Schmankerl anlässlich des Jahrestages der ersten Mondlandung gibt es heute unter http://moon.google.com/ zu sehen. Nachdem Google mit den interaktiven Karten bei Google Maps und Google Earth in der letzten Zeit ja schon einiges an Staub aufgewirbelt hat, hat man das Konzept von Google Maps nun auf den Mond ausgeweitet. Unter dieser URL sind so derzeit Teile des Mondes in hoher Auflösung samt der Landestellen der bisherigen Apollo-Missionen sichtbar.


Mittwoch, 20.07.2005 - Berlin, Deutschland

"Sights on a Map" auf globaler Basis

Ähnlich wie die interaktiven Karten hier im Kahunablog, auf denen ich die Sehenswürdigkeiten in Städten/Regionen, in die ich bereits gereist bin, festhalte und diese mit weiteren Informationen aus dem Weblog verknüpfe, gibt es nun mit "Tagzania" ein Projekt, welches sich vorgenommen hat, möglichst die ganze Welt zu "taggen".

Bei Tagzania können (vergleichbar mit Wikipedia und del.icio.us) viele Personen gleichzeitig Markierungen auf den Karten festhalten und diese mit eigenen Informationen versehen...


Montag, 25.07.2005 - Berlin, Deutschland

Querbeet: Neuseeland, Google Maps, MSN Virtual Earth

Mittlerweile überbieten sich Google, MSN und Yahoo auch im Bereich der virtuellen Karten ständig mit neuen Features. Die Qualität der Karten wird zunehmend besser und vor allem wird ein immer größerer Teil der Welt im Detail abgebildet, kostenlos und für jeden jederzeit zugänglich. In diesem Beitrag gibt es daher eine kurze Zusammenfassung der Entwicklungen der letzten Woche und als besonderes Schmankerl dann auch noch einen Verweis auf einen Anbieter von Neuseeland-Karten.


Freitag, 07.10.2005 - Berlin, Deutschland

Wieder in Berlin: Weitere Weltreise-Planungen

Wieder in Berlin: Weitere Weltreise-Planungen
Nach zwei Monaten wieder in Deutschland - das bedeutet erst einmal viel Arbeit. Zahlreiche Zeitschriften, Magazine und Bücher, die sich in der Zwischenzeit angesammelt haben, wollen gelesen werden. Viele dieser Zeitschriften etc. dienen dabei natürlich auch der Vorbereitung meiner Weltreise, die ich Anfang Januar 2006 antreten werde.

In diesem Beitrag stelle ich daher schon einmal vorab einige meiner Informationsquellen vor, die ich zur Vorbereitung nutze. Darunter sind u.a. die Spezial-Ausgabe "New York" des "abenteuer und reisen"-Magazins, die Zeitschrift "Australien" und offizielles Infomaterial.


Freitag, 14.10.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Lonely Planet Newzealand & Australia

Buchempfehlung: Lonely Planet Newzealand & Australia
Im Vorfeld meiner Weltreise Anfang des nächsten Jahres arbeite ich mich natürlich durch einige Reiseführer, damit ich mir zum einen einen Überblick über die einzelnen Länder verschaffen kann und zum anderen, damit ich mit diesen Informationen dann auch eine Tour zusammenstellen kann, denn die Aufenthaltszeit in jedem dieser Länder ist ja leider begrenzt.

In den letzten Jahren habe ich bei Reisen innerhalb Europas vor allem die deutschsprachigen Baedecker-Reiseführer verwendet. Diese sind zwar auch für Down Under verfügbar, hier jedoch sind die englischsprachigen Reiseführer von Lonely Planet wesentlich besser geeignet.


Sonntag, 16.10.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: Günstig von A nach B etc.

Weltreise-Vorbereitungen: Günstig von A nach B etc.
Generell gibt es auf Reisen immer ein Problem: Je weniger Zeit man hat und je mehr man in dieser Zeit sehen will, desto schneller muss man innerhalb eines Landes und zwischen den einzelnen Ländern vorankommen, wodurch die Kosten für die Fortbewegung entsprechend stark ansteigen können. Doch meist gibt es Alternativen, über die sich die Kosten drücken lassen, ohne dass der persönliche Komfort zu stark eingeschränkt werden müsste. Im Zuge der Weltreise-Vorbereitungen suche ich derzeit gerade nach derartigen Alternativen.


Samstag, 22.10.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: Kontakt zur Heimat

Weltreise-Vorbereitungen: Kontakt zur Heimat
Natürlich will man auch während einer längeren Reise den Kontakt nach Hause aufrecht erhalten - und dies möglichst ohne größere Kosten. Glücklicherweise gibt es mittlerweile auch im Hintertupfingen Südamerikas und Neuseelands meist einen Internet-Anschluss, der z.B. in Internet-Cafés oder öffentlichen Bibliotheken dazu genutzt werden kann. In diesem Beitrag gehts es also in verkürzter Form um die Frage, wie das Internet für die Kommunikation und die Versorgung mit neuen Informationen optimal eingesetzt werden kann.


Samstag, 22.10.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: The Travel Book

Buchempfehlung: The Travel Book
Beschreibungen von 230 Ländern auf jeweils einer Doppelseite, faktenreich in einem Buch zusammengefasst - und dennoch keineswegs trocken. Das "The Travel Book" von Roz Hopkins ist eindeutig mehr als eine auf Reisethemen zugeschnittene Variante des Fischer Weltalmanachs, denn der Autor versteht es, den Lesern in kurzen Texten die kulturellen, landschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Besonderheiten der jeweiligen Länder näherzubringen.


Sonntag, 06.11.2005 - Berlin, Deutschland

Vorstellung: NewzealandCard und NTT Pass

Vorstellung: NewzealandCard und NTT Pass
Vor einigen Zeit habe ich hier im Kahunablog bereits verschiedene "Touristenpässe" wie z.B. die London Card und die Hamburger metropolcard vorgestellt. Diese Karten beinhalten für einen festen Preis oftmals vergünstigte Preise für Hotels und Pensionen, die Eintrittspreise für touristische Highlights sowie diverse Boni für Restaurants, Bars und sonstige Lokale.

Heute möchte ich zu diesem Thema zwei weitere Pässe vorstellen und zwar die "NewzealandCard" (für Neuseeland) und den "National Trust Touring Pass" (Großbritannien).


Montag, 07.11.2005 - Berlin, Deutschland

Aktuelle WWF-Aktion: Das Klimazeugenprojekt

Aktuelle WWF-Aktion: Das Klimazeugenprojekt
An dieser Stelle möchte ich heute einmal auf eine aktuelle Aktion des WWF Deutschland hinweisen, die mir im Zusammenhang mit dem Kyoto-Protokoll als überaus wichtig erscheint (dazu auch: Ökologische Probleme zu Beginn des 21. Jahrhunderts):

"Der Klimawandel hat weltweit dramatische Konsequenzen. Dazu gehören nicht nur Naturkatastrophen in fernen Ländern, sondern auch folgenschwere Veränderungen in Europa und Deutschland. Hauptursache des vom Menschen verursachten Klimawandels ist der hohe Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2), insbesondere durch Kohlekraftwerke...


Donnerstag, 24.11.2005 - Berlin, Deutschland

Magazinvorstellung: Trekkers World (Ausgabe 6/2005)

Magazinvorstellung: Trekkers World (Ausgabe 6/2005)
Heute möchte ich mit der "Trekkers World" erneut ein auf dem deutschen Markt erhältliches Magazin zum Thema Reisen und Outdoor-Aktivitäten vorstellen. Dieses 6-mal im Jahr erscheinende Magazin legt - dem Namen entsprechend - den Schwerpunkt auf das Trekking, d.h. das Wandern in möglichst unberührter Natur über lange Strecken (also z.B. entlang der "Great Walks" in Neuseeland). Demzufolge ist das Magazin gespickt mit interessanten Reisereportagen, wobei in jeder Ausgabe eine Region in Form eines Spezials tiefgehender behandelt wird. Und auch Tipps zur Ausrüstung dürfen dabei natürlich nicht fehlen.


Donnerstag, 01.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: Ausrüstung komplett!

Weltreise-Vorbereitungen: Ausrüstung komplett!
Es hat zwar eine ganze Weile gedauert, doch jetzt, gut einen Monat vor dem Beginn meiner Weltreise, ist meine Ausrüstung komplett. Dank des großen Angebotes des Globetrotter-Stores hier in Berlin konnte ich heute meine Ausrüstung noch um einige substranzielle Artikel wie einen Backpacker-Rucksack, eine Wetter-feste Jacke und ähnliches erweitern. Hier mal ein kleiner Überblick über die Ausrüstung:


Freitag, 02.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weblog/Podcast zu Antarktis-Expedition

Nach dem erfolgreichen Weblog/Podcast zu einer Mt. Everest-Expedition im Mai/Juni diesen Jahres, gibt es nun mit "Antarctica2005" von Dr. Melchior einen weiteren Weblog/Podcast, der normalen Reisenden/Globetrottern auch einmal einen Einblick in Abenteuer gibt, die für die meisten von uns sicherlich ein wenig zu extrem bzw. zu riskant sind. In diesem Fall geht es gar um einen Weltrekordversuch: In nur 40 Tagen soll von Chile aus der Südpol erreicht werden.


Donnerstag, 08.12.2005 - Berlin, Deutschland

Vorbereitungen für KAHUNACAST abgeschlossen!

Vorbereitungen für KAHUNACAST abgeschlossen!
Noch knapp 3 1/2 Wochen bis zum Start der Weltreise - Zeit die letzten Vorbereitungen abzuschließen. Heute habe ich den KAHUNACAST fertiggestellt. Dieser wird nun zukünftig als (Video-)Podcast den KAHUNABLOG bereichern. Während meiner Reisen werde ich versuchen, neben den Texten des Weblogs auch verschiedenes Audio-Matarial über den KAHUNACAST anzubieten. Dies können z.B. Soundseeing-Touren entlang der 5th Avenue in New York oder (gema- und auch sonst Rechte-freie) Musik aus Australien sein.


Freitag, 09.12.2005 - Berlin, Deutschland

Virtual Earth geht als Windows Live Local an den Start

Virtual Earth geht als Windows Live Local an den Start
Es geht mittlerweile heiß her im Bereich der digitalen Kartendienste. Seit der Gründung dieses Weblogs habe ich bereits mehrfach über Google Maps, Google Earth (vormals Keyhole), MS Virtual Earth und weitere Dienste berichtet.

Nachdem Google für lange Zeit aufgrund der Qualität der frei angebotenen Daten und der offenen Schnittstellen das Mass aller Dinge war, versucht jetzt Microsoft mit dem überarbeiteten und ab sofort als "Windows Live Local" bezeichneten Virtual Earth gegen den Konkurrenten aus Mountain View Boden gut zu machen - und dies könnte gelingen...


Mittwoch, 14.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: Erlebnisse festhalten

Weltreise-Vorbereitungen: Erlebnisse festhalten
Klar, dass man bei einer längeren Reise auch einiges in Bild und Ton festhalten will, damit man sich das ganze auch später noch einmal anschauen kann und Freunden und der Familie kann man so auch einen besseren Einblick in die eigenen Erlebnisse geben. Dies ist bei mir genauso und deshalb habe ich mich in den letzten Wochen intensiver mit Fragen rund um die benötigte Hard- und Software, die passenden Dateiformate / Komprimierungsraten etc. beschäftigt, so dass ich letztendlich mit der optimalen Technik zu einem dennoch (einigermaßen) moderaten Preis losziehen kann. Die Ergebnisse diese Nachforschungen gibt es nun hier...


Mittwoch, 14.12.2005 - Berlin, Deutschland

Podsafe for Christmas: Merry Christmas!

Podsafe for Christmas: Merry Christmas!
Das Thema Podcasting hat sich im zurückliegenden Jahr enorm stark entwickelt. Ich selbst beobachte die "Szene" bereits seit etwa November 2004 und seitdem hat sich Podcasting von der Freizeitbeschäftigung einiger begeisterter Amateure hin zu einem weltweit angesagten Trend entwickelt. Allein das Portal "PodcastAlley.com" verzeichnet so mittlerweile über 260.000 Sendungen von derzeit 11280 Podcasts. Und für diese Podcasts wird natürlich auch Musik benötigt, da RIAA und Gema in Sachen Urheberrechten keinen Unterschied zwischem privatem und kommerziellem Einsatz machen...


Donnerstag, 22.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: Hilfe, wo bin ich?

Weltreise-Vorbereitungen: Hilfe, wo bin ich?
Heute beschäftige ich mich in diesem Eintrag mit dem Global Positioning System, kurz GPS. Zwar ziehe ich zur schnellen Orientierung unterwegs auch mit Kompass und Karte los, für eine genauere Orientierung und vor allem auch zur Dokumentation meiner Reisen werde ich jedoch zukünftig zusätzlich GPS nutzen. Dazu habe ich mir eine GPS-Maus besorgt (NAVPILOTII), die per USB an einen beliebigen PC (oder in meinem Fall an ein Subnotebook) angeschlossen werden kann. Doch wie geht es nun weiter?


Freitag, 23.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weihnachtsgeschenk: Jack Johnson-DVD bei iTunes

Weihnachtsgeschenk: Jack Johnson-DVD bei iTunes
Ok, den ein oder anderen Blog-Eintrag wird es bis zum Ende des Jahres nun wahrscheinlich doch noch geben, da es doch derzeit zahlreiche interessante Meldungen im Reise-Bereich zu vermelden gibt. In diesem Beitrag möchte ich jedoch nur schnell auf ein besonderes Weihnachtsgeschenk im iTunes Music Store hinweisen: Pünktlich zu Weihnachten gibt es dort die fantastische DVD "A Weekend At the Greek" von Jack Johnson zum Download. Bislang war diese nur bei Amazon.de für > 20,00 EUR erhältlich. Bei iTunes kostet der Download ingesamt aber nur 9,99 EUR!


Freitag, 23.12.2005 - Berlin, Deutschland

2. Weihnachtsgeschenk: Heimspiel per Bittorrent

2. Weihnachtsgeschenk: Heimspiel per Bittorrent
Direkt nach der Download-Möglichkeit der Jack Johnson-DVD bei iTunes habe ich gestern Abend im bekannten Weblog Spreeblick von Johnny Häusler noch ein weiteres Schmankerl' entdeckt. Und zwar gibt es dort als Vorabveröffentlichung 20 Minuten der DVD "Heimspiel – Die Toten Hosen – Live in Düsseldorf" der Toten Hosen zum kostenlosen Download. Ausgeliefert wird die rund 650 MB große MPEG-Datei per Bittorrent. Wie genau dies funktioniert und was in den 20 Minuten alles enthalten ist, wird im Beitrag im Spreeblick genauer erklärt.


Sonntag, 25.12.2005 - Berlin, Deutschland

Neues im KAHUNABLOG: Weltzeit und Sitemap

Ein paar Neuerungen gibt es seit heute im KAHUNABLOG. Zum einen gibt es jetzt unter "Weitere Informationen" auf der rechten Seite einen neuen Artikel, auf der die aktuelle Zeit für die verschiedensten Städte der Erde nachgelesen werden kann und zum anderen habe ich den KAHUNABLOG um eine Sitemap ergänzt. Diese ist immer von der Fusszeile des Inhaltsbereiches aus erreichbar und bietet einen schnellen Überblick über die Inhalte des Weblogs.


Sonntag, 25.12.2005 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Das Travel-Survival Buch

Buchempfehlung: Das Travel-Survival Buch
Es ist Weihnachten. Und ab und zu bekommt man doch glatt Geschenke, die einfach nur passend sind. ;-) Bei mir war es "Das Travel-Survival Buch" von Joshua Piven und David Borgenicht (erschienen im Ullstein-Verlag). Der Untertitel des Buches ("Überleben in Extremsituationen unterwegs") verrät schon, dass dieses Buch all die Gefahrensituationen behandelt, in die man auf Reisen geraten kann... und dies auf eine z.T. wirklich komische Art und Weise.


Mittwoch, 28.12.2005 - Berlin, Deutschland

Weltreise-Vorbereitungen: 230 Volt für Unterwegs

Weltreise-Vorbereitungen: 230 Volt für Unterwegs
Ich gehe ja mit einer ganzen Menge an Technik auf die Reise und wie so oft nutzen die Geräte keine normalen Batterien (die man in dringenden Fällen dann auch einfach zwischen den Geräten austauschen könnte), sondern Camcorder, Digitalkamera, iPod und Co. laufen jeweils mit eigenen Akkus und verfügen dementsprechend auch über eigene Ladegeräte. Wie und wann also soll man diese aufladen? Nachts im Hotel/Hostel natürlich, doch gibt es auch eine Möglichkeit, die langen Fahrten im Auto dafür sinnvoll zu nutzen...


Sonntag, 09.04.2006 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Phaic Tan -> Molvanien-Nachfolger!

Buchempfehlung: Phaic Tan -> Molvanien-Nachfolger!
Wieder möchte ich hier im KAHUNABLOG eine meiner Buch-Entdeckungen von einem Flughafen vorstellen. In diesem Fall ist dies das Buch "Phaic Tan" von jetlag travel guide, welches ich am Flughafen Tokyo-Narita gefunden und dann während des Fluges nach Frankfurt gelesen habe. "Phaic Tan" ist der Nachfolger des im letzten Jahr überaus erfolgreichen Buches "Molvanien" und wie in diesem Buch wird auch in "Phaic Tan" ein fiktives Land in jedem denkbaren Detail und mit viel Humor beschrieben.


Sonntag, 09.04.2006 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Travel Writing

Buchempfehlung: Travel Writing
Nach mittlerweile knapp 250 Beiträgen im KAHUNABLOG hoffe ich doch, dass sich mein Schreibstil über die Zeit verbessert hat und die Beiträge zunehmend auch für unbeteiligte Dritte interessanter geworden sind. Matürlich bin ich stets daran interessiert, nicht nur vieles von der Welt zu sehen und dies intensiv erleben zu können, sondern genauso die daraus resultierenden Beiträge möglichst spannend und lebendig zu gestalten. U.a. deshalb habe ich mir erst kürzlich via Amazon das Buch "Travel Writing" aus dem Hause Lonely Planet angeschafft, welches angehenden professionellen Reisebuchautoren, aber auch Bloggern und "Postkarten-Schreibern" Hilfestellungen und Tipps&Tricks zum Verfassen und Veröffentlichen von Beiträgen mit Reiseerlebnissen etc. geben will.


Dienstag, 25.04.2006 - Berlin, Deutschland

Updates bei Google Maps: Satelliten- und Straßendaten

Updates bei Google Maps: Satelliten- und Straßendaten
Es ist mittlerweile schon eine Weile her, dass ich über die Geschehnisse rund um Google Maps berichtet habe. Google Maps ist auf dieser Website ja u.a. in den "Interaktiven Karten" (Button auf der rechten Seite) im Einsatz und wird dort von mir genutzt um die einzelnen Trips auch auf einer Karte festhalten zu können. Diese Trips kann man sich dann entweder direkt dort im Browser mit Hilfe von Google Maps anschauen oder aber man importiert die Daten mit nur einem Mausklick in die Google Earth-Software. Beide Anwendungen wurden in den letzten Wochen umfangreich überarbeitet.


Donnerstag, 01.06.2006 - Berlin, Deutschland

Ein Blick in das New York City der Zukunft

Unter dem Titel "Building the (New) New York" ist bei newyorkmetro.com gerade ein interessanter Artikel erschienen, der sich damit beschäftigt, wie sich New York City in den kommenden 10 Jahren, also bis zum Jahr 2016, entwickeln wird bzw. könnte. In insgesamt 11 Teilen wird erläutert, warum sich welche Gebiete wie weiterentwickeln werden.


Sonntag, 04.06.2006 - Berlin, Deutschland

2. Welterbetag in Deutschland

2. Welterbetag in Deutschland
Am heutigen Pfingstsonntag wurde in Deutschland zum zweiten Mal der sogenannte "UNESCO-Welterbetag" gefeiert. Im Rahmen dieser Feiern gab es Führungen und diverse Veranstaltungen in den deutschen "World Heritage Sites". Die zentrale Veranstaltung fand dabei in Dessau statt. Zwar war ich heute nicht dort und von den deutschen Welterbestätten (Schlosskirche in Wittenberg, Dresdner Elbhänge, Stadt Weimar...) habe ich bislang auch kaum etwas gesehen, an dieser Stelle möchte ich aber dennoch kurz auf diese Veranstaltung sowie einige hervorragende Webseiten zu diesem Thema hinweisen.


Dienstag, 06.06.2006 - Berlin, Deutschland

worldtrip.tv, der KAHUNABLOG-"Klon"

worldtrip.tv, der KAHUNABLOG-
Über den Spreeblick-Weblog von Johnny Haeusler bin ich gerade auf die Verleihung der Grimme Online Awards aufmerksam geworden und dort wiederum auf die Webseite "worldtrip.tv". Diese hat einen Award im Bereich "Wissen und Bildung" abgeräumt.

Wer sich "worldtrip.tv" mal genauer anschaut, der wird dabei wahrscheinlich die vielen Gemeinsamkeiten zum KAHUNABLOG feststellen, denn das Konzept ist praktisch das gleiche: Es werden Reisen der Autoren in Text, Bild, Ton und Video dokumentiert. Die einzelnen Stationen werden auf Karten festgehalten und die Besucher können alles dokumentieren.


Dienstag, 06.06.2006 - Berlin, Deutschland

Neue Features im KAHUNABLOG

Neue Features im KAHUNABLOG
Ich habe in den letzten Tagen wieder einmal eifrig an der Seite geschraubt und so einiges optimiert. Vor allem wurden die einzelnen Bereiche der Webseite besser miteinander verknüpft. In der Galerie gibt es nun z.B. auf den Detailseiten Links zu den jeweils passenden Beiträgen des Weblogs und auch der Algorithmus innerhalb der Beiträge wurde verbessert...


Dienstag, 13.06.2006 - Berlin, Deutschland

Geo Developer Day von Google bringt große Neuigkeiten!

Geo Developer Day von Google bringt große Neuigkeiten!
Auf dem "Geo Developer Day" von Google wurde vor wenigen Minuten die neue Version 4.0 von Google Earth vorgestellt. Und die Neuerungen haben es wirklich in sich: Neben der Windows- und Mac-Version gibt es jetzt auch eine Linux-Version. Das Interface wurde stark überarbeitet (ganz nach dem Motto "Less is more"), es gibt Texturen für die 3D-Gebäude auf dem virtuellen Globus uvm.


Mittwoch, 14.06.2006 - Berlin, Deutschland

FIFA WM 2006-Events in Berlin

FIFA WM 2006-Events in Berlin
Gestern fand im Berliner Olympiastadion das Spiel Brasilien-Kroatien statt. Tickets hatte ich zu diesem Spiel zwar keine (ich habe nur eines für das Viertelfinale), dennoch war das Grund genug für mich, einmal in die Innenstadt zu fahren und das bunte Treiben rund um das Brandenburger Tor anzuschauen. Dabei ging es für mich von der Friedrichstraße aus zunächst zum Reichstag.


Montag, 19.06.2006 - Berlin, Deutschland

Kurz gemeldet: Podcasts, Long Way Round und Pläne

Nachdem es doch schon seit fast einer Woche keine neuen Beiträge im KAHUNABLOG gibt, hier kurz ein paar Punkte aus den letzten Tagen ansprechen: Zuerst einmal hat der New York Cubic Podcast von Alex Fringes mittlerweile Folge 100 erreicht und bekommt anlässichlich dieses Jubiläums eine neue Webseite. Über diesen Podcast hatte ich ja an dieser Stelle schon mehrfach berichtet. Im New York Cubic gibt es u.a. Informationen zu New York (als Audio, Videos oder Photos) und derzeit zu Wisconsin, USA. Immer wieder sehr unterhaltsam. Einfach mal reinhören!


Sonntag, 25.06.2006 - Berlin, Deutschland

Where the Hell is Matt?

Where the Hell is Matt?
Bei einer Sichtung der neuen Videos bei Youtube.com bin ich auf ein Video mit dem Namen "Where the Hell is Matt?" gestoßen, welches in kurzer Zeit von mehreren Hundertausend Besuchern aufgerufen wurde. Und dieses Video ist ein echter Kracher! Das Video stammt von Matt Harding, einem ehemaligen Entwickler von Computerspielen in Brisbane, Australien.

Matt hat von dem während der Arbeit gesparten Geld für einige Monate die Welt bereist und überall wo war, ließ er sich filmen... und zwar tanzend. Szenen aus so unterschiedlichen Ländern wie Belize, China und Neuseeland hat er dann in einem Video zusammengefasst und man kann sich nun mit ihm auf eine stimmungsvolle Weltreise begeben.


Mittwoch, 28.06.2006 - Berlin, Deutschland

DVD-Empfehlung: Long Way Round

DVD-Empfehlung: Long Way Round
An dieser Stelle folgt nun zur Abwechslung einmal eine DVD-Empfehlung, anstatt einer Buchempfehlung. Und zwar möchte ich hier die Dokumentation "Long Way Round" vorstellen. "Long Way Round" ist der Titel der Weltreise des aus Filmen wie "Star Wars", "Moulin Rouge" und "Trainspotting" bekannten Schauspielers Ewan McGregor und seines besten Freundes Charlie Boorman. 2004 fuhren die beiden auf einer insgesamt knapp 30000 Kilometer langen Reise per Motorrad einmal um die Welt. Und zwar nicht nur über gut ausgebaute Asphaltstraßen, sondern genauso offroad über Staub- und Schlammpisten, durch Flüsse mit starker Strömung etc.


Sonntag, 23.07.2006 - Berlin, Deutschland

Pläne für die 2. Jahreshälfte stehen fest

Wo ich jetzt schon bereits seit ein paar Wochen wieder in Berlin bin, muss es natürlich an die Planung der nächsten Monate gehen. Wohin könnte ich diesmal fahren? Was wäre interessant? Für welche Region ist welche Reisezeit die beste? Mittlerweile hat sich der Wald der Möglichkeiten gelichtet und ich habe meine Planungen für die 2. Jahreshälfte und den Winter abgeschlossen. Um es zusammenzufassen: Ich werde gegen Ende August nach Ibiza gehen, im September und Oktober bin ich in München zu finden, sowie im November und Anfang Dezember in Köln. Aber keine Angst, ab Januar geht es dann wieder in entferntere Destinationen. Erstes Ziel für 2007: Las Vegas!


Sonntag, 23.07.2006 - Berlin, Deutschland

Fremdsprachen lernen mit Audio-/Videopodcasts

Fremdsprachen lernen mit Audio-/Videopodcasts
Seitdem ich das letzte Mal über Podcasts an dieser Stelle berichtet habe, hat sich dies weltweit in einem enormen Tempo weiterentwickelt. Praktisch alle Organisationen, Vereinigungen, Parteien und Unternehmen mit Rang und Namen bieten mittlerweile eigene Podcasts an. Und auch die (oftmals interessanteren) privaten Podcasts sind weiter auf dem Vormarsch. Neben reinen Reise-Podcasts - wie z.B. "Wanhoffs Reisen", "New York Cubic" oder "GEOaudio" - halten sich weit oben in den Charts gerade Podcasts, die dem Hörer beim Erlernen einer Fremdsprache helfen wollen. Einige dieser Podcasts möchte ich hier vorstellen.


Sonntag, 30.07.2006 - Berlin, Deutschland

Kurz gemeldet: Australien-Updates + Google Earth

Kurz gemeldet: Australien-Updates + Google Earth
Da ich derzeit zeitlich leider nicht dazu komme, umfangreichere Beiträge zu verfassen, hier nur ein kurzer Hinweis įuf zwei interessante Meldungen aus dieser Woche. Mehr kommt dann wahrscheinlich wieder ab Anfang August, auf jedenfall aber sobald ich wieder aus Berlin raus bin (also ab der 2. Augusthälfte).


Dienstag, 08.08.2006 - Berlin, Deutschland

Umzug des KAHUNABLOG auf schnelleren Server

Jetzt sind es noch knapp 2 1/2 Wochen, bis es bei mir endlich wieder losgeht. Die erste Station wird ja wie bereits berichtet Ibiza sein. Davor gibt es leider noch eine Menge zu erledigen, weshalb ich bis dahin hier nur begrenzt neue Beiträge veröffentlichen kann. In den letzten Tagen habe ich erst einmal den KAHUNABLOG auf einen neuen Server transferiert, was man bereits an deutlich kürzeren Ladezeiten merken kann. Weitere Optimierungen werden dann noch in den nächsten Tagen folgen.


Sonntag, 13.08.2006 - Berlin, Deutschland

Überblick über Karten-Seiten zu Berlin und Co.

Überblick über Karten-Seiten zu Berlin und Co.
Wenn ich mich auf eine neue Stadt vorbereite, dann suche ich immer wieder nach übersichtlichen, aber dennoch möglichst detaillierten Karten der Stadt, auf denen man die wichtigsten Sehenswürdigkeit, Straßen, Metro- und Buslinien gut erkennen kann. Während ich mich in der Stadt bewege, genügt mir in der Regel die Karte aus einem Reiseführer oder eine der Karten, die man bei den Tourist Information Centern bekommen kann. Doch für die Vorbereitung am Laptop suche ich eher Karten ą la Google Maps / Google Earth.


Donnerstag, 17.08.2006 - Berlin, Deutschland

Auswanderersendungen im Deutschen Fernsehen

Auswanderersendungen im Deutschen Fernsehen
Derzeit sind TV-Sendungen, in denen deutsche Auswanderer und ihre Pläne und Ziele vorgestellt werden, ganz groß angesagt. Jede Woche gibt es z.B. bei Kabel Eins am Donnerstag die Sendung "Mein neues Leben", bei Prosieben am Mittwoch "Die Auswanderer" und noch einen Tag früher bei VOX die Sendung "Goodbye Deutschland!". Der Inhalt der drei Sendungen ist dabei praktisch identisch: In jeder Folge werden verschiedene Personen/Familien porträtiert, die Deutschland verlassen und in anderen Regionen dieser Welt leben möchten, egal ob Neuseeland, Norwegen, Spanien oder Marokko.


Freitag, 18.08.2006 - Berlin, Deutschland

Casual Friday: Der Google Maps Flugsimulator

Casual Friday: Der Google Maps Flugsimulator
Heute mal nur ein kurzer Hinweis auf einen simplen Flugsimulator, welcher auf der Basis der hier im KAHUNABLOG schon oft besprochenen Google Maps erstellt wurde. In "Goggles Flight Sim" von Mark Caswell-Daniels kann der Benutzer eine Stadt / Region auswählen, in welcher geflogen werden soll und ein dreidimensionales Flugzeug kann dann per Tastatur frei über die Karten bewegt werden. Bislang ist dieser Flugsimulator zwar nur wenig mehr als ein erster Test, aber wer weiß, vielleicht wird es ja eines Tages möglich sein, auch in Google Earth mit einem Flugzeug durch die hochaufgelösten Karten zu fliegen und so die Landschaften zu erkunden?


Sonntag, 24.12.2006 - Berlin, Deutschland

Im Test: SpaceNavigator PE von 3Dconnexion

Im Test: SpaceNavigator PE von 3Dconnexion
Wieder zurück in Berlin habe ich jetzt bis Neujahr endlich wieder ein wenig Zeit, mich um die neu eingetroffene Hard- und Software für Google Earth, Virtual Earth und Co. zu kümmern.

Den Anfang macht dabei der "SpaceNavigator" in der Personal Edition. Dieses Tool von 3Dconnexion könnte die Arbeit mit virtuellen Globen wie Google Earth zukünftig grundlegend verändern, ermöglicht es doch - im Gegensatz zu Maus und Tastatur - eine Bewegung auf allen drei Achsen zur gleichen Zeit, wodurch man sich wesentlich freier im dreidimensionalen Raum bewegen kann.


Freitag, 29.12.2006 - Berlin, Deutschland

Reisen in den Medien: "Die Rockies" + stern-Special

Reisen in den Medien:
Um die Weihnachtszeit laufen und liefen wie in jedem Jahr auch diesmal im Fernsehen wieder besonders viele Naturdokumentationen und Reportagen. Dies ist soweit nichts ungewöhnliches. Bemerkenswert ist aber, welcher Aufwand z.T. auch online mittlerweile betrieben wird, um besonders interessierte Zuschauer mit weiteren Hintergrundinformationen zu versorgen.


Freitag, 29.12.2006 - Berlin, Deutschland

Worldchanging: A Users Guide for the 21st Century

Worldchanging: A Users Guide for the 21st Century
Schon seit einiger Zeit beobachte ich vorwiegend online verschiedene Gemeinschaften und ThinkTanks aus den USA und anderen Ländern, die sich mit Konzepten für eine nachhaltige Entwicklung in der Zukunft beschäftigen. Und zwar auf möglichst breiter Basis: Von der Ökologie, über die Wirtschaft und die Politik bis hin zum Zusammenleben der Menschen. Eine der aktivsten Gemeinschaften auf diesem Gebiet findet man unter "WorldChanging.com". Aus den umfangreichen Erfahrungen und Beiträgen vieler Benutzer zu diesem Online-Projekt in den letzten Jahren ist jetzt das Buch "Worldchanging: A Users Guide for the 21st Century" entstanden, welches ich an dieser Stelle vorstellen möchte.


Samstag, 30.12.2006 - Berlin, Deutschland

Neue Videos von Matt Harding

Neue Videos von Matt Harding
Anfang diesen Jahres war das Video "Where the Hell is Matt" von Matt Harding ja der Knüller schlechthin. In diesem Video (sowie dem vorherigen Video aus dem Jahr 2003) war Matt auf einer Weltreise vor unzähligen bekannten Sehenswürdigkeiten zu sehen. Und an jedem dieser Orte vollführte er etwas, dass man mit ein wenig gutem Willen durchaus als "tanzen" bezeichnen könnte. Wer das Video bislang noch nicht gesehen hat, der kann sich dieses im Beitrag "Where the Hell is Matt?" noch einmal anschauen. Jetzt gibt es aber wieder neue Videos von Matt Harding.


Sonntag, 31.12.2006 - Berlin, Deutschland

Rückblick auf ein phänomenales Jahr 2006!

Rückblick auf ein phänomenales Jahr 2006!
Schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Diesmal kann ich rückblickend sicherlich guten Gewissens behaupten, dass ich aus diesem Jahr alles herausgeholt habe, was zeitlich (und natürlich auch finanziell) möglich war. Ich war insgesamt ~5 Monate in Ländern wie den USA, Neuseeland und Australien unterwegs, sowie noch einmal ~4 Monate innerhalb von Deutschland, ich war bei der WM dabei, habe den Papst gesehen, das Oktoberfest mitgenommen, zahlreiche Events besucht etcpp. Besser kann ein Jahr eigentlich gar nicht laufen.


Dienstag, 02.01.2007 - Berlin, Deutschland

Wie geht es in 2007 weiter + Updates im KAHUNABLOG

Wie geht es in 2007 weiter + Updates im KAHUNABLOG
Nach dem Rückblick auf das Jahr 2006 folgt an dieser Stelle nun noch ein Ausblick auf 2007. U.a. wird es für mich in den nächsten Monaten nach Las Vegas, Venedig, Dubai und nach Asien (voraussichtlich Hongkong, Macau, Südkorea und Thailand) gehen. Zu allen Reisezielen wird es wie gewohnt im KAHUNABLOG umfangreiche Informationen mit den Links zu den jeweils relevanten Webseiten sowie zahlreiche Bilder in der Galerie geben. Für die 2. Jahreshälfte nehme ich dann noch Vorschläge entgegen (am besten per Email an "info@kahunablog.de").

Auch Tipps für Unterkünfte oder Einladungen sind übrigens immer gern gesehen. ;-)


Samstag, 06.01.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil IX

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil IX
Während direkt zwischen Weihnachten und Neujahr nur wenige Artikel zum Thema Reisen auf den diversen deutschsprachigen und englischsprachigen Webseiten erschienen, gibt es nun mittlerweile wieder eine Fülle neuer, interessanter Artikel. Diesmal sind dies u.a. Neuigkeiten zur Version 1.4. von NASA World Wind, Tony Wheelers Top10-Reisebücher in 2006, ein Artikel mit einer Übersicht zu sogenannten "Travel-MashUps" sowie Artikel zu Venedig, Sydney, Thailand und anderen beliebten Reisedestinationen.


Mittwoch, 10.01.2007 - Berlin, Deutschland

Google Earth 4 jetzt in finaler Version erhältlich

Google Earth 4 jetzt in finaler Version erhältlich
Über die Neuerungen in den regelmäßig veröffentlichten Beta-Versionen von Google Earth habe ich an dieser Stelle ja schon häufiger berichtet. Bei der seit dieser Woche verfügbaren Version 4.0.2722 handelt es sich nun erstmals um eine "finale" Version von Google Earth 4. Kurz vor der Veröffentlichung dieser Version spendierte Google dem Programm jedoch noch einige weitere interessante Features.


Samstag, 03.02.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil X

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil X
Weiter geht es mit den Tipps der Woche. Diesmal mit allen (subjektiv) wichtigen neuen Artikeln und Meldungen aus den letzten zwei Wochen. Darunter u.a. Artikel zum einsetzenden Klimawandel, zum kriselnden Mega-Flughafen Bangkok und zum chinesischen Stadtstaat Macau, welcher schon in 2006 Las Vegas als Spielerparadies überholt haben soll (und bald doppelt so groß sein will).


Dienstag, 13.02.2007 - Berlin, Deutschland

Auszeit bis zum kommenden Samstag

In den letzten Tagen gab es ja erst einmal keine neuen Beiträge im KAHUNABLOG und das wird auch bis zum kommenden Samstag so weiter gehen, da ich derzeit noch einige andere wichtige Sachen zu erledigen habe. Ab Samstag bin ich dann allerdings für knapp eine Woche in Venedig unterwegs und werde mir dort u.a. den Karneval anschauen. D.h. ab Samstag wird es dann auch wieder neue Berichte, Fotos und wahrscheinlich die ein odere andere Ausgabe des KAHUNACAST geben.

Bis dahin könnt ihr ja mal einen Blick in das Archiv des KAHUNABLOG werfen, in dem sich momentan schon 416 Beiträge aus über 2 Jahren und ca. einem Dutzend Länder angesammelt haben.


Freitag, 16.02.2007 - Berlin, Deutschland

NASA World Wind 1.4 ist endlich erhältlich!

NASA World Wind 1.4 ist endlich erhältlich!
Kurz bevor ich mich wieder in den Flieger setze und nach Venedig rüberfliege noch der Hinweis, dass die neueste, lang erwartete Version 1.4 von NASA World Wind nun endlich zum Download bereitsteht. Und in dieser Version gibt es so einige Features, die man in Google Earth und Virtual Earth 3D noch vergebens sucht.


Samstag, 24.02.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XI

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XI
Ich bin mittlerweile wieder zurück in Berlin und daher folgt an dieser Stelle nun die neueste Ausgabe der "Tipps der Woche" - respektive der letzten 2-3 Wochen. Darin u.a. Informationen zu Thailand, Südkorea und Neuseeland, sowie wieder einmal viele Neuerungen in Google Earth und Google Maps.


Dienstag, 06.03.2007 - Berlin, Deutschland

ITB 2007 in Berlin vom 7. bis 11. März

ITB 2007 in Berlin vom 7. bis 11. März
Morgen startet die Internationale Tourismus-Börse 2007, besser bekannt als ITB, in Berlin. Während von Mittwoch bis Freitag nur Fachbesucher zutritt zur Messe haben (also z.B. die Einkäufer der großen Touristiker und Mitarbeiter von Reisebüros), ist die ITB 2007 am Samstag und Sonntag auch für den Publikumsverkehr geöffnet. Klar dass ich diesmal dort ebenfalls wieder vorbeischauen werde. Nach der ITB 2005 war ja im letzten Jahr für mich kein Messebesuch möglich, da ich zu dieser Zeit "leider" in Australien war.


Montag, 12.03.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XII

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XII
Bevor ich am Ende dieser Woche in Richtung Asien aufbreche, folgt an dieser Stelle noch die vorerst letzte Ausgabe der "Tipps der Woche". In den kommenden knapp 3 Monaten werde ich dann stattdessen hier im KAHUNABLOG wieder regelmäßig Berichte von meinen Erlebnissen an den einzelnen Reisezielen veröffentlichen. U.a. geht es nach Hong Kong, Südkorea/Nordkorea, Thailand und Dubai. Insider-Tipps zu diesen Reisezielen könnt ihr mir jederzeit per Email zukommen lassen. ;-)


Montag, 11.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Victoria Peak in Hong Kong

KAHUNACAST: Victoria Peak in Hong Kong
Während meiner Asienreise von März bis Juni hatte ich leider weder Zeit noch die Möglichkeit, KAHUNACAST-Folgen zu schneiden oder gar online zu stellen (dazu wäre die Internetverbindung vielerorts auch zu langsam gewesen). Daher folgen nun nach und nach einige Folgen zu Hong Kong, Südkorea und Thailand. Den Anfang macht eine 3:23min lange Folge aus Hong Kong u.a. mit dem Ausblick vom Victoria Peak auf die Hochhausschluchten (z.B. dem IFC mit >400m!), der Avenue of the Stars mit Jackie Chans Handabdruck sowie dem Blick nach Victoria von Kowloon aus.


Montag, 11.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Lantau Island in Hong Kong

KAHUNACAST: Lantau Island in Hong Kong
Der zweite KAHUNACAST zeigt ein paar Szenen von meiner Tour nach Lantau Island, einer fast noch unbesiedelten Insel einige Kilometer westlich von Kowloon / Hong Kong Island, oft als "grüne Lunge" von Hong Kong bezeichnet. Dort gibt es u.a. auf dem zentralen Bergmassiv einen gigantisch großen, sitzenden Buddha neben dem Po-Lin-Kloster zu sehen. Dorthin kommt man über eine mehre Kilometer lange Seilbahn mit fantastischer Aussicht (auch auf den Flughafen Chep Lap Kok). Leider hat bei meinem Besuch jedoch der immer wieder einsetzende Regen die Aussicht ein wenig eingeschränkt.


Montag, 11.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Ocean Park auf Hong Kong Island

KAHUNACAST: Ocean Park auf Hong Kong Island
Es ist vollbracht: 500 Beiträge im KAHUNABLOG (jubel!jubel!)! Doch weiter im Text: In dieser Folge des KAHUNACAST ist der Ocean Park zu sehen. Dieser Freizeitpark liegt im Süden von Hong Kong Island (der Hauptinsel mit dem Stadtviertel Victoria) und ist in zwei durch einen Berg voneinander getrennte Bereiche aufgeteilt. Diese werden über eine Seilbahn miteinander verbunden, die man in diesem, nur 0:49min langen Filmchen sehen kann. Einen Besuch im Ocean Park kann ich übrigens jedem empfehlen, der für mehr als 1-2 Wochen in Hong Kong ist und auch mal raus aus der Innenstadt und etwas anderes erleben will.


Dienstag, 12.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Hong Kong Sevens 2007 (Rugby)

KAHUNACAST: Hong Kong Sevens 2007 (Rugby)
Es folgt eine weitere Folge des KAHUNACAST zu Hong Kong. In diesem 3:09min langen Film sind einige Szenen der Hong Kong Sevens 2007 zu sehen, der größten jährlichen Rugby-Veranstaltung in Südostasien. Nachdem ich in Neuseeland ein Spiel der "Super 14"-Serie gesehen hatte, musste ich natürlich auch bei den Sevens vorbeischauen. Und glücklicherweise bekam ich 1 Tag vor dem Start für das eigentlich komplett ausverkaufte Turnier noch ein Ticket. Daher hier nun ein paar Eindrücke vom Geschehen im Stadion.


Dienstag, 12.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Windows of the World-Park in Shenzhen

KAHUNACAST: Windows of the World-Park in Shenzhen
Während meiner Zeit in Hong Kong war ich zweimal außerhalb der Sonderverwaltungszone unterwegs. Einmal ging es in die im Westen gelegenen SVZ Macau und einmal direkt nach Mainland-China, genauergesagt nach Shenzhen, direkt an der Grenze zu Hong Kong. Dort habe ich mir u.a. den Freizeitpark "Windows of the World" angeschaut, in welchem man faszinierende Nachbildungen zahlreicher bekannter Sehenswürdigkeiten vorfindet. Darunter z.B. einen knapp 108m hohen Eifelturm, Angkor Wat, die Pyramiden von Äqypten, die Spanische Treppe in Rom uvm. Gerade wenn man die Originale schon einmal besucht hat, wird man durchaus erstaunt sein, wie gut die Chinesen doch kopieren können. Ok, DASS wussten wir wohl schon länger...


Mittwoch, 13.06.2007 - Berlin, Deutschland

2x KAHUNACAST zu Hong Kong und Südkorea

2x KAHUNACAST zu Hong Kong und Südkorea
Diese zwei Folgen des KAHUNACAST gibt es nur als WMV-Dateien zum Download, da mein FLV-Konverter (für den Webstream per Flash) plötzlich streikt. Dies ist 1x ein 6:49min langer Film zur "Symphony of Lights" in Hong Kong. Diese Lichtershow wird jeden Abend über dem Stadtteil Victoria, d.h. dem Zentrum von Hong Kong, abgehalten. Von der anderen Seite des Hafens aus (= Kowloon), sieht man dann eine etwa 20-minütige Show mit Lasern, die zu Musik synchronisiert von den Hochhäusern in den Himmel schießen.


Mittwoch, 13.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Unterwegs in Südkorea

KAHUNACAST: Unterwegs in Südkorea
Und es geht munter weiter mit den KAHUNACASTs, ein paar Folgen sind noch in der Pipeline. In diesem 3:13min langen Filmchen gibt es dreierlei zu sehen:

1) Den Ausblick vom 63Tower, dem höchsten Gebäude des Landes, auf die sich schier grenzenlos erstreckende Mega-Metropole Seoul.

2) Eine Bootstour im Osten von Südkorea auf dem "Chungju Lake", kurz bevor es für mich zusammen mit einer Truppe chinesischer Missionare per Bus in die nächste Stadt ging.

3) Einen Ausschnitt des Eröffnungskonzerts des diesjährigen "Hi Seoul Festival".


Freitag, 15.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Muay-Thai-Boxkämpfe in Bangkok

KAHUNACAST: Muay-Thai-Boxkämpfe in Bangkok
Während meines Aufenthaltes in Bangkok habe ich einen der ruhigeren Abende für den Besuch des Lumphini Boxing Stadium genutzt. Dort werden mehrmals in der Woche "Muay Thai"-Boxkämpfe ausgetragen, eine Art Adult-Version der hier üblichen Boxkämpfe. D.h. wesentlich härter, schneller und mit Beineinsatz. In dem 4:38min langen Film ist einer dieser Kämpfe zu sehen. Ebenfalls sieht man die Live-Band, die den Rhythmus vorgibt, sowie die Leute auf den billigen Stehplätzen der 3. Klasse, die unentwegt per Handzeichen Wetten abschließen und dementsprechend intensiv "ihren" Kämpfer anfeuern.


Freitag, 15.06.2007 - Berlin, Deutschland

KAHUNACAST: Bahnfahren in Thailand

KAHUNACAST: Bahnfahren in Thailand
Und als vorerst letzter KAHUNACAST folgt an dieser Stelle noch ein kleines Filmchen zum Bahnfahren in Thailand. In 1:12min sieht man dort einige Abschnitte der Fahrt zwischen Nakhon Sawan und Ayutthaya im Norden von Bangkok, u.a. mit vielen überschwemmten Flächen, die für den Reisanbau genutzt werden. Allgemein muss ich sagen, dass man mit der Eisenbahn in Thailand das Land ganz gut bereisen kann. Zwar kommt man auf den lediglich 4 Linien längst nicht überall hin, dafür kann aber die Fahrt selbst schon ein Erlebnis sein, gerade wenn man in der 3. Klasse zusammen mit den Thais fährt, bei den mitfahrenden Händlern Reisgerichte oder frisches Obst kauft und die Landschaften an sich vorbeiziehen lässt (genug Zeit hat man ja...).


Montag, 18.06.2007 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Bad Lands von Tony Wheeler

Buchempfehlung: Bad Lands von Tony Wheeler
Unter dem Namen "Bad Lands" hat Tony Wheeler, der (Mit-)Gründer des weltweit wohl bekanntesten Reisebuch-Verlages "Lonely Planet", ein neues Buch veröffentlicht, in welchem er von seinen Reiseerfahrungen in Länder wie Afghanistan, Irak, Iran und Nordkorea berichtet. Über insgesamt 9 Länder wird berichtet, wobei er sich speziell Länder ausgesucht hat, die von den USA der "Achse des Bösen" zugeordnet werden bzw. Länder, in denen auch heute noch Diktatoren über Wohl und Wehe der Bevölkerung bestimmen. Das Ziel dieser Reise war es, herauszufinden, ob diese Länder tatsächlich derart "schlecht" sind wie ihr Ruf oder ob wir nicht vielleicht doch den Mainstream-Medien / Politikern manchmal zu viel Glauben schenken...


Mittwoch, 20.06.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIII

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIII
Während ich in Asien unterwegs war, hat sich im Reise-Bereich im Weg so einiges weiterentwickelt. Tools wie Google Maps und Google Earth sowie Virtual Earth von Microsoft sind noch leistungsstärker geworden, Panoramio wurde von Google geschluckt und auf zahlreichen neuen Webseiten und Communities können Karten schnell und einfach mit Placemarks versehen, weiterempfohlen und mit anderen Informationen gemischt werden. Dank meines Feedreaders konnte ich die Entwicklung auch von unterwegs verfolgen.

Da ich nun jedoch in Deutschland wieder ein wenig mehr Zeit zur Verfügung habe, werde ich die Serie "Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG" wieder aufnehmen und an dieser Stelle regelmäßig von den neuesten Entwicklungen rund um Reise-Informationen / Geo-Tools usw. berichten.


Dienstag, 03.07.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIV

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIV
Nanu, keine neuen Einträge im KAHUNABLOG seit fast 2 Wochen? Wo ist der Jung? Hört er etwa auf zu bloggen? Nein, ganz im Gegenteil. Seit ich wieder zurück in Deutschland bin, habe ich voll zu tun, wodurch mir im Moment lediglich ein wenig die Zeit zum Bloggen fehlt. Schließlich möchte ich in diesem Jahr neben einigen kürzeren Trips ja noch mal für einige Monate verreisen. Daher gab es in den letzten Tagen im KAHUNABLOG, wie auch in anderen Blogs keine neuen Einträge. Dies wird sich jetzt aber wieder ändern und los geht es erst einmal mit den Tipps der Woche.


Dienstag, 03.07.2007 - Berlin, Deutschland

Google Earth / Maps: Neuerungen der letzten Wochen

Google Earth / Maps: Neuerungen der letzten Wochen
Nachdem es einige Zeit lang kaum Neues rund um Google Maps und Google Earth zu vermelden gab, hat Google seinen beiden Tools in den letzten Tagen gleich mehrere neue, sinnvolle Features spendiert. U.a. gehören dazu neue Kartendaten für Indien und die VAE (Dubai!), die "Google Earth Outreach"-Kampagne, mit der auf die Aktivitäten verschiedener Non-Profit-Organisationen aufmerksam gemacht werden soll, zahlreiche Layer-Updates und grundlegende Verbesserungen beim Routenplaner von Google Maps.


Sonntag, 08.07.2007 - Berlin, Deutschland

Wie funktioniert eigentlich Google Earth?

Wie funktioniert eigentlich Google Earth?
Wer sich diese Frage auch schon einmal gestellt hat, der sollte sich unbedingt den neuen Artikel von Avi Bar-Zeev im Blog RealityPrime durchlesen. Avi war einer der Entwickler bei Keyhole, welches dann von Google aufgekauft und als "Google Earth" neu herausgebracht wurde. Er beschreibt in dem Artikel in relativ einfach verständlicher Sprache, warum man heutzutage mit einem gewöhnlichen PC stufenlos und innerhalb weniger Sekunden in Google Earth vom Weltall aus bis auf Straßenniveau zoomen kann, mit Satellitenbildern in einer Auflösung von teilweise <1m. Und dies ohne den PC übermäßig zu belasten, obwohl doch eigentlich Karten mit dutzenden Terabyte Größe verarbeitet werden müss(t)en?!


Montag, 09.07.2007 - Berlin, Deutschland

Dresden 3D in Google Earth abrufbar

Dresden 3D in Google Earth abrufbar
Seit heute morgen ist die Innenstadt von Dresden als dreidimensionales Modell in Google Earth abrufbar. Nach Berlin ist Dresden somit die 2. größere deutsche Stadt, für die ein 3D-Modell vorliegt. Auch hier werden als Grundlage die staatlichen Katasterdaten der Gebäude genutzt. Die Gebäude sind mit insgesamt 7,4 GB an Texturen bedacht wurden und insgesamt können ~155.000 Gebäude in Google Earth dargestellt werden. Die meisten Gebäude wurden automatisch generiert, für die wichtigsten Gebäude der Dresdner Innenstadt (Frauenkirche, Semperoper, Rathaus etc.) gibt es jedoch detailliert ausgearbeitete 3D-Modelle.


Donnerstag, 12.07.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XV

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XV
In den letzten Tagen scheint so langsam schon ein kleines Sommerloch aufzureißen, auch wenn das Wetter dies vielleicht noch nicht vermuten lässt. Neue Meldungen zum Thema Reise/Lastminute/Ferien gibt es nur bedingt. Selbst Reiseberichte sind rar. Ein paar Meldungen konnte ich aber dennoch ausgraben. U.a. sind dies Meldungen zu Ewan McGregors 2. Motorrad-Tour durch die Welt (nach "Long Way Round"), Olympia 2014 in Sotchi sowie zum Bloggen während einer Reise.


Freitag, 13.07.2007 - Berlin, Deutschland

Google Mapplets vereinfachen die Karten-Entwicklung

Google Mapplets vereinfachen die Karten-Entwicklung
Schon merkwürdig, dass auf Reise-Webseiten und speziell auf Reise-Blogs heutzutage so häufig über Google Earth und Google Maps gesprochen wird. Doch Google schafft es durch die ständige Optimierung seiner Produkte einfach, die Gespräche am Laufen zu halten. Zudem können Entwickler über APIs neue Inhalte integrieren oder ganz neue Anwendungen erstellen (wie bei meinen Interaktiven Karten). Das neueste Feature von Google Maps nennt sich "Mapplets", eine Art Wizard für Mashups. Alles klar? ;-) Zur Erklärung -->


Montag, 16.07.2007 - Berlin, Deutschland

Tour de France im Live-Tracker verfolgen

Tour de France im Live-Tracker verfolgen
Seit einigen Tagen läuft sie wieder, die Tour de France, das weltweit bekannteste und wohl längste regelmäßig abgehaltene Radrennen. Obwohl es auch in diesem Jahr wieder einige Doping-Skandälchen im Vorfeld gab und einige Fahrer dadurch fehlen, haben die Rennen an sich eigentlich nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Dies mag aber natürlich auch an der schönen Landschaft Frankreichs liegen, v.a. wenn es in die Pyrenäen, das französische Zentralmassiv oder die Alpen geht. Die Ubilabs haben zur diesjährigen Tour de France nun ein ganz besonderes Angebot online gestellt.


Donnerstag, 19.07.2007 - Berlin, Deutschland

Where the Hell is Matt? - Jetzt auch in Google Earth!

Where the Hell is Matt? - Jetzt auch in Google Earth!
Mehrfach habe ich schon an dieser Stelle etwas über Matt Harding geschrieben, den Typen, der mehrfach um die Welt gereist ist, und vor den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten getanzt hat, um daraus dann am Ende ein Video zu machen. Unterlegt mit dem eingängigen Song "Sweet Lullaby" von Digital Forest waren das originale Video und der Nachfolger ein großer Erfolg.


Dienstag, 24.07.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVI

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVI
Meine Tätigkeiten in Berlin lassen mir derzeit leider keine großen Freiheiten für längere Trips oder andere zeitintensive Aktivitäten. Nur für Berlin reicht die Zeit, aber abgesehen von "Popdeurope" und Co. ist momentan nicht sehr viel los in der Stadt (zumindest im Vgl. zu 2006). Bis zur nächsten Reise dauert es noch knapp einen Monat. Ab dann gibt es im KAHUNABLOG auch wieder ausführlichere Beiträge zu Land und Leuten. In der Zwischenzeit folgt an dieser Stelle eine Zusammenstellung der seit den letzten "Tipps der Woche" erschienenen Reise-Reportagen und Meldungen zum Thema Reisen / Urlaub / Lastminute + ein paar neue Bilder in der Berlin-Galerie.


Freitag, 03.08.2007 - Berlin, Deutschland

Hamburg in 3D: Was lange währt...

Hamburg in 3D: Was lange währt...
Bereits im Januar 2007 hatte man es angekündigt: Die Hansestadt Hamburg solle "bald" in 3D in Google Earth abrufbar sein und zwar "als erste deutsche Stadt" (Meldung vom Januar). Zwischenzeitlich gibt es aber bereits Berlin in 3D, Dresden in 3D und auch Neubrandenburg in 3D. Erst jetzt ist das 3D-Modell von Hamburg verfügbar, doch das lange warten hat sich durchaus gelohnt, denn die 3D-Modelle der Hamburger Innenstadt (erstellt durch die Cybercity AG) haben eine angenehm hohe Auflösung.


Dienstag, 07.08.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVII

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVII
Die Sommerpause auf der Nordhalbkugel zeigt sich überdeutlich. Es gibt derzeit kaum lesenswerte neue Reise-Reportagen oder sonstige Berichte im Reise-Bereich zu verzeichnen und das wird wahrscheinlich noch bis Ende August so bleiben. Auch ich werde mich bald in den Urlaub verabschieden, wobei dies für den KAHUNABLOG letztendlich nur heißt, dass wieder zahlreiche neue Beiträge erscheinen werden. Am Interessantesten in den letzten Tagen waren wahrscheinlich noch einige Neuerungen bei Google Earth (vornehmlich neue Daten und KML-Dateien) sowie ein Bericht über Ewan McGregor und Charley Boorman neuestes Abenteuer "The Long Way Down". Vom Vorgänger "Long Way Round" hatte ich an dieser Stelle ja bereits berichtet.


Donnerstag, 09.08.2007 - Berlin, Deutschland

San Sombrero - Mittelamerikas vergessenes Juwel

San Sombrero - Mittelamerikas vergessenes Juwel
Nach den beiden Bestsellern "Molwanien" und "Phaic Tan" (über 1 Mio. mal verkauft!) hat der jetlag-Verlag auf dem Markt der Reiseführer erneut zugeschlagen. Im Frühjahr diesen Jahres erschien unter dem Namen "San Sombrčro - Karibik, Karneval und Kakerlaken" der dritte Reiseführer, der sich in einem unglaublich humorvollen und zugleich ziemlich sarkastischem Stil mit dem gleichnamigen Land im Herzen Mittelamerikas beschäftigt, wobei beliebte Reiseführer-Reihen - wie z.B. Lonely Planet oder Rough Guides - gehörig auf die Schippe genommen werden. In Deutschland ist das Buch unter der ISBN "978-3453121164" bei Heyne erschienen.


Freitag, 17.08.2007 - Berlin, Deutschland

Canon EOS 400D günstig online kaufen?

Canon EOS 400D günstig online kaufen?
Nach mehr als zwei Monaten in Berlin ist es an der Zeit, wieder das Land zu verlassen und die Welt unsicher zu machen. Meine nächsten Trips stehen unmittelbar bevor. Zuerst geht es im September nach Spanien (Ibiza ą la 2006) und ab Oktober wieder nach Asien (Thailand, Malaysia...). Nachdem mir auf den vergangenen Reisen meine Digitalkamera "Canon EOS 300D" bereits gute Dienste leisten konnte, bin ich nun auf der Suche nach einem guten Angebot für den Quasi-Nachfolger "Canon EOS 400D".


Samstag, 18.08.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVIII

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVIII
Pünktlich zum Wochenende noch schnell die neueste Folge der "Tipps der Woche". Darunter viele Reisereportagen und Flughafen-News. Wer übrigens in Berlin eine auf Reiseführer und Karten spezialisierte Buchhandlung sucht, dem kann ich seit gestern die Buchhandlung "SCHROPP" empfehlen, in der Nähe der U2 Bülowstraße. Dort findet man eine wesentlich umfangreichere Sammlung an Reiseführern, Bildbänden, Reisereportagen, Karten in jeder Form und Größe etc. als z.B. bei Hugendubel, Thalia und Co.


Donnerstag, 23.08.2007 - Berlin, Deutschland

The Sky“s the limit: Das Universum in Google Earth

The Sky“s the limit: Das Universum in Google Earth
Der Funktionsumfang von Google Earth wird immer beeindruckender. Nachdem bereits zu einem Großteil der Erdoberfläche hochauflösende Bilder kostenlos in Google Earth abgerufen werden können, wendet sich Google im Rahmen einer Kooperation mit der NASA nun dem Weltraum zu. Ab sofort kann eine neue Version von Google Earth heruntergeladen werden, in der die Erweiterung "Sky" enthalten ist. Sky ermöglicht es erstmals, tief in den Weltraum einzutauchen und eventuell aufgerissene Wissenslücken seit dem letzten Astronomie-Unterricht zu schließen.


Freitag, 31.08.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIX

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIX
Ok, die reisefreie Zeit ist fast vorüber. Am Samstagmorgen geht es für mich ab nach Ibiza und es folgen 10 Tage Sonne, Strand und Party. Vorab folgt noch schnell die neueste Folge der Tipps der Woche:

Nach der Veröffentlichung von Google Earth 4.2 und der Erweiterung "Google Earth Sky" gab es natürlich einige weitere Entdeckungen und Berichte zu den neuen Features. Dazu zählen z.B. eine Echtzeit-Verkehrsanzeige in Google Earth, Panoramabilder in Gigapixel-Größe und die Möglichkeit Flash und Videos in die Placemarks zu integrieren. Dazu gibt es einige Reiseberichte, u.a. zu Abu Dhabi und Thailand.


Donnerstag, 27.09.2007 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: The 4-Hour Work Week

Buchempfehlung: The 4-Hour Work Week
Wer einmal mit dem Reisevirus befallen ist, den lässt dieser nicht so einfach wieder los. Also sucht man stets nach Mitteln und Wegen, wie man möglichst lange Reisen unternehmen und v.a. auch finanzieren kann. Egal ob als Selbstständiger oder als Arbeitnehmer. Die Lösung stellt - wie so häufig - das Internet dar. Sei es wie hier im KAHUNABLOG durch Werbeeinblendungen oder über den klassischen Produktverkauf via Online-Shop / PPC-Marketing - die Möglichkeiten zur Refinanzierung von Reisen sind äusserst umfassend.


Sonntag, 23.09.2007 - Berlin, Deutschland

Nordkorea: Ein Blick über die Grenze

Nordkorea: Ein Blick über die Grenze
Während meines Aufenthaltes in Südkorea im April diesen Jahres konnte ich kurzzeitig bei einem Ausflug von Seoul nach Panmunjeom meine Füße auf nordkoreanischen Boden setzen. In der militärischen Siedlung Panmunjeom, welche innerhalb der entmilitarisieten Zone zwischen Nord- und Südkorea liegt, wird der Waffenstillstand überwacht. Und genau durch die in der Mitte der Siedlung liegenden Baracken verläuft die Grenze. Eine der Baracken konnte man betreten und so neben einem nordkoreanischen Soldaten ein paar Meter nach Nordkorea hinein laufen. Ein paar Schritte weiter hätte dies aber sehr unerfreuliche Konsequenzen gehabt, denn die Wachen auf beiden Seiten haben auch heute noch ihre Waffen im Anschlag und Scharfschützen liegen auf den Dächern.


Mittwoch, 23.01.2008 - Berlin, Deutschland

Rückblick auf 2007: What a great year - again!

Rückblick auf 2007: What a great year - again!
Das Jahr 2008 läuft bereits seit über 3 Wochen, es ist also höchste Zeit, dass der Jahresrückblick für 2007 online geht. Und was war das wieder für ein abgefahrenes Jahr für mich! Die 5 Monate auf Reisen im Jahr 2006 habe ich in 2007 locker übertroffen. Insgesamt ging es für über 7 Monate in 8 Länder auf 3 Kontinenten (bzw. sogar 10 Länder, wenn man die chinesischen Sonderverwaltungszonen Hong Kong und Macau einzeln zählt). Und vom verschneiten Grand Canyon bis zur glühend heißen Wüste in Dubai war alles dabei.


Mittwoch, 30.01.2008 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Make the Most of your Time on Earth

Buchempfehlung: Make the Most of your Time on Earth
Wem die Ideen für weitere Reisen ausgehen, der findet in dem Buch "Make the Most of your Time on Earth - A Rough Guide To The World" wohl mehr als genug Anregungen. Um genau zu sein: Es werden auf rund 600 Seiten insgesamt ganze 1000 Reiseziele weltweit vorgestellt. In diesem Buch haben die Autoren des britischen Reisebuchverlages Rough Guides (ähnlich profiliert wie Lonely Planet) ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus mehr als zwei Jahrzehnten auf Reisen und über 300 Reiseführern zusammengetragen.


Freitag, 01.02.2008 - Berlin, Deutschland

Jack Johnson: Neues Album "Sleep through the Static"!

Jack Johnson: Neues Album
Seit heute ist nun endlich das neue Album von Jack Johnson mit dem Titel "Sleep through the Static" verfügbar. Sowohl als Download (z.B. im iTunes Store, wie auch in einer klassischen CD-Variante bei Amazon.de. Das mittlerweile 4. Studioalbum verspricht diesmal etwas rockigere und für Jack vielleicht bislang ungewöhnliche Töne, wenngleich das bisherige Singer-Songwriter-Feeling beibehalten bleiben soll.


Montag, 04.02.2008 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIX

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XIX
Pünktlich zum Wochenende gibt es eine neue Folge der "Tipps der Woche". News-Sammlungen in dieser Form werden nun wieder häufiger im KAHUNABLOG erscheinen, bis ich später im Frühjahr "endlich" wieder auf Reisen gehe. Diesmal enthalten die Tipps der Woche u.a. Berichte zur nicht abreisenden Auswanderungswelle v.a. qualifizierter Leute aus Deutschland (in 2006: 155.000 Deutsche!), zum ersten großen Google Earth-Update im Jahr 2008 sowie zur Touristik-Entwicklung in 2007.


Montag, 11.02.2008 - Berlin, Deutschland

Kinotipp: Unsere Erde - Der Film / Love Earth

Kinotipp: Unsere Erde - Der Film / Love Earth
Seit letztem Donnerstag, den 07.02., läuft in Deutschland ein Film in den Kinos, der mit atemberaubenden Bildern zu überzeugen weiß. "Unsere Erde - Der Film", so der Titel des Films, ist wohl eine der bislang aufwendigsten und zugleich teuersten Naturdokumentationen überhaupt. Mehr als 5 Jahre lang haben über 40 Kamerateams an 200 Schauplätzen auf der Erde im Auftrag des BBC gedreht. Hinter dem Film steckt dabei das gleiche Team, welches bereits für die 11-teilige BBC-Serie "Planet Earth" (ą 60min) bzw. in Dtl. "Planet Erde" (ą 45min) verantwortlich zeichnet.


Donnerstag, 14.02.2008 - Berlin, Deutschland

(Reise-)Fotos in einer 3D-Galerie anzeigen

(Reise-)Fotos in einer 3D-Galerie anzeigen
Wer öfter bei Flickr und Co. auf der Suche nach spannenden Landschafts- und Naturaufnahmen ist (z.B. Spitzbergen, Karneval in Rio de Janeiro oder Bangkok) bzw. auch in der Google Bildersuche, bei Picasa, facebook, Yahoo! usw. nach Bildern stöbert, für den habe ich heute sicherlich einen interessanten Tipp: "PicLens". Mit der Browser-Erweiterung PicLens können nämlich die Bilder dieser Seiten praktisch sofort in einer 3D-Galerie und im Vollbild angezeigt werden.


Donnerstag, 14.02.2008 - Berlin, Deutschland

KAHUNABLOG-Galerie jetzt für PicLens verfügbar!

KAHUNABLOG-Galerie jetzt für PicLens verfügbar!
Eben noch angekündigt, ist die KAHUNABLOG-Galerie ab sofort in einer PicLens-kompatiblen Version verfügbar. Wer PicLens für Internet Explorer, Firefox oder Safari installiert hat, der muss beim Aufruf der KAHUNABLOG-Galerie zukünftig nur noch über ein Bild fahren und auf das aufpoppende Icon klicken, um die 3D-Galerie von PicLens zu starten.


Freitag, 22.02.2008 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XX

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XX
Weiter geht es mit der 20. Ausgabe der "Tipps der Woche". Diesmal u.a. mit dem ersten Update der Google Earth-Satellitenbilder in diesem Jahr, der neuen Google Maps Static API, zahlreichen Reisereportagen, Tipps für Stopover auf einem Langstreckenflug und einer Fotostrecke zum aktuellen Kino-Film "Unsere Erde". Und für alle Thailand-Fans noch kurz der Hinweis, dass seit kurzem nicht nur die thailändischen Straßen in in Google Maps angezeigt werden, sondern nunmehr auch lateinische Beschriftungen vorhanden sind. Was natürlich v.a. für all jene von uns interessant ist, die die thailändischen Zeichen (noch) nicht entziffern können. ;-)


Sonntag, 02.03.2008 - Berlin, Deutschland

The Sky is the Limit: Microsoft WorldWide Telescope

The Sky is the Limit: Microsoft WorldWide Telescope
Wer gerade eine Reise in etwas weiter entferne Regionen plant - um genau zu sein: in den Weltraum (z.B. zukünftig mit dem "SpaceShipTwo" von Richard Branson) - für den gibt es bald eine ansprechende neue Alternative zu Google Sky: das Programm "WorldWide Telescope" (WWT) von Microsoft. Selbiges hat das Unternehmen heute auf der TED-Konferenz in Monterey, Kalifornien, der Öffentlichkeit präsentiert. WorldWide Telescope sammelt die jeweils am besten aufgelösten Bilder stationärer Teleskope bzw. von Satelliten wie Hubble und Co. und kombiniert diese zu einer gigantisch großen Weltraum-Collage.


Sonntag, 02.03.2008 - Berlin, Deutschland

ITB 2008 in Berlin: Nur noch 3 Tage!

ITB 2008 in Berlin: Nur noch 3 Tage!
In nur drei Tagen ist es wieder soweit: Die Internationale Tourismus-Börse 2008 (ITB) öffnet ihre Tore auf dem Messegelände in Berlin. Auch in diesem Jahr ist die ITB die weltweit größte Reisemesse, mit über 10.000 Ausstellern aus 180 Ländern und Regionen. Partnerland in 2008 ist die Dominikanische Republik, die sich dementsprechend in einer eigenen Halle vorstellen darf.