KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Lubeck in Germany
8.2/10 bei 14 Bewertungen
Cozumel in Mexico
8.2/10 bei 6 Bewertungen
Hua Hin / Cha-am in Thailand
8.5/10 bei 802 Bewertungen
Athens in Greece
9.4/10 bei 2 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Reiseführer Sonstige Beiträge (313 Beiträge)

Beiträge, die in keine der anderen Kategorien passen, die also vor allem nicht länderbezogen sind, werden in dieser Kategorie veröffentlicht. U.a. können dies Testberichte und Empfehlungen für besondere Bücher / Webseiten etc. zum Thema Reisen sein.

Beiträge filtern:


Samstag, 22.03.2008 - Berlin, Deutschland

Frühjahrsputz im KAHUNABLOG

Den Frühlingsanfang habe ich hier im KAHUNABLOG genutzt, um mal wieder ein wenig aufzuräumen und den Blog neu zu strukturieren. In den letzten 3 Jahren haben sich ja in diesem Weltreise Blog bereits fast 600 Beiträge angesammelt, so dass es für neue Leser zunehmend schwerer wurde, herauszufinden, was ich denn früher so im KAHUNABLOG veröffentlicht habe.

Die bisher genutzten Kategorien und Filter-Möglichkeiten wurden daher ausgebaut und die URLs des Blogs auf Permalinks umgestellt. Jetzt kann man in eine Kategorie wechseln (= Kontinent, nur Deutschland macht da eine Ausnahme) und dort die Auswahl weiter auf Land- bzw. Stadt-Basis eingrenzen. In der URL spiegelt sich dies analog wieder. Ein paar Beispiele:


Die URLs der Beiträge aus den diesen Städten liegen dann wiederum innerhalb der einzelnen Ordner. Wer also den KAHUNABLOG über Google, MSN etc. besucht, der sieht bereits im Suchergebnis, wohin ihn die Reise verschlägt. Auch sonst zahlreiche weitere Optimierungen, die jedoch noch nicht alle öffentlich sichtbar sind.

Wer bisher schon Links auf den KAHUNABLOG gesetzt hat, ändert bitte die URLs auf die neue Struktur. Eine temporäre Weiterleitung von den alten auf die neuen URLs wird noch in Kürze hinzugefügt werden.



Dienstag, 18.03.2008 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XXII

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XXII
Es folgt eine neue Ausgabe der Tipps der Woche im KAHUNABLOG, mittlerweile bereits Nr. 22. Diesmal gibt es neben den üblichen Reiseberichten einige News aus der Reiseindustrie (insbesondere Erleichterungen bei Transit-Flügen), eine Nachbereitung zur ITB 2008 sowie Meldungen zu den Neuerungen bei Google Maps / Google Earth (jetzt schon 94 Länder mit Straßendaten), Panoramio (+600.000 Bilder) etc. Weiter geht es dann an dieser Stelle erst nach den Oster-Feiertagen.


Samstag, 15.03.2008 - Berlin, Deutschland

100% Pure New Zealand: 100% Well-Being

Tourism New Zealand versteht es wirklich, Besucher für das Land am "Ende der Welt" zu begeistern:



Mal schauen, wann ich das nächste Mal in Neuseeland / Australien unterwegs sein werde.


Montag, 10.03.2008 - Berlin, Deutschland

Chiang Mai (Thailand) in 3D durchfliegen

Chiang Mai (Thailand) in 3D durchfliegen
Via Google Maps Mania erhielt ich gerade den Hinweis, dass Google StreetView jetzt auch außerhalb der USA verfügbar ist... Ok, um genau zu sein: Nicht überall und auch nicht direkt auf Google Maps, sondern auf einer Seite mit dem Namen "MapJack". Dort hat man das Konzept von Google StreetView genommen und dies u.a. auf Chiang Mai in Thailand und San Francisco angewandt! In einer zweigeteilten Ansicht sieht man bei MapJack oben die Fotos und unten die Straßenkarte und kann so durch Chiang Mai navigieren.


Mittwoch, 05.03.2008 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche Teil XXI: ITB 2008-Special

Tipps der Woche Teil XXI: ITB 2008-Special
Seit heute morgen läuft sie wieder, die ITB in Berlin. Um 13:00 Uhr war offizielle Eröffnung mit einer Keynote von Richard Quest, der bei CNN die beliebte Sendung "Business Traveler" moderiert und sicherlich auch als Comedian sein Geld verdienen könnte. Die knapp 30-minütige Keynote war auf jedenfall sehr unterhaltsam und mit zahlreichen Anekdoten aus dem Reisealltag gespickt.

Einher geht die Eröffnung der Internationalen Tourismusbörse 2008 dann auch noch mit unerwartetem (aber vorrübergehenden) Schneefall und einem Verkehrschaos, da in Berlin derzeit praktisch keine Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen fahren. Dennoch gibt es bereits jetzt einiges zur ITB zu vermelden - obwohl derzeit nur Fachpublikum Zugang zur Messe hat. Hier eine Zusammenfassung.