KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Rutland (VT) in United States
10/10 bei 1 Bewertungen
Salzburg in Austria
8.5/10 bei 26 Bewertungen
Perth in Australia
8.4/10 bei 10 Bewertungen
Pattaya in Thailand
8.8/10 bei 23 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Sonstige Beiträge (313 Beiträge)

Beiträge, die in keine der anderen Kategorien passen, die also vor allem nicht länderbezogen sind, werden in dieser Kategorie veröffentlicht. U.a. können dies Testberichte und Empfehlungen für besondere Bücher / Webseiten etc. zum Thema Reisen sein.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 » vor

Montag, 21.09.2009 - Berlin, Deutschland

Wahlaufruf: Am 27.09. zur Bundestagswahl gehen!

Wahlaufruf: Am 27.09. zur Bundestagswahl gehen!
Der KAHUNABLOG ist nun wahrlich kein Politikblog, ganz im Gegenteil. Hier ist alles auf den Reisebereich fokussiert (und über den Herbst und Winter hinweg wird es wieder tägliche Beiträge, Videos und Fotos aus den wärmeren Gefilden dieses Planeten geben). Doch hin und wieder muss auch ein Offtopic-Beitrag eingeschoben werden (wie z.B. Es reicht, Herr Schäuble! in 2007). Der Anlass diesmal ist klar: Die Bundestagswahl 2009, welche an diesem Sonntag, dem 27.09., ansteht. Und seine Wahlmöglichkeit wird hoffentlich jeder Wahlberechtigte in Anspruch nehmen.

Ich möchte an dieser Stelle keine politischen Endlos-Diskussionen lostreten oder die Wahlprogramme der antretenden Parteien en detail durchgehen. Stattdessen seien nur kurz meine Wahlempfehlungen genannt: Bündnis90/Die Grünen und die Piratenpartei. Beide Parteien entsprechen am ehesten meinem Profil als "weltreisender Softwareentwickler der Generation "Digital Natives"". Beide decken Themen ab, die von der FDP bis zur Linkspartei kaum beachtet werden: digitale Bürgerrechte, Patentrechts- und Bildungsreformen, Datenschutz, Klimaschutz, Umstieg auf regenerative Energien mit dezentraler Energieerzeugung und -speicherung, Open-Access-Ansatz in der staatlichen Verwaltung (? la www.data.gov), nachhaltige Wirtschafts- und Umweltpolitik uvm. Klar, die Piratenpartei fokussiert sich (derzeit) auf Themen rund um Online und Bürgerrechte. Sie würde jedoch frischen Wind in den Bundestag bringen und andere Parteien müssten sich notgedrungen mehr um die Bedürfnisse einer Generation kümmern, die bislang doch eher ignoriert wird. Ob sie die 5% im ersten Anlauf schafft? Mal schauen...

Hier die Wahlwerbespots beider Parteien:






Mittwoch, 16.09.2009 - Berlin, Deutschland

Umzug des RSS-Feeds zu Feedburner

Umzug des RSS-Feeds zu Feedburner
Der RSS-Feed des KAHUNABLOG mit den jeweils neuesten Beiträgen ist ab sofort per Feedburner unter der URL http://feeds.feedburner.com/kahunablog erreichbar. Bitte benutzt nicht mehr die alte URL, sondern wechselt auf die neue Feedburner-URL. Diese bietet zahlreiche Vorteile, u.a. kann beim Aufruf dieser URL per Browser direkt der gewünschte Feedreader ausgewählt werden (z.B. Newsgator oder Google Reader), um den Blog zu abonnieren und es wird angezeigt, ob bereits Kommentare zu einem Beitrag vorliegen. Wer anstelle von RSS-Feeds lieber Emails empfängt, der kann unter der URL zudem den KAHUNABLOG als klassischen Newsletter abonnieren.

Eine Newsletter-Anmeldung ist auch direkt hier möglich:

Email-Adresse eintragen:


Dienstag, 15.09.2009 - Berlin, Deutschland

Britische TV-Serie: Big trouble in tourist Thailand

Wer eine Reise nach Thailand plant, in das "Land of Smiles", der sollte sich vorab auch ein wenig über die "dunkle" Seite des Landes informieren. Denn Thailand ist keineswegs nur das Paradies mit endlosen, palmengesäumten Stränden, lachenden Menschen, leckeren Thai-Gerichten und stimmungsvollem Thai-Pop. Denn mit äusserst niedrigen Löhnen für einen Großteil der Bevölkerung, gerade in der öffentlichen Verwaltung, sieht man sich als Farang (westl. Ausländer) manchmal Scam-Versuchen ausgesetzt, von Jet-Ski-Verleihern, die versuchen, bestehende Vorschäden anzurechnen, von wildgewordenen Taxifahrern rund um den Bangkoker Flughafen oder Tuk-Tuk-Fahrern mit "50bt-Ganztagestouren", die schnurstracks in Juweliergeschäfte und zu indischen Schneidern führen etc. Unterschiedliche Gemüter und strenge Gesetze z.B. gegen Drogenmissbrauch, führen ebenfalls dazu, dass es für den ein oder anderen Ausländer zu Problemen kommen kann. Gerade die partyfreudigen Briten scheinen gerne über die Strenge zu schlagen und mehrere Hundert Ausländer sitzen derzeit in thailändischen Gefängnissen oftmals langjährige Gefängnisstrafen ab. Teils wegen Drogenkonsums oder weil sie sich gegen Scams zu Wehr gesetzt haben.

Der britische TV-Sender Bravo hat daher nun eine Serie mit dem Titel "Big trouble in tourist Thailand" ins Fernsehen gebracht. Hier ist der Trailer der Serie:



Dienstag, 01.09.2009 - Berlin, Deutschland

Ultimate Thailand Explorer: Thailand kostenlos bereisen

Ultimate Thailand Explorer: Thailand kostenlos bereisen
Es musste ja was gemacht, nachdem das Image Thailands im letzten Jahr durch die lautstarken und z.T. auch gewaltsamen Auseinandersetzungen verschiedener politischer Gruppen (die "Roten" und "Gelben"), die Besetzung und Schließung des Flughafens, Scams in den Duty-Free-Shops im Flughafen, nur noch 15 Tage Visa bei Einreise übers Land, Zwangsgebühren beim Geldabheben uvm. stark gelitten hatte. Zusammen mit der Wirtschaftskrise verzeichnet der thailändische Tourismus daher derzeit starke Einbußen, es kommen weit weniger Touristen und diese bleiben kürzer bzw. geben weniger Geld aus. Nun versucht man, mit einer neuen Kampagne unter dem Slogan "Ultimate Thailand Explorer" wieder mehr Touristen ins Land zu locken.



Freitag, 21.08.2009 - Berlin, Deutschland

Postkarten verschicken mit dem iPhone 3GS / iPod Touch

Postkarten verschicken mit dem iPhone 3GS / iPod Touch
Vor knapp einem Jahr hatte ich hier schon einmal die Webseite www.postkarte-verschicken.de vorgestellt, auf der man von überall aus echte Postkarten mit eigenen Motiven verschicken kann, egal ob man gerade mitten in Tokyo im Hotel sitzt oder im ländlichen Laos unterwegs ist. Eine Internetverbindung genügt: Foto hochladen, Text und Empfänger eingeben und fertig! Bei der extremen Beliebtheit des App Stores mit bislang über 60.000 Apps ist es kein Wunder, dass man mittlerweile auch mit dem iPhone (Classic, 3G, 3GS) bzw. dem iPod Touch traditionelle Postkarten verschicken kann. Hier eine Übersicht über einige Apps.


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 » vor