KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Kaikoura

Kaikoura in New Zealand
8.7/10 bei 25 Bewertungen
Kaikoura in New Zealand
9.2/10 bei 8 Bewertungen
Kaikoura in New Zealand
8.6/10 bei 15 Bewertungen
Kaikoura in New Zealand
8.5/10 bei 11 Bewertungen
alle Hotels in Kaikoura anzeigen
alle Hotels in Neuseeland anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Sonntag, 29.01.2006 - Australien / Neuseeland > Neuseeland > Kaikoura

Whale-Watching in Kaikoura

In dem kleinen Ort Kaikoura an der Ostküste der Südinsel (ca. 2200 Einwohner) dreht sich alles rund um das Whale-Watching und das Schwimmen mit Delfinen und Walen. Denn aufgrund der einmaligen Lage mit einem nur wenige Kilometer vor der Küste steil abfallenden Meeresboden (wodurch sehr viel Plankton, Krill etc. für die Wale von der Strömung mit nach oben getragen wird) kann man in Kaikoura Wale so dicht am "Festland" beobachten, wie sonst praktisch nirgendwo. Und genau dies habe ich heute auch im Rahmen einer "Whale-Watching"-Tour gemacht.



Dazu ging es aber zuerst von Blenheim aus per Mietwagen über rund 140km nach Kaikoura. Einen Teil der Strecke legt man dabei direkt an der Küste fort, wodurch sich einige sehr schöne Ausblicke bieten. Trotz einiger Zwischenstopps für Fotos etc. kam ich noch mehr als rechtzeitig für das Whale-Watching in Kaikoura an. Gebucht hatte ich dies vorab über die Website des Anbieters, da das Platzangebot gerade im Sommer durchaus knapp werden kann, denn die Anzahl der Boote ist ja zum Schutz der Wale begrenzt. Der Preis für die etwa 3-stündige Tour liegt bei $125 NZD. Damit man stets Wale, Delfine etc. sehen kann, auch wenn diese sich an einem Tag mal nicht in der Bucht zeigen, erhält man dann kostenlos ein Ticket für den nächsten Tag, um den Trip zu wiederholen.

Nach dem Check-In ging es mit einem sehr stark motorisierten Boot mit mehr als 80km/h hinaus auf die offene See, was trotz des heute recht geringen Wellenganges (nur ca. 1m) durchaus für Achterbahn-Feeling sorgte. Gleich zu Beginn wurden wir dabei für einige Zeit von Dusky-Delfinen begleitet. Um aber die Wale aufzuspüren, mussten wir mehrmals halten, damit die Crew Sensoren ins Wasser ablassen konnte. Anhand der Stärke des Walgesanges auf verschiedenen Seiten des Bootes wurde die Richtung bestimmt und so bekamen wir schon nach einiger Zeit den ersten Wal zu Gesicht. Insgesamt sollten es heute 5 Sperm-Wale sein, mit jeweils etwa 18-20 Metern Länge.

Da diese Art von Walen nur etwa alle 45-50 Minuten für wenigen Minuten zum Lufholen nach oben kommt, sollte man dann rechtzeitig vor Ort sein, um einen Wal beim Abtauchen zu beobachten. Nur dann sieht man nämlich ein wenig mehr, als nur die Rückenpartie. Bilder davon gibt es wie immer in der Neuseeland-Galerie.

Neben Walen und Delfinen kann man noch zahlreiche andere Meeressäuger auf der offenen See sehen, darunter auch Seelöwen, die östlich von Kaikoura eine Kolonie haben. Beim heutigen Trip war dies aber lediglich noch ein Albatros, der sich dann mit einer Flügelspannweite von ca. 3-4m in die Flucht schlug, indem er über das Wasser rannte, solange bis er genügend Geschwindigkeit aufgenommen hatte um abzuheben.

Neben dem klassischen Whale-Watching gibt es aber noch eine Vielzahl weiterer Angebote, darunter z.B. Schwimmen mit Delphinen und Seelöwen, Bird-Watching und Adventure-Touren. Einige dieser Angebote habe ich unten verlinkt. Nicht empfehlen kann ich das Whale-Watching mittels Helikopter und Flugzeugen, denn dies stört die Wale sicherlich wesentlich stärker als die im Leerlauf fahrenden Boote. Meine Unterkunft ist heute übrigens die "Adeplhi Lodge" ($50 NZD für Single mit TV), auch dazu gibt es den Link unten.

Noch etwas, dass heute im Belfast Telegraph (www.belfasttelegraph.co.uk) zu Kaikoura geschrieben wurde:
"Maori people have a spiritual connection to the whale and the Maori-owned enterprise, Whale Watch in New Zealand's Kaikoura, is a staunch ally of the marine conservation movement. It takes people to visit whales in their natural environment, including Sperm whales, Humpback whales during June and July, Orcas in the summer months, New Zealand's own tiny Hectors dolphin, the Dusky dolphins, New Zealand Fur seals and the Royal Albatross."



Bücher, Filme etc. zu Kaikoura (Neuseeland)


Kaikoura Stefan Loose Reiseführer Neuseeland: mit ReiseatlasStefan Loose Reiseführer Neuseeland: mit Reiseatlas
LOOSE
Erscheinungsdatum: 2016-04-20
Nur EUR 26,99
Kaikoura Neuseeland - Ein Premium***-Bildband in stabilem Schmuckschuber mit 224 Seiten und 310 Abbildungen - STÜRTZ VerlagNeuseeland - Ein Premium***-Bildband in stabilem Sch...
Verlagshaus Würzburg - Stürtz
Erscheinungsdatum: 2015-12-30
Nur EUR 49,95
Kaikoura Stefan Loose Reiseführer Neuseeland: mit ReiseatlasStefan Loose Reiseführer Neuseeland: mit Reiseatlas
LOOSE
Erscheinungsdatum: 2013-09-12
Nur EUR 26,99

Weitere: Stefan Loose Reiseführer Neuseeland: mit Reiseatlas, Baedeker SMART Reiseführer Neuseeland: Perfekte Tag..., Nelles Guide Reiseführer Neuseeland (Nelles Guide /..., Robben Babys - Kaikoura Neuseeland (Wandkalender 201...

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog