KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Las Vegas

Las Vegas (NV) in United States
8.2/10 bei 344 Bewertungen
Las Vegas (NV) in United States
8.2/10 bei 114 Bewertungen
Las Vegas (NV) in United States
8.1/10 bei 44 Bewertungen
Las Vegas (NV) in United States
8.8/10 bei 22 Bewertungen
alle Hotels in Las Vegas anzeigen
alle Hotels in Usa anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Samstag, 27.01.2007 - Nordamerika > USA > Las Vegas

10. Tag: Gentleman, Start Your Engines!

An meinem letzten Tag in Las Vegas war keineswegs Langeweile angesagt, denn es gab auch heute noch ein volles Programm. Nachdem ich in den letzten Tagen bereits mit den diversen Achterbahnen in der Stadt Bekannschaft gemacht hatte, ging es am Samstag dann in die Vollen. Bei Expedia hatte ich ein Drive-Along bei der "Richard Petty Driving Experience" gebucht: 3 Runden in einem NASCAR-Rennwagen auf dem Las Vegas Motor Speedway für ca. $100 USD, inkl. Transfer.



Und so ging es gegen Mittag (nach einem kurzen Stop beim Apple Store in der Fashion Show Mall) per Bustransfer an die ca. 35km nördlich vom Strip gelegende Rennstrecke. Zuerst gab es dort die sogenannte "Drivers School". Da dies aber nur ein Drive-Along - also ein Mitfahren - und nicht etwa eines der "Experience"-Programme war (bei denen man selbst u.a. Rennen fahren kann), haben wir uns statt der Regeln zunächst die anderen am rund 1,5 Meilen langen Speedway gelegenen Rennstrecken, sowie die Werkstatt mit diversen halbfertigen und reparaturbedürftigen Wagen angeschaut (Bilder davon gibt es in der Las Vegas-Galerie).

Für die Drive-Alongs werden dort ähnliche Wagen wie auch in der richtigen NASCAR-Rennserie eingesetzt. Die Wagen sind handgefertigt und sind wirklich nur für die Rennstrecke geeignet, denn alle nicht unbedingt benötigten Elemente eines Autos (wie z.B. die Scheinwerfer und Blinker) sind maximal aufgemalt, damit der Wagen bloss nicht zu schwer wird. Maximal erreichen diese Wagen eine Geschwindigkeit von etwa 200mph (= 320km/h), im Rahmen der Drive-Alongs wird aber nur auf ca. 165-180mph beschleunigt.

Nachdem wir dann im Inneren des Ovals angekommen waren und jeder seinen Voucher sowie den "Liability Waiver" (die Erklärung, dass man selbst die Verantwortung trägt, egal was auf der Rennstrecke oder im Auto selbst passiert) abgegeben hatte, bekam man seinen feuerfesten Rennanzug sowie Helm und HANS-Nackenstütze und dann konnte es nacheinander auch schon losgehen. Wir waren etwa 20 Leute und zusätzlich waren noch einige Selbstfahrer unterwegs.

Voll eingekleidet klettert man dann durch das Fenster auf den Beifahrersitz des Rennwagens und schon geht es mit Vollgas los. Die 3 Runden + In- und Outlap sind wirklich fast wie im Fluge vorbei. Die Geraden sind dabei relativ unspektakulär. Die Geschwindigkeit bekommt man dort kaum mit. In den Kurven jedoch wird man richtig zur Seite rausgedrückt und man kann sich kaum vorstellen, wie man in einer realen Rennsituation bei 200mph mit fast 40 anderen Autos in den Kurven bei 20° Neigung um die Positionen kämpfen soll und gleichzeitig noch darauf achten muss, dass man nicht von der Strecke fliegt. Das ist schon beeindruckend, leider sind aber die Programme, in denen man sich selbst in einem solchen (Amateur-)Rennen behaupten muss, SEHR teuer (ca. $2499-2999 USD).

New York New York Rollercoaster

Anschließend gab es dann den Bustransfer zurück zum Strip, wo ich gleich rüber zum New York New York-Hotel bin, dann ab dem heutigen Samstag ist die Achterbahn in diesem Hotel wieder geöffnet. Diese ist mit Abstand die längste und höchste Achterbahn am Las Vegas Strip. Die Achterbahn führt einmal rundherum um das Hotel, es gibt mehrmals ein steiles Gefälle, einen Looping, mehrere Schrauben und andere interessante Elemente. Neben dem "Insanity"-Ride auf der Spitze des Stratosphere Towers ist dies sicherlich das Highlight derartiger Attraktionen in der Stadt. Eine Fahrt dauert etwa 3 Minuten und kostet $12,50 USD.

Gleichzeitig noch ein Hinweis zum "Besucheraufkommen" in der Stadt: Wenn möglich, sollte man seinen Trip in Las Vegas in die Wochenmitte legen. Am Freitag und Samstag ist entlang des Strips und in den Casinos extrem viel los und die Preis (z.B. für die Übernachtungen) steigen kurzfristig stark an. Wer also am Dienstag bis Donnerstag in Las Vegas verweilt, der kommt wesentlich günstiger weg und kann vielleicht sogar noch Rabatte auf die Shows bekommen, die sonst schon von vornherein ausgebucht sind.



Bücher, Filme etc. zu Las Vegas (USA)


Las Vegas MARCO POLO Reiseführer Las Vegas: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer Las Vegas: Reisen mit Inside...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2016-01-04
Nur EUR 12,99
Las Vegas USA Südwesten mit ganz Kalifornien (Reiseführer)USA Südwesten mit ganz Kalifornien (Reiseführer)
Reise Know-How Verlag Dr. Hans-R. Grundmann GmbH
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 25,00
Las Vegas Top 10 Reiseführer Las Vegas: mit Extrakarte und kulinarischem Sprachführer zum HerausnehmenTop 10 Reiseführer Las Vegas: mit Extrakarte und ku...
Dorling Kindersley
Erscheinungsdatum: 2017-02-01
Nur EUR 12,99

Weitere: Top 10 Reiseführer Las Vegas: mit Extrakarte und ku..., Kalifornien Süd und Zentral mit Las Vegas (Reisef..., Las Vegas 2018 - 18-Monatskalender mit freier Travel..., Vegas Glitz – Glitzerndes Las Vegas 2018 - 16-Mona...

Smartphone-Apps für Las Vegas

Las Vegas Guide - Lonely Planet im iTunes App Store kaufen Las Vegas Guide - Lonely Planet im iTunes App Store kaufen Las Vegas Guide - Lonely Planet
Lonely Planet Publications Pty Ltd
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 4,99 EUR
Version: 2.2
Größe: 22.0 MB
(Stand: 22.03.2011 - 09:14)
Las Vegas Travel Guide ? Lonely Planet im iTunes App Store kaufen Las Vegas Travel Guide ? Lonely Planet im iTunes App Store kaufen Las Vegas Travel Guide ? Lonely Planet
Lonely Planet Publications Pty Ltd
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 4,99 EUR
Version: 2.2.9
Größe: 22.0 MB
(Stand: 29.07.2011 - 20:34)
Las Vegas Offline Street Map im iTunes App Store kaufen Las Vegas Offline Street Map im iTunes App Store kaufen Las Vegas Offline Street Map
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 2.0
Größe: 36.6 MB
(Stand: 09.03.2010 - 16:15)

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog