KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Koh Chang in Thailand
9.1/10 bei 84 Bewertungen
Cebu in Philippines
8.5/10 bei 5831 Bewertungen
Kochi in Japan
9.6/10 bei 1 Bewertungen
Waihi in New Zealand
8.5/10 bei 5 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Nordamerika (82 Beiträge)

In dieser Kategorie werden alle Beiträge zu Nordamerika veröffentlicht, also beispielsweise meine Beiträge aus den Tiefen der Häuserschluchten von New York City oder von den Abhängen des Grand Canyon im Westen der USA.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 vor

Montag, 27.04.2009 - New York City, USA

2 1/2 Monate in Manhattan / New York City: Ein Fazit

2 1/2 Monate in Manhattan / New York City: Ein Fazit
Seit der ersten Februarhälfte halte ich mich nun schon in Manhattan auf und da die Visum-freie Aufenthaltszeit in den USA für Deutsche auf 90 Tage beschränkt ist, werde ich in den nächsten Tagen wieder in Europa anlanden. Jedoch nicht ohne einen kurzen Zwischenstopp im Süden der USA zu machen, namentlich in Miami und Umgebung. In den vergangenen 2 1/2 habe ich so gut wie jeden Winkel dieser so abwechslungsreichen Millionenmetropole erkunden können, vom Süden New Yorks mit Staten Island und der Freiheitsstatue, über Manhattan von der Downtown bis hoch nach Inwood und zu den Cloisters, das extrem multikulturelle Queens, die endlosen Weiten von Brooklyn und schließlich die ach so berüchtige Bronx, wenngleich nur zu einem kleinen Teil.



Sonntag, 26.04.2009 - New York City, USA

Greek Independence Day Parade auf der 5th Avenue

Greek Independence Day Parade auf der 5th Avenue
Während mir die alljährliche Saint Patricks Day Parade auf der 5th Avenue in Manhattan schon vor der Anreise bekannt war, habe ich erst vor kurzem von der "Greek Independence Day Parade" gehört. Auch diese wird alljährlich auf der 5th Avenue abgehalten, ist allerdings wesentlich kleiner als die Parade der irischen Emigranten. Bei dieser Parade gedenken die vielen Tausend Einwohner in New York City mit griechischen Wurzeln der erfolgreichen Rebellion der Griechen gegen das Osmanische Reich, die 1821 im östlichen Mittelmeer stattfand. Am heutigen 26.04. war es dann wieder einmal soweit.


Sonntag, 19.04.2009 - New York City, USA

Ein Abstecher nach Staten Island

Ein Abstecher nach Staten Island
Mein Abschied aus New York steht nun kurz bevor. Dennoch habe ich noch immer nicht alles in den vergangenen 2 1/2 Monaten sehen können, da ich vor Ort derzeit anderweitig beschäftigt bin. Am Samstag habe ich das frühsommerliche Wetter jedoch für einen Abstecher nach Staten Island genutzt, einer Insel im Südwesten von Manhattan. Staten Island liegt zwar unmittelbar vor der Küste von New Jersey und ist von New York aus per Auto nur beschwerlich erreichbar (über die Verrazano-Narrows-Brücke via Brooklyn), dennoch handelt es sich dabei um einen der fünf Stadtteile von New York, auf dem immerhin rund 450.000 Menschen leben. Staten Island hat zwar auch selbst ein wenig Industrie und andere Jobs, ist jedoch im Wesentlichen eine Schlafstadt für Arbeiter aus den Manhattan und Brooklyn und weist daher eher einen Vorortcharakter auf.


Montag, 13.04.2009 - New York City, USA

Easter Parade und New York International Auto Show

Easter Parade und New York International Auto Show
Zurück in New York habe ich am Ostersonntag noch Teile der diesjährigen Osterfeierlichkeiten mitgenommen. Da ich nicht religiös bin, kann ich mit Gottesdiensten per se nichts anfangen, Paraden, Umzüge etc. schaue ich mir aber durchaus mal an. Von der sogenannten "Easter Parade" war aber entlang der 5th Avenue nichts zu sehen(?), nur rund um die St. Patricks Cathedral war es heute sehr belebt. U.a. als der Archbishop von New York samt Anhang in schweren Gewändern grade seine Runde drehte, als ich vorbeikam. Daher bin ich direkt weiter zum Jacob Javitts Convention Center, wo in diesen Tagen die alljährliche New York International Auto Show stattfindet. In der guten Hoffnung, dort neue Konzeptstudien und Vor-Serienmodelle von Elektroautos sehen zu können.


Samstag, 11.04.2009 - Washington D.C., USA

Washington D.C. im April: Weitere Stopps + Tipps

Washington D.C. im April: Weitere Stopps + Tipps
Am dritten und für mich schon wieder letzten Tag in Washington D.C. habe ich mir die verbleibenden Sehenswürdigkeiten in der eigentlichen Downtown der Stadt sowie weiter im Norden angeschaut. Bei strahlendem Sonnenschein und immerhin etwa 18-20°C ließ ich dann mit x-Tausenden anderen Besuchern den Tag im National Zoological Park des Smithsonian Park sowie dem Bar-/Clubviertel Adams-Morgan am Abend ausklingen, bevor ich am Samstag zurück nach New York gefahren bin. Aufgrund der zahlreichen historisch bedeutsamen und spannenden Sehenswürdigkeiten in Washington D.C. war der Aufenthalt in der Stadt mit 3 Tagen sicherlich nicht zu lang gewählt.


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 vor