KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Houston (TX) in United States
9/10 bei 1 Bewertungen
Wixom (MI) in United States
8.7/10 bei 1 Bewertungen
Saint Petersburg in Russia
8.9/10 bei 36 Bewertungen
Berlin in Germany
9/10 bei 43 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu Pencanze anzeigen

3 Ergebnisse:

Dienstag, 16.05.2006 - Pencanze, Großbritannien

Bis zum bitteren Ende (von England)!

Am Dienstag führte mich meine Reise in den nach meinen bisherigen Eindrücken eindeutig sehenswertesten Teil Englands: Die Region "Cornwall", ganz im Südwesten der Insel. Cornwall ist wesentlich spärlicher besiedelt als alle anderen Regionen Englands und da links von Cornwall nur noch der Atlantik liegt, führen auch keine großen Autobahnen durch die Region. Stattdessen existieren hier noch viele kleinere Städte und Dörfer, die nicht dem ständig gleichen Muster von endlosen Shopping-Centern und Einkaufspassagen mit Läden ? la Debenhams, WH Smith etc. folgen, sondern die einen ganz eigenen Look aufweisen.

Start der heutigen Etappe war Ilfracombe im Norden, von wo aus es dann die Küste entlang bis nach Lands End und weiter nach Penzance ging.


Mittwoch, 17.05.2006 - Bournemouth, Großbritannien

Tag der Extreme - Teil I (Pencanze bis Dartmoor)

Einen Tag der Extreme habe ich heute hinter mir und eigentlich bin ich schon viel zu müde, um noch einen Bericht zu schreiben. Aber egal, hier kommt er: Obwohl es eigentlich nur von Penzance die Küste entlang bis nach Exeter gehen sollte, war mein Tagesziel dann letztendlich um 23:30 Uhr (nach fast 15h Fahrt+Stops) Bournemouth, ca. 100 Meilen östlich von Exeter. Stationen waren diesmal u.a. die Seefahrerstadt Plymouth, der Dartmoor National Park und Exeter. Und warum war Bournemouth die Endstation und nicht etwa Exeter? Wegen der Inkompetenz des Hotel-Managements in Exeter, die die Zimmer einfach doppelt belegt hatten und noch nicht einmal die Gäste davon vorab informiert haben!!!


Sonntag, 31.12.2006 - Berlin, Deutschland

Rückblick auf ein phänomenales Jahr 2006!

Schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Diesmal kann ich rückblickend sicherlich guten Gewissens behaupten, dass ich aus diesem Jahr alles herausgeholt habe, was zeitlich (und natürlich auch finanziell) möglich war. Ich war insgesamt ~5 Monate in Ländern wie den USA, Neuseeland und Australien unterwegs, sowie noch einmal ~4 Monate innerhalb von Deutschland, ich war bei der WM dabei, habe den Papst gesehen, das Oktoberfest mitgenommen, zahlreiche Events besucht etcpp. Besser kann ein Jahr eigentlich gar nicht laufen.