KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Poitiers in France
8.3/10 bei 8 Bewertungen
Christchurch in New Zealand
8.2/10 bei 67 Bewertungen
Taichung in Taiwan
8.9/10 bei 9 Bewertungen
Srinagar in India
8.3/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu London anzeigen

82 Ergebnisse:

Sonntag, 20.02.2005 - Berlin, Deutschland

Reisetipp: London Pass, metropolcard und Co.

Gerade für kürzere Städtereisen gibt es seit einiger Zeit mit den sogenannten "Touristenpässen" (oder auch Rabattkarten) eine gute Möglichkeit für Reisende, Geld zu sparen. Diese Karten beinhalten für einen festen Preis oftmals vergünstigte Preise für Hotels und Pensionen, die Eintrittspreise für touristische Highlights sowie diverse Boni für Restaurants, Bars und sonstige Lokale.


Sonntag, 17.04.2005 - Hamburg, Deutschland

Museumsschiffe, Alter Elbtunnel und Hamburger Dom

Im Hamburger Hafen liegen mittlerweile eine ganze Reihe an Museumsschiffen, die auch öffentlich besichtigt werden können. Die wohl bekanntesten dürften wohl der Großsegler "Rickmer Rickmers" und die "Cap San Diego" sein, die in unmittelbarer Nähe zu den St. Pauli Landungsbrücken vor Anker liegen. Eher unbekannt ist dagegen das U-434 im Baakenhafen, eines der größten nicht-atomaren U-Boote der Welt.


Donnerstag, 21.04.2005 - Hamburg, Deutschland

Tierpark Hagenbeck und Queen Mary 2

Wie jede größere Stadt besitzt auch Hamburg einen Tierpark. In diesem Fall ist dies der Tierpark Hagenbeck im Norden der Stadt. Der 1907 gegründete und ausschließlich privat finanzierte Tierpark bezeichnet sich selbst eher als Parkanlage. Und dies ist wahrscheinlich auch die richtige Bezeichnung, denn Tiere gibt es im Vgl. zu Tierparks bspw. in Berlin, Rom oder London eher wenige.


Donnerstag, 28.04.2005 - Hamburg, Deutschland

Buchempfehlung: The Book of Cities

Für all diejenigen unter euch, die nicht die Möglichkeit haben, durch die Welt zu reisen und neue Länder und Kulturen kennenzulernen, stelle ich heute das Buch "The Book of Cities - Die 250 aufregendsten Städte der Welt" von National Geographic vor.

Teils Bildband, teils Reportage, berichten die Autoren in diesem Buch in Form einer Rundreise über die Besonderheiten und Eigenarten von ganzen 250 Städten weltweit.


Dienstag, 03.05.2005 - Hamburg, Deutschland

Hamburg bei Regen... ab in den Star-Club!

Ok, ok, den Star-Club, in dem die Beatles früher ihren Durchbruch hatten, gibt es schon seit einiger Zeit nicht mehr. Dafür jedoch gibt es in St. Pauli das "Panoptikum", ein Wachsfiguren-Kabinett, in dem u.a. auch die Beatles in Wachs nachgebildet wurden. Gerade bei verregnetem Wetter wie heute ist ein Besuch im "Panoptikum" also eine sinnvolle Alternative.


Donnerstag, 26.05.2005 - Hamburg, Deutschland

Go, spin the Globe!

Ok, hier geht es nicht um die "Spin the Globe"-Werbekampagne von Siemens, sondern es sollen an dieser Stelle noch einmal die in den letzten Beiträgen mit Keyhole und der Auflistung meiner persönlichen Podcast-Favoriten behandelten Themen ein wenig ergänzt werden.

Und zwar gibt es zum einen alternativ zu Googles Keyhole mit "World Wind" von der NASA noch eine zweite, ganz hervorragenden Software für hochaufgelöste Satellitenbilder und zum anderen ist mit "Around the Globe" von Sushiradio.com gerade ein speziell auf "Soundseeing-Touren" zugeschnittener Podcast gestartet.


Montag, 20.06.2005 - Hamburg, Deutschland

Querbeet: Altonale, Diashows, Websites...

Zwar gab es am Wochenende dann doch keine neuen Fotos in der Hamburg-Galerie (weil sich Musik wie auf der Altonale nun einmal nur schlecht in Bildern festhalten lässt), dafür jedoch wurde in die Galerien mit den Diashows ein neues Feature integriert, welches die Betrachtung aller Bilder in dieser Galerie als Slideshow, d.h. nacheinander mit verschiedenen Effekten usw. erlaubt. So müssen nicht mehr alle Bilder einzeln aufgerufen werden. Zu den Diashows gelangt man innerhalb der Kategorien jeweils über den Link "Diashow dieser Galerie aufrufen".


Montag, 11.07.2005 - Berlin, Deutschland

Interaktive Karten im Kahunablog!

Nachdem ich ja mehrfach im Kahunablog etwas über die Google Maps bzw. Google Earth geschrieben habe, gibt es nun diese interaktiven Karten von Google Maps auch direkt im Kahunablog in einer weitgehend angepassten Version. Bereits im letzten Eintrag aus Hamburg hatte ich eine dieser interaktiven Karten verlinkt. Mittlerweile habe ich dies jedoch weiterentwickelt, so dass jetzt beliebig viele Karten mit beliebig vielen Infos verwaltet werden können...


Freitag, 16.09.2005 - Barcelona, Spanien

Mix it, Baby: Parc de la Ciutadella + Parc Zoològic

Eigentlich war für heute ja eine ausführlichere Tour von Barceloneta aus die Küste entlang über die alten Olympia-Anlagen bis hin zum Forum 2004 vorgesehen, mit anschließendem Besuch des Parc de la Ciutadella inkl. Parc Zool?gic.

Da sich die Waschmaschine in meinem Apartment aber spontan dazu entschieden hatte, in der Küche "notzuwassern" (kann ja mal vorkommen ;-) ), musste ich das ganze etwas verkürzen, so dass es letztendlich nur ein Trip in den Zoo und das umliegende Gebiet wurde - gelohnt hat es sich jedoch dennoch.


Montag, 03.10.2005 - Barcelona, Spanien

Querbeet: Sonnenfinsternis, Barcelona-Fazit etc.

Groß wurde es im Vorfeld angekündigt, auch in den spanischen Medien war davon die Rede: Heute sollte es eine ringförmige Sonnenfinsternis geben, bei der sich der Mond für einige Zeit vor die Sonne schiebt, so dass nur noch der äußere Strahlenkranz der Sonne sichtbar ist. Auf der iberischen Halbinsel ist dies sogar die erste Sonnenfinsternis dieser Art seit 1777. Der Höhepunkt war mit einer Abdeckung von 88% für 11:04 Uhr angekündigt...