KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Alleppey in India
8.1/10 bei 62 Bewertungen
Byron Bay in Australia
8.8/10 bei 4 Bewertungen
Thimphu in Bhutan
9.2/10 bei 1 Bewertungen
Phnom Penh in Cambodia
8.6/10 bei 11 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu Istanbul anzeigen

12 Ergebnisse:

Dienstag, 06.06.2006 - Berlin, Deutschland

worldtrip.tv, der KAHUNABLOG-"Klon"

Über den Spreeblick-Weblog von Johnny Haeusler bin ich gerade auf die Verleihung der Grimme Online Awards aufmerksam geworden und dort wiederum auf die Webseite "worldtrip.tv". Diese hat einen Award im Bereich "Wissen und Bildung" abgeräumt.

Wer sich "worldtrip.tv" mal genauer anschaut, der wird dabei wahrscheinlich die vielen Gemeinsamkeiten zum KAHUNABLOG feststellen, denn das Konzept ist praktisch das gleiche: Es werden Reisen der Autoren in Text, Bild, Ton und Video dokumentiert. Die einzelnen Stationen werden auf Karten festgehalten und die Besucher können alles dokumentieren.


Dienstag, 07.08.2007 - Berlin, Deutschland

Tipps der Woche - jetzt im KAHUNABLOG: Teil XVII

Die Sommerpause auf der Nordhalbkugel zeigt sich überdeutlich. Es gibt derzeit kaum lesenswerte neue Reise-Reportagen oder sonstige Berichte im Reise-Bereich zu verzeichnen und das wird wahrscheinlich noch bis Ende August so bleiben. Auch ich werde mich bald in den Urlaub verabschieden, wobei dies für den KAHUNABLOG letztendlich nur heißt, dass wieder zahlreiche neue Beiträge erscheinen werden. Am Interessantesten in den letzten Tagen waren wahrscheinlich noch einige Neuerungen bei Google Earth (vornehmlich neue Daten und KML-Dateien) sowie ein Bericht über Ewan McGregor und Charley Boorman neuestes Abenteuer "The Long Way Down". Vom Vorgänger "Long Way Round" hatte ich an dieser Stelle ja bereits berichtet.


Mittwoch, 09.01.2008 - Bangkok, Thailand

Buchempfehlung: The World Without Us

Zurück in Bangkok, habe ich nun noch einige Tage zur freien Verfügung, bevor es nach 3 1/2 Monaten letztendlich wieder zurück in das mittlerweile winterlich kalte Europa geht. Die verbleibende Zeit werde ich u.a. dazu nutzen, einige bislang liegen gebliebene Beiträge hier im KAHUNABLOG zu veröffentlichen. Den Anfang macht ein kurzes Review des Bestsellers "The World Without Us" von Alan Weisman (erschienen bei Thomas Dunne Books).


Montag, 05.05.2008 - Istanbul, Türkei

Istanbul - Teil 1: Einmal Asien und zurück

Nach dem kurzen Abstecher nach Tallinn im letzten Monat bin ich seit Freitag erneut unterwegs. Mitten in der Nacht bin ich zunächst mit der kleinen Airline Sun Express von Berlin in den asiatischen Teil der Türkei geflogen, genauergesagt zum Flughafen Sabiha-Gökcen. Dieser gehört zur Millionenmetropole Istanbul, der mit Abstand größten Stadt der Türkei. Der Flughafen Sabiha-Gölcen liegt etwa 30km östlich von Istanbul und ist erst seit wenigen Jahren geöffnet. Die meisten Airlines fliegen auch heute noch den Atatürk-Flughafen westlich der Istanbuler Innenstadt an. Gerade deutsche Airlines wie Germanwings und Condor (über die ich gebucht habe), haben jedoch nur noch den neuen Flughafen im Plan.


Freitag, 09.05.2008 - Istanbul, Türkei

Istanbul - Teil 2: Ausflüge und Informationen

Ebenfalls bietet es sich an, an einer Rundfahrt auf dem Bosporus teilzunehmen. Fähren fahren 2x täglich von Eminönü für 12,50 TRY bis nach Anadolu Kavagi, kurz vor dem Schwarzen Meer. Dort kann man dann zu einer Burgruine hochsteigen und hat bei gutem Wetter eine Aussicht auf das Schwarze Meer (die jedoch eher unspektakulär ist) oder man besucht direkt im Hafen eines der vielen Fischrestaurants, bevor es mit der nächsten Fähre entlang der Istanbuler Vororte über den Bosporus wieder nach Eminönü zurückgeht. Wer im Ort Sariyer zwischenstoppen möchte, kann dort in der Nähe die Rumeli-Burg besichtigen, die auch von der Fähre aus einsehbar ist.


Freitag, 13.06.2008 - Los Cristianos (Teneriffa), Spanien

Ankunft auf Teneriffa & die Höllenschlucht

Nach den Trips nach Tallinn im April und Istanbul im Mai bin ich derzeit für 10 Tage auf Teneriffa unterwegs und schwer damit beschäftigt, diese Kanaren-Insel zu erkunden. Teneriffa ist mit 2034km2 die größte und landschaftlich sicherlich abwechslungsreichste Insel der Kanaren. Dominiert wird Teneriffa dabei vom Vulkanmassiv im Inselinneren, mit dem über 3700m hohen Vulkankegel des Teide.


Montag, 22.12.2008 - Berlin, Deutschland

Rückblick auf 2008: Europa non-stop

Da ist das Jahr 2008 also schon wieder um, kaum dass es begonnen hat. Und doch war 2008 eigentlich recht ereignisreich, mit Olympiade, Fussball-EM und zahlreichen "weniger schönen" Ereignissen wie der weltweit hereinbrechenden Finanz-/Währungs-/Wirtschaftskrise. Ich persönlich habe 2008 ein wenig ruhiger anfangen lassen, nachdem ich erst im Januar von einer mehr als 3-monatigen Asien-Reise zurückgekehrt war. So blieb es diesmal nur bei fünf kürzeren Reisen und einem knappen Dutzend Flügen. Allesamt Reisen in Europa, aber auch hier gibt es ja noch einiges zu entdecken.


Freitag, 27.03.2009 - New York City, USA

Buchempfehlung: By Any Means (Charley Boorman)

Von Charley Boorman war hier im KAHUNABLOG schon einige Male zu lesen. Charley ist ein Schauspieler aus Großbritannien, der inzwischen aber wahrscheinlich besser durch seine Trips rund um die Welt bekannt ist. Auf den mit "Long Way Round und Long Way Down betitelten Reisen war Charley Boorman zusammen mit Ewan McGregor per Motorrad unterwegs, einmal von London nach New York auf der "Ostroute" und einmal von England quer durch Afrika nach Südamerika. Nun war Charley Boorman wieder auf Reisen. Diesmal mit dem Producer Russ Malkin, mit jedem erdenklichen Transportmittel von Irland nach Sydney.


Montag, 12.04.2010 - Berlin, Deutschland

Buchempfehlung: Helge Timmerberg: Der Jesus vom Sexshop

Mitte 2008 hatte ich an gleicher Stelle schon einmal das Buch "In 80 Tagen um die Welt" von Helge Timmerberg vorgestellt, einem Autor und Journalisten der seit über 40 Jahren weltweit auf Achse ist. Jahrelang lebte er in Marokko und schrieb von dort aus einem klassischen Riad in Marrakesch für den deutschen Boulevard, verbrachte viel Zeit in Kuba bei Salsa, Rum und Mädchen oder pendelte unstetig durch fast alle europäischen Staaten. Nun ist sein neues Buch "Der Jesus vom Sexshop - Stories von unterwegs" bei rowohlt erschienen. Auf knapp 300 Seiten findet der Leser dort eine abwechslungsreiche Zusammenstellung zahlreicher Erzählungen von seinen Reisen, mal kurze Anekdoten auf wenigen Seiten, mal längere Episoden, die fast ein eigenes Buch verdient hätten. Sehr kurzweilig und amüsant, ein Buch welches man gerne an einem Stück durchliest.


Montag, 01.11.2010 - Ninh Binh, Vietnam

Von Frachtzügen, der trockenen Ha Long Bay und den Überflutungen

Da ich derzeit aufgrund der Nachwirkungen der Überflutungen der letzten Wochen im mittleren Teil von Vietnam im Örtchen Ninh Binh südlich von Hanoi festhänge (bzw. der Unfähigkeit der vietnamesischen Bahn dies klar zu kommunizieren und nicht anderweitig Tickets zu verkaufen...), habe ich gerade die eine oder andere Stunde, um wieder einen Beitrag für den Blog zu verfassen. In den letzten Tagen habe ich einen Bogen geschlagen von Cat Ba Island in der Ha Long Bay, über Hanoi bis nach Ninh Binh. Los ging es dabei zunächst am Dienstag mit der Überfahrt von Cat Ba Island in die nördlich gelegen Stadt Ha Long City.