KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Queenstown in New Zealand
8.4/10 bei 208 Bewertungen
Nafplion in Greece
8.7/10 bei 4 Bewertungen
Sanya in China
8.4/10 bei 129 Bewertungen
Dali in China
8.3/10 bei 8 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu Haiphong anzeigen

2 Ergebnisse:

Freitag, 22.10.2010 - Haiphong, Vietnam

Lust auf Meer: Von Sa Pa bis nach Haiphong

In den letzten Tagen bin ich von Sa Pa in den Bergen im Nordwesten Vietnams über Hanoi nach Haiphong gewechselt, einer wichtigen Hafenstadt etwa 100km östlich von Hanoi und zugleich einer der Ausgangspunkte für Fahrten durch die weltberühmte Ha Long Bay. Doch der Reihe nach: In Sa Pa hatte ich ursprünglich einige Wanderungen durch die Dörfer der H`Mong, Dao und Co. eingeplant, die klassischen Menschen-mit-Strohhüten-auf-Reisfelder-Strecken sozusagen. Durch den anhaltenden Starkregen und einen kleinen Motorradtaxi-Zwischenfall (Stichwort: "Unterschenkel-Tattoo") war dies aber leider nicht möglich. Daher bin ich zurück nach Hanoi und nach einigen Tagen Aufenthalt weiter nach Haiphong gereist.


Montag, 25.10.2010 - Cat Ba, Ha Long Bay, Vietnam

Ha Long Bay: Ein UNESCO-Weltnaturerbe in Vietnam

An diesem Wochenende stand nun eines der Highlights Vietnams auf dem Programm: die - wohl gerade durch die Listung als UNESCO-Weltnaturerbe - weltweit bekannte "Ha Long Bay". In dieser Bucht im Golf von Tongking findet sich eine bizarre Landschaft mit über 3000 Baum- und Strauch-bewachsenen Kalksteinfelsen (davon fast 1000 mit Namen), die scheinbar ohne Grund steil aus dem Meer emporschießen und z.T. 300m hoch oder gar höher sein können. Diese sehenswerte Kombination aus grandiosen Karstformationen und blauem Meer kennt man z.T. auch aus Krabi/Koh Phi Phi in Thailand, allerdings ist das abgedeckte Gebiet mit etwa der doppelten Fläche von Berlin in der Ha Long Bay weitaus größer.