KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Seoul in South Korea
8.1/10 bei 657 Bewertungen
Tokyo in Japan
8.6/10 bei 94 Bewertungen
Jaipur in India
9/10 bei 1 Bewertungen
Bali in Indonesia
8.3/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu Chengdu anzeigen

3 Ergebnisse:

Freitag, 30.09.2011 - Shanghai, China

Chinas Boomtown Shanghai - Transrapid, Wolkenkratzer, Megawachstum I

Ein neuer Tag, eine neue Stadt. Diesmal verschlägt es mich ganz an die Ostküste des Landes, in die boomende Wirtschaftsmetropole Shanghai. Mein nächstes Ziel danach ist zwar Chengdu - eine Stadt nicht weit von Xian entfernt - allerdings versuche ich Shanghai zu erkunden, bevor mit dem Nationalfeiertag am 01.10. die sogenannte "Golden Week" in China beginnt, eine Woche in der gerade in Peking und Shanghai mit massivem Besucheraufkommen gerechnet werden muss und dementsprechend ausgebuchten Hotels, Flügen etc. Daher ging es vor ein paar Tagen mit Air China in guten 2h nach Shanghai zum Shanghai Pudong International Airport (PVG, 160 EUR), wo auf jeden Reisenden eine ganz besondere Überraschung wartet. Zuerst einmal muss man sich jedoch auf dem Flughafen durch eine schier unendliche Anzahl an Gates kämpfen.


Dienstag, 04.10.2011 - Chengdu, China

Pandas gucken in Chengdu - Frühstück bei den Riesenpandas

Kommen wir zu meiner vierten und (vorerst) letzten Destination in China, bevor es noch einmal für einen kurzen Zwischenstopp zurück nach Peking geht. Diesmal ist das Ziel die Stadt Chengdu, im Südwesten des Landes und im Ausland vor allem für eines bekannt: Pandas! Chengdu ist die Panda-Hauptstadt in China und auch weltweit mit der Panda-Forschungs- und Aufzuchtstation "Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding", in welcher über 60 Riesenpandas und einige kleinere Rote Pandas untergebracht sind. In die Provinzhauptstadt von Sichuan ging es wieder per Flug von Shanghai Pudong International (PVG) nach Chengdu (CTU), was rund 3h dauert (Air China, 200 EUR). Wer wesentlich mehr Zeit hat, kann diese Strecke z.B. mit einem kürzeren Flug nach Wuhan, dann einer Kreuzfahrt auf dem Jangtsekiang und einem Zwischenstopp in der im Westen ziemlich unbekannten, aber überaus gigantischen Industriemetropole Chongqing wesentlich abwechslungsreicher gestalten. Eine zusätzliche Woche sollte dafür dann aber schon eingeplant werden...


Donnerstag, 06.10.2011 - Peking/Beijing, China

Endspurt in Peking nach 3 Wochen in China

Nach Peking, Xian, Shanghai und zuletzt Chengdu bin ich jetzt wieder nach Peking zurückgeflogen, steht doch morgen bereits der 2. Teil meines mit nur 280 EUR recht angenehm bepreisten Error-Fare-Returnfluges Deutschland-China mit der Aeroflot an. Nach dem 2 1/2h-Hüpfer zum Beijing International Airport (PEK) mit der Air China ging es daher direkt wieder auf die Piste, denn nach dem ersten Aufenthalt in Chinas Hauptstadt Peking waren noch so einige Stationen offen geblieben. Los ging es diesmal im westlichen Teil der Innenstadt beim gewaltigen Militärmuseum, über das etwas merkwürdig anmutende Millennium Monument und den CCTV Fernsehturm neben dem Yuyuantan Park, zu eher abseits der normalen Besucherströme liegenden Tempeln wie dem Baiyunguan- und dem Guangji-Tempel und schließlich zum ziemlich sehenswerten Capital Museum, für welches man eindeutig das wesentlich zentraler gelegene Nationalmuseum direkt am Tiananmen-Platz wegfallen lassen kann.