KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Taunton in United Kingdom
9.2/10 bei 12 Bewertungen
Dubai in United Arab Emirates
8.2/10 bei 1011 Bewertungen
Bagan in Myanmar
8.4/10 bei 133 Bewertungen
Kuala Lumpur in Malaysia
8.9/10 bei 21 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Suche

Suchbegriff:
Zeitraum:



Alle Beiträge zu Blenheim anzeigen

4 Ergebnisse:

Samstag, 28.01.2006 - Blenheim, Neuseeland

Überfahrt auf die Südinsel

Die (sehr abwechslungsreichen) Tage in Wellington sind mittlerweile schon wieder vorbei, denn nach den ersten 12 Tagen in Neuseeland bin ich am heutigen 13. Tag mit der Interislander Ferry von der Nord- auf die Südinsel gewechselt (ca. für $50 NZD). Da die Überfahrt ganze 3 1/2 Stunden dauert, ist die Fähre dann keineswegs mehr nur eine kleine Personenfähre, sondern es ist quasi ein ganzes Kreuzfahrtschiff, bei dem jedoch die unteren Etagen für Autos, LKWs und Container reserviert sind.


Sonntag, 29.01.2006 - Kaikoura, Neuseeland

Whale-Watching in Kaikoura

In dem kleinen Ort Kaikoura an der Ostküste der Südinsel (ca. 2200 Einwohner) dreht sich alles rund um das Whale-Watching und das Schwimmen mit Delfinen und Walen. Denn aufgrund der einmaligen Lage mit einem nur wenige Kilometer vor der Küste steil abfallenden Meeresboden (wodurch sehr viel Plankton, Krill etc. für die Wale von der Strömung mit nach oben getragen wird) kann man in Kaikoura Wale so dicht am "Festland" beobachten, wie sonst praktisch nirgendwo. Und genau dies habe ich heute auch im Rahmen einer "Whale-Watching"-Tour gemacht.


Montag, 30.01.2006 - Christchurch, Neuseeland

Ganz Europa an einem Tag

Früh am Morgen ging es von Kaikoura aus per Mietwagen los. Vorgennommen hatte ich mir für heute die Fahrt von der Küste ins Inland bis nach Hanmer Springs, einem kleinen Dorf mit nur rund 300 Einwohnern, welches vor allem durch die Spa-Anlagen und die sehenswerte Umgebung bekannt ist. Doch statt dem vorhergesagten guten Wetter mit 25-27 Grad und wolkenlosem Himmel war am Morgen erst einmal alles in dichten Nebel eingehüllt. Und so stand die Frage im Raum, welche Richtung ich denn einschlagen sollte (die Küste entlang oder doch die Berge hinauf).


Mittwoch, 22.02.2006 - Auckland, Neuseeland

Neuseeland-Aufenthalt: Fazit und viele weitere Tipps

Leider leider geht mein Neuseeland-Aufenthalt langsam aber sicher zuende. Auch wenn die rund 1 1/2 Monate sicherlich nicht ausreichend sind, um alles zu sehen, so habe ich dennoch vieles erlebt, vom Whale-Watching in Kaikoura über einen Rundflug durch den Fjordland National Park bis hin zum Jetboat-Fahren in Queenstown. Zuviel Schönes, um dort ein besonderes Highlight herauspicken zu können.

Ich habe mich dabei die ganze Zeit in Neuseeland mit all den grandiosen Landschaften, den freundlichen Menschen und vielen verschlafenen kleinen Ortschaften sehr wohl gefühlt, beinahe schon heimisch, und werde sicherlich in absehbarer Zeit wieder hierher zurückkehren.