KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Mittwoch, 05.09.2007 - Europa > Spanien > Playa d'en Bossa (Ibiza)

Zwischenbericht aus Ibiza

Seit Samstag befinde ich mich mittlerweile bereits wieder auf Ibiza (nach dem ersten Trip etwa zur gleichen Zeit in 2006). Da es hier jedoch weiterhin praktisch keinerlei WiFi gibt, sondern meist nur simple Internet-Boxen sogar ohne USB-Anschlüsse, folgt erst jetzt mein erster Beitrag. Wettermäßig herrscht hier weiterhin der Sommer und nach den ausgebuchten Monaten Juli und August ist der Trubel zum Glück nicht mehr ganz so groß.



Auf Ibiza bin ich hauptsächlich wegen der Clubs, die (je nach Party) einfach weltklasse sind. Landschaftlich hat Ibiza zwar auch einiges zu bieten, kann mit Thailand, Neuseeland und Co. aber natürlich nicht mithalten. Dennoch gab es für mich bislang bereits ein paar Trips durch die Insel:

  • Noch vor dem Einchecken im Hotel vom Süden der Playa d`en Bossa über die Platja de ses Figueretes, die immer noch in der Restaurierung befindliche Festung Dalt Vila in Ibizas Hauptstadt Eivissa, den Hafen Eivissas mit all den großen Yachten, zum Leuchtturm Far de Botafoc und schließlich die Platja Talamanca entlang bis nach Talamanca. Insgesamt dauert dieser Trip zu Fuss hin und zurück mind. 4h.
     
  • Gestern dann ging es von Eivissa an der Südostseite der Insel entlang über die Ortschaften Jésus und Sa Roca Llisa bis zur Cala Llonga. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass die Straßen dorthin eher klein und unbefahren sind, so dass ich auch mal meine Pliws als alternatives Fortbewegungsmittel hätte ausprobieren können. Dass ist jedoch nicht der Fall, stattdessen rauschen die Autos dort mit 80 km/h-unbegrenzt vorbei, was dies für einen Fussgänger z.T. nicht wirklich entspannt macht (es gibt keine Fussgängerwege / Wanderwege etc.). Von der Cala Llonga ging es dann per Schiff in nur 30min zurück nach Eivissa (13 EUR).

Ebenfalls war ich bereits einige Nächste lang in den Clubs unterwegs, u.a. im "Space", welches direkt hier an der Playa d`en Bossa liegt. Die "We love Space"-Party am Sonntag kann ich wie auch im letzten Jahr klar weiterempfehlen. Volles Haus, super Stimmung und wer will kann ab 08:00 Uhr am Morgen dabei sein und dann 22h lang non-stop tanzen. Der Eintrittspreis für "We love Space" liegt etwa bei 50,00 EUR.

Im Gegensatz dazu war die "Carl Cox"-Party von heute Nacht eher eine Enttäuschung. Die Musik ist weniger tanzbar und anscheinend zieht Carl Cox vorwiegend minderjährige Britinnen an, die dann schnatternd auf dem Dancefloor herumstehen und Fotos schießen. Kann aber auch an dem verhältnismäßig geringen Eintrittspreis von 35,00 EUR liegen. Ach ja, aktuelle Getränkepreise im Space: Cola mit 60% Eis 7 EUR, kleines Bier 10 EUR. ;-)

Für die nächsten Tage stehen noch einige weitere Partys und Trips über die Insel + nach Formentera auf dem Programm. Ich hoffe doch, dass das Wetter soweit durchhält, denn heute ist es schon ziemlich bewölkt. Einen solch früh-winterlicher Einbruch wie derzeit in den deutschen Mittelgebirgen kann es hier aber glückerlicherweise nicht geben.

Einquartiert habe ich mich für die 10 Tage im Hotel Don Toni, wo das Preis-/Leistungsverhältnis eigentlich ganz in Ordnung ist (bis eben auf Dinge wie WiFi und Laundry Service). Dafür jedoch habe ich ein Zimmer in der obersten, 8. Etage bekommen und habe somit einen guten Blick auf den gesamten Süden, mit dem Strand, den Salinas und dem Flughafen.



Bücher, Filme etc. zu Playa d'en Bossa (Ibiza) (Spanien)


Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog