KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Barcelona, Spanien

Barcelona in Spain
8.3/10 bei 138 Bewertungen
Barcelona in Spain
8.7/10 bei 121 Bewertungen
Barcelona in Spain
8.5/10 bei 74 Bewertungen
Barcelona in Spain
9.6/10 bei 5 Bewertungen
alle Hotels in Barcelona anzeigen
alle Hotels in Spanien anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Barcelona Reiseführer, Reiseberichte aus Spanien (Europa / Europäische Union (EU))

Auch in Europa gibt es viel zu entdecken - oftmals auch gerade fernab der typischen Touristenzentren. Diese Beiträge berichten von meinen Erlebnissen in England, Italien, Spanien und weiteren europäischen Ländern. Auch Beiträge zu Ländern, die nicht direkt zur Europäischen Union (EU) gehören, die aber allgemein zu Europa gezählt werden, sind in dieser Kategorie zu finden.


Beiträge filtern:


Mittwoch, 07.09.2005 - Barcelona, Spanien

Ankunft in Barcelona und erste Erkundungen

Ankunft in Barcelona und erste Erkundungen
Am Dienstag ging es nun nach Barcelona. Diesmal jedoch nicht mit Condor, Air Berlin oder einer anderen deutschen Airline, sondern mit Iberia. Iberia hat als spanische Fluggesellschaft nicht nur auf dieser Strecke, sondern auf sehr vielen innerspanischen Strecken quasi eine Monopolstellung. Daher scheint man es auch mit dem Service nicht allzu genau zu nehmen.

Denn trotz des relativ hohen Preises (~ 110,00 EUR) war das Motto bei dem etwa 3-stündigen Flug anscheinend "all exclusive", d.h. keine Mahlzeiten, keine Getränke etc. Das lässt sich zwar aushalten, kundenfreundlich ist dies jedoch dennoch nicht.



Donnerstag, 08.09.2005 - Barcelona, Spanien

Wo gibt es Informationen zu Barcelona online/offline?

Wie bei jeder meiner Stationen trage ich auch diesmal wieder in einem gesonderten Beitrag alle hilfreichen Informations-Quellen aus dem On- und Offline-Bereich zusammen. Für Barcelona sind dies u.a. Webseiten zu einzelnen Sehenswürdigkeiten, zu interaktiven Karten und Veranstaltungen. Diese Liste wird in der nächsten Zeit stetig erweitert werden. Außerdem stelle ich in diesem Beitrag das wöchentliche Magazin "guķa del ocio" vor.


Freitag, 09.09.2005 - Barcelona, Spanien

Endlich wieder Sommer in Barcelona! - Teil I

Endlich wieder Sommer in Barcelona! - Teil I
Nachdem die letzten Tage in Barcelona äusserst verregnet waren und es im Süden der Stadt durch heftige Gewitter und zwei kleine Tornados (hierzulande: Windhosen) gar zur Sperrung des Flughafens und zum Stopp zahlreicher Züge kam, zeigte sich das Wetter heute endlich wieder von seiner guten Seite: knapp 28° C und wolkenloser Himmel. Genau das richtige Wetter also, um Barcelona etwas weitläufiger zu erkunden, nach den ersten kurzen Trips in den vergangenen Tagen.


Samstag, 10.09.2005 - Barcelona, Spanien

Endlich wieder Sommer in Barcelona! - Teil II

Dies ist die Fortsetzung des "Endlich wieder Sommer in Barcelona!"-Beitrages mit den restlichen Stationen dieses Trips. U.a. sind dies die Kolumbus-Statue ("Monument a Colom"), Maremagnum und Rambla de Mar sowie der Arc de Triomf.


Samstag, 10.09.2005 - Barcelona, Spanien

Gut gemischt: Cathedrale La Seu, Kolumbus-Statue etc.

Gut gemischt: Cathedrale La Seu, Kolumbus-Statue etc.
Am Samstag zog es mich erneut in Richtung Hafen zum "Monument a Colom" (d.h. zur Kolumbus-Statue). Dies ist keineswegs eine normale Statue, denn in der Kolumbus-Statue kann man per Fahrstuhl nach oben fahren in ~ 60m Höhe. Von dort aus hat man dann einen guten Überblick über den Hafen und die Innenstadt von Barcelona (für nur 2,20 EUR).

Das ganze ist zwar räumlich sehr beengt (schließlich ist dies ja immer noch eine Säule mit wenigen Metern Durchmessern), ein kurzer Abstecher nach oben lohnt sich jedoch auf jedenfall.


Sonntag, 11.09.2005 - Barcelona, Spanien

Weitere Besichtigungen am katalan. Nationalfeiertag

Weitere Besichtigungen am katalan. Nationalfeiertag
Am heutigen 11. September, dem katalanischen Nationalfeiertag (spanisch: "Diade Nacional de Catalunya") als unabhängige Region innerhalb Spaniens, standen erneut einige Besichtigungen auf dem Plan, natürlich angereichert durch die zahlreichen Feste, die überall in der Stadt an diesem Feiertag abgehalten wurden. U.a. war ich heute im Museu Picasso sowie im Aquarium, welches direkt im Hafen neben dem Marem?gnum angesiedelt ist.


Dienstag, 13.09.2005 - Barcelona, Spanien

Zu Besuch in der Casa Mila / La Pedrera

Zu Besuch in der Casa Mila / La Pedrera
Leider gibt es hier vor Ort momentan nur eine sehr schleppende und oft unterbrochene Internetverbindung, daher das ganze heute in Kurzform: Auf einem kleinen Trip heute nachmittag bin ich erneut zur Casa Mil? gelaufen. Diesmal jedoch habe ich das von Antonio Gaudi gestaltete Gebäude von innen besichtigt, sowie natürlich das fantasievoll gestaltete Dach, für welches die Casa Mil? besonders bekannt ist.


Donnerstag, 15.09.2005 - Barcelona, Spanien

Ticketkauf beim FC Barca - praktisch nicht möglich!?

Am Donnerstag war ich am Nachmittag am "Estadi del FC Barcelona", also dem Stadion des Barcelona, weithin nur als "Camp Nou" bekannt. Nachdem ich durch die quer über die Stadt verteilten FC Barcelona Fan-Shops quasi schon dazu gedrängt wurde, auch einmal an einem Spiel des FCB als Zuschauer teilzunehmen, wollte ich dann am Stadion mein Glück beim Ticketkauf versuchen. Doch nichts da - ein Ticketkauf beim FCB ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.


Freitag, 16.09.2005 - Barcelona, Spanien

Mix it, Baby: Parc de la Ciutadella + Parc Zoològic

Mix it, Baby: Parc de la Ciutadella + Parc Zoològic
Eigentlich war für heute ja eine ausführlichere Tour von Barceloneta aus die Küste entlang über die alten Olympia-Anlagen bis hin zum Forum 2004 vorgesehen, mit anschließendem Besuch des Parc de la Ciutadella inkl. Parc Zool?gic.

Da sich die Waschmaschine in meinem Apartment aber spontan dazu entschieden hatte, in der Küche "notzuwassern" (kann ja mal vorkommen ;-) ), musste ich das ganze etwas verkürzen, so dass es letztendlich nur ein Trip in den Zoo und das umliegende Gebiet wurde - gelohnt hat es sich jedoch dennoch.


Sonntag, 18.09.2005 - Barcelona, Spanien

Eine Tour rund um den Montjuic - Teil I

Eine Tour rund um den Montjuic - Teil I
Gestern ist meine geplante Tour aufgrund eines Gewitters sprichwörtlich ins Wasser gefallen, so dass ich heute umso mehr nachzuholen hatten.

Daher ging es heute auf einen längeren Trip einmal quer über Barcelonas Hausberg, den Montjuic. Dort gibt es wirklich einiges zu sehen, u.a.: Castell de Montjuic (eine Festung), die 1992er Olympiaanlagen (diverse Stadien), Poble Espanyol (ein [nachgebautes] spanisches Dorf), Palau Nacional und die Placa de l'Espanya. In den nächsten 2 Beiträgen berichte ich detailliert von diesem Trip.


Montag, 19.09.2005 - Barcelona, Spanien

Eine Tour rund um den Montjuic - Teil II

Eine Tour rund um den Montjuic - Teil II
Oben angekommen, ging es zuerst zum "Castell de Montjuic". Diese Festung nimmt den gesamten Hafen-nahen Teil des Montjuic ein. Erbaut wurde die Festung im 17./18. Jahrhundert, um im spanischen Erbfolgekrieg die Vorherrschaft über die Katalanen in Barcelona zu erringen (d.h. zur Unterdrückung der Bevölkerung). Auch nach dieser Zeit wurde die Festung häufig bei Aufständen und Kriegen dazu genutzt, die Ordnung in der Stadt von hier aus wiederherzustellen.


Dienstag, 20.09.2005 - Barcelona, Spanien

Kunstschock: MNAC und Fundació Joan Miró

Kunstschock: MNAC und Fundació Joan Miró
Bei der Tour am Sonntag über den Montju?c (Teil I und Teil II) war ja wie berichtet aufgrund der etwas unglücklich gewählten Öffnungszeiten (So. nur bis 14:30) ein Besuch im "Museu Nacional d'Art de Catalunya" (kurz: MNAC) und der "Fundció Joan Miró" nicht möglich.

So habe ich dies heute nun nachgeholt, d.h. gleich 2x Kunst im größeren Umfang an einem Tag = Kunstschock.


Mittwoch, 21.09.2005 - Barcelona, Spanien

Eine Tour vom Port Olimpic zum Forum 2004

Eine Tour vom Port Olimpic zum Forum 2004
Diesmal hatte ich nur ein paar Stunden Freizeit am Nachmittag zur Verfügung, die ich jedoch für eine Tour am Wasser entlang vom Port Olimpic bis zum Gelände des "Forum 2004" genutzt habe. Von Barceloneta aus ging es dabei immer in nördlicher Richtung, vorbei an den verschiedenen Stränden Barcelonas.

Barcelona hat mittlerweile wirklich eine ganze Reihe an Stränden, die im Vorfeld des 2004 veranstalteten "Forum 2004" (dazu später mehr) noch deutlich erweitert wurden. Alle Strände liegen dabei nördlich des normalen Hafens.


Donnerstag, 22.09.2005 - Barcelona, Spanien

La Mercè 2005: Und eine Stadt steht Kopf!

La Mercè 2005: Und eine Stadt steht Kopf!
Seit heute morgen bis einschließlich kommenden Sonntag läuft in Barcelona "La Mercè 2005", die größte, jährliche Veranstaltung Barcelonas. Die "Festa de la Mercè" wird zu Ehren der Schutzheiligen der Stadt gefeiert, die Barcelona von 1687 von einer verheerenden Heuschreckenplage erlöst haben soll.

Seitdem werden rund um den 24. September unzählige Konzerte, Umzüge und andere Festlichkeiten abgehalten. Zugleich sind dies praktisch in jedem Jahr die letzten warmen Nächte, so dass jeder in Barcelona noch einmal die Chance nutzt, Open-Air-Konzerten beizuwohnen. Bei der Eröffnungsfeier war ich natürlich mit vor Ort.


Freitag, 23.09.2005 - Barcelona, Spanien

La Mercè 2005: Tag 2 - Correfoc

La Mercè 2005: Tag 2 - Correfoc
Nach dem eher folkloristisch angehauchten ersten Tag gestern, ging es bei der "Festa de la Mercè" heute an das Austreiben böser Geister: Es war Zeit für den "Correfoc", den Feuerlauf quer durch die Stadt. Und wer einmal an einem Correfoc in Barcelona teilgenommen hat, für den dürfte Sylvester in Deutschland jeglichen Reiz verloren haben. Denn wie hier mit Feuerwerk und Knallkörpern inmitten von Tausenden von Leuten umgegangen wird, das muss man einfach mit eigenen Augen gesehen haben...


Samstag, 24.09.2005 - Barcelona, Spanien

La Mercè 2005 - Audioaufnahmen

Auf dieser Seite werden in den nächsten Tagen verschiedene Audioaufnahmen veröffentlicht, die ich während der "Fieste de la Mercè 2005" in Barcelona erstellt habe. Es handelt sich dabei ausschließlich um Aufnahmen von Live-Musik von Straßenkünstlern, d.h. um GEMA-freie Musik.


Dienstag, 27.09.2005 - Barcelona, Spanien

Besuch im Parc Güell + neue Suchfunktion

Besuch im Parc Güell + neue Suchfunktion
Nach den ganzen Veranstaltungen im Rahmen von "La Mercč 2005" in den letzten Tagen habe ich mir gestern einen Tag Pause gegönnt und diesen im Wesentlichen mit einem interessanten Buch verbracht, dass vor nunmehr genau 400 Jahren geschrieben wurde. Auch auf der "La Mercč Parade" ("Cavalcada de la Mercč") gab es diesbzgl. einige Anspielungen, denn das Buch spielt zumindest z.T. auch in Katalonien.

Heute jedenfalls war ich dann wieder unterwegs und zwar im Parc Güell im Westen von Barcelona. Dieser Park ist vor allem aufgrund der vielen durch Gaudķ und andere Künstler gestalteten Elemente sehenswert.


Freitag, 30.09.2005 - Barcelona, Spanien

Touren im Umland von Barcelona + Nachtleben

Wer ein wenig mehr Zeit in Barcelona verbringt und vor Ort schon alles gesehen hat, für den gibt es auch im Umland von Barcelona noch einiges zu entdecken. Vom Montserrat über den Zwergstaat Andorra und das Dali-Museum in Figueres bis hin zu Tarragona, um nur einige Beispiele zu nennen. Um diese soll es u.a. in diesem Beitrag gehen.


Montag, 03.10.2005 - Barcelona, Spanien

Querbeet: Sonnenfinsternis, Barcelona-Fazit etc.

Querbeet: Sonnenfinsternis, Barcelona-Fazit etc.
Groß wurde es im Vorfeld angekündigt, auch in den spanischen Medien war davon die Rede: Heute sollte es eine ringförmige Sonnenfinsternis geben, bei der sich der Mond für einige Zeit vor die Sonne schiebt, so dass nur noch der äußere Strahlenkranz der Sonne sichtbar ist. Auf der iberischen Halbinsel ist dies sogar die erste Sonnenfinsternis dieser Art seit 1777. Der Höhepunkt war mit einer Abdeckung von 88% für 11:04 Uhr angekündigt...