KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in London, Grossbritannien

London in United Kingdom
8.1/10 bei 41 Bewertungen
London in United Kingdom
8.3/10 bei 49 Bewertungen
London in United Kingdom
8.1/10 bei 204 Bewertungen
London in United Kingdom
8.1/10 bei 18 Bewertungen
alle Hotels in London anzeigen
alle Hotels in Grossbritannien anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

London Reiseführer, Reiseberichte aus Großbritannien (Europa / Europäische Union (EU))

Auch in Europa gibt es viel zu entdecken - oftmals auch gerade fernab der typischen Touristenzentren. Diese Beiträge berichten von meinen Erlebnissen in England, Italien, Spanien und weiteren europäischen Ländern. Auch Beiträge zu Ländern, die nicht direkt zur Europäischen Union (EU) gehören, die aber allgemein zu Europa gezählt werden, sind in dieser Kategorie zu finden.


Beiträge filtern:


Samstag, 27.05.2006 - London, Großbritannien

Und ab nach London...

Und ab nach London...
In den letzten zwei Tagen war ich damit beschäftigt, meine Rundfahrt mit dem Mietwagen abzuschließen und dann per Zug zu meinem nächsten Ziel weiterzufahren. Dazu ging es am Freitag zuerst einmal vom Cambridge weiter nach Nottingham. Ja, in das Nottingham mit dem raffgierigen Sheriff, der Maid Marion, dem Sherwood Forest, sowie Robin Hood & Team. Zumindest sollen sich die Geschichten rund um Robin Hood laut einer Sage so oder ähnlich in Nottingham und Umgebung abgespielt haben. Klar, dass man in Nottingham damit auch Kasse machen möchte.



Sonntag, 28.05.2006 - London, Großbritannien

Fazit des England-Aufenthaltes

Fazit des England-Aufenthaltes
Obwohl ich nun noch drei weitere Tage in London habe, bevor es mit dem Flieger wieder zurück nach Berlin geht, möchte ich an dieser Stelle schon einmal ein Fazit zu meinem England-Aufenthalt ziehen. Das wird dabei aber gar nicht so einfach. Denn wo Australien, Neuseeland und Co. einfach nur spitzenmäßig waren, da gab es in England doch eine ganze Reihe an Punkten, die nicht unbedingt so lobenswert sind. Natürlich findet man aber auch hier einige Highlights, für die sich die Fahrt gelohnt hat (z.B. die "Historic Dockyards" in Portsmouth oder der Dartmoor National Park).


Sonntag, 28.05.2006 - London, Großbritannien

London querbeet - Ein Lauf durch die City

London querbeet - Ein Lauf durch die City
Am ersten Tag meines Aufenthaltes in London habe ich mich erst einmal wieder allgemein in der Stadt umgeschaut. Insbesondere war es interessant zu sehen, ob und was sich seit meinem letzten Aufenthalt in London im Dezember 2004 und seit den Terror-Anschlägen im vergangenen Jahr geändert hat. Eine der Explosionen hat sich hier gleich um die Ecke in Kings Cross an der Tube-Station St. Pancras ereignet. Dort hat man 2004 schon am Bahnhof und den damit zusammenhängenden Geschäftsgebäuden und Straßenzügen gewerkelt und genauso wird auch Mitte 2006 noch daran gearbeitet. Größere Schäden scheint es nicht gegeben zu haben, aber die Bauarbeiten ziehen sich dafür "ein wenig" in die Länge.


Montag, 29.05.2006 - London, Großbritannien

Docklands: Ein neues Stadtviertel entsteht - Teil I

Docklands: Ein neues Stadtviertel entsteht - Teil I
Als schwer Erdkunde-Leistungskurs-"Geschädigter" ist das Thema "Stadtentwicklung" für mich von besonderem Interesse. Während meiner Reisen habe ich bereits viele Städte und Stadtviertel unterschiedlichster Art gesehen - von Hamburg Wedel bis Tokyo Shinjuku/Shibuya. Obwohl diese oberflächlich betrachtet manchmal kaum etwas gemeinsam zu haben scheinen, so gibt es doch immer wieder Elemente, die man überall wiederfinden kann und die ich als essenziell bezeichnen würde, damit eine Stadt für die Bewohner lebenswert und interessant wird.


Montag, 29.05.2006 - London, Großbritannien

Docklands: Ein neues Stadtviertel entsteht - Teil II

Docklands: Ein neues Stadtviertel entsteht - Teil II
Soviel erst einmal zu meinem Eindruck zu den Docklands im aktuellen Zustand. Um mehr über die Geschichte und die Entwicklung der Docklands zu erfahren, habe ich am heutigen Montag das "Museum in Docklands" besucht, welches (natürlich) nicht in einem der neuen Tower untergebracht ist, sondern stattdessen findet man das Museum in einem der alten Speicher, in der Nähe der West India Quays.


Montag, 29.05.2006 - London, Großbritannien

London Greenwich: Wo die Welt beginnt...

London Greenwich: Wo die Welt beginnt...
Der Besuch der Docklands war heute noch lange nicht alles. Gleich danach habe ich über den "Greenwich Foot Tunnel" von der Südspitze der Docklands aus die Themse unterquert und am südlichen Ufer habe ich mir dann Greenwich angeschaut. Greenwich dürfte vor allem durch die Zeitmessung bekannt sein, denn hier wurden ja im Royal Observatory die Zeitzonen festgelegt, mit dem Nullmeridian direkt durch die umliegenden Gärten. Doch Greenwich ist aufgrund der Nähe der Docklands nicht nur für die Zeitmessung bedeutsam gewesen. Am Themseufer gab es lange Zeit Anlagen der Royal Navy, in denen die neuen Kommandeure und Generäle geschult wurden und es gab dort ebenso ein großes Marinehospital. All dies und noch einiges mehr kann man heute besichtigen.


Dienstag, 30.05.2006 - London, Großbritannien

Letzter Stop: Tower of London

Letzter Stop: Tower of London
Der letzte Tag meiner England-Reise liegt mittlerweile hinter mir und am Mittwoch geht es wieder zurück nach Deutschland. Der letzte Stop war dabei wie angekündigt der "Tower of London". Eigentlich wollte ich während meines Aufenthaltes in London auch noch per Zug nach Windsor fahren (von Waterloo Station aus), dazu hat die Zeit aber leider nicht mehr gereicht. Daher stand heute nur der "Tower of London" auf dem Programm. Durch die Massen an Besuchern, die sich auch außerhalb des Wochenendes durch die Anlage schieben, war der Tag aber auch so gut ausgefüllt.


Freitag, 05.12.2008 - London, Großbritannien

London im Dezember: Shopping zur Crunchtime I

London im Dezember: Shopping zur Crunchtime I
In den letzten Tagen war ich nach 2004 und 2006 wieder einmal in London unterwegs, nicht zuletzt da sowieso Weihnachtseinkäufe anstanden und sich London mit seiner Oxford Street, der Marylebone High Street, Knightsbridge und Co. perfekt dafür anbot. Zudem ist das Britische Pfund in den letzten Wochen und Monaten um rund 20% gegenüber dem EUR gefallen und die Regierung legt mit der seit 1. Dezember gültigen MwSt.-Senkung noch einen drauf. Höchste Zeit also, zu schauen, was sich in der britischen Hauptstadt zwischenzeitlich so getan hat.


Freitag, 05.12.2008 - London, Großbritannien

London im Dezember: Shopping zur Crunchtime II

London im Dezember: Shopping zur Crunchtime II
Besonders viel geändert hat sich an den Sehenswürdigkeiten in London in den letzten Jahren aber zum Glück nicht. Diese beweisen immer noch ihre zähe Beständigkeit. ;-) Vorteilhaft an einem London-Trip zur kalten Jahreszeit ist die verhältnismäßig geringe Anzahl an Besuchern, wodurch man fast nirgendwo auf längere Warteschlangen stößt. Zudem ist das Wetter in London im Dezember (aus subjektiver Sicht) relativ stabil, diesmal sogar erfreulich sonnig, bei 2-5°C). Besonders empfehlen kann ich nach diesem Trip folgende Attraktionen.


Samstag, 06.12.2008 - London, Großbritannien

London in der Nacht: Musicals Spamalot und Avenue Q

London in der Nacht: Musicals Spamalot und Avenue Q
London bietet Besuchern nicht nur tagsüber zahlreiche Attraktionen. Auch in der Nacht kommen viele Gegenden der Innenstadt nicht zur Ruhe, sondern sind überlaufen von unzähligen Leuten, die sich in den Bars, Clubs, Theatern und Musical-Palästen vergnügen. Dies ist besonders in Soho (samt Chinatown), Covent Garden und dem Londoner Westend der Fall. Ich war während dieses London Trips vorwiegend im Westend unterwegs, dem sogenannten "Theatreland", um mir dort die Musicals "Monthy Pythons Spamalot" und "Avenue Q" anzuschauen.