KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Bangkok in Thailand
8.4/10 bei 537 Bewertungen
Tokyo in Japan
8.1/10 bei 522 Bewertungen
Hunter Valley in Australia
8.7/10 bei 1 Bewertungen
Chonburi in Thailand
8.8/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Europa / Europäische Union (EU) (135 Beiträge)

Auch in Europa gibt es viel zu entdecken - oftmals auch gerade fernab der typischen Touristenzentren. Diese Beiträge berichten von meinen Erlebnissen in England, Italien, Spanien und weiteren europäischen Ländern. Auch Beiträge zu Ländern, die nicht direkt zur Europäischen Union (EU) gehören, die aber allgemein zu Europa gezählt werden, sind in dieser Kategorie zu finden.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 vor

Mittwoch, 17.05.2006 - Bournemouth, Großbritannien

Tag der Extreme - Teil I (Pencanze bis Dartmoor)

Tag der Extreme - Teil I (Pencanze bis Dartmoor)
Einen Tag der Extreme habe ich heute hinter mir und eigentlich bin ich schon viel zu müde, um noch einen Bericht zu schreiben. Aber egal, hier kommt er: Obwohl es eigentlich nur von Penzance die Küste entlang bis nach Exeter gehen sollte, war mein Tagesziel dann letztendlich um 23:30 Uhr (nach fast 15h Fahrt+Stops) Bournemouth, ca. 100 Meilen östlich von Exeter. Stationen waren diesmal u.a. die Seefahrerstadt Plymouth, der Dartmoor National Park und Exeter. Und warum war Bournemouth die Endstation und nicht etwa Exeter? Wegen der Inkompetenz des Hotel-Managements in Exeter, die die Zimmer einfach doppelt belegt hatten und noch nicht einmal die Gäste davon vorab informiert haben!!!



Dienstag, 16.05.2006 - Pencanze, Großbritannien

Bis zum bitteren Ende (von England)!

Bis zum bitteren Ende (von England)!
Am Dienstag führte mich meine Reise in den nach meinen bisherigen Eindrücken eindeutig sehenswertesten Teil Englands: Die Region "Cornwall", ganz im Südwesten der Insel. Cornwall ist wesentlich spärlicher besiedelt als alle anderen Regionen Englands und da links von Cornwall nur noch der Atlantik liegt, führen auch keine großen Autobahnen durch die Region. Stattdessen existieren hier noch viele kleinere Städte und Dörfer, die nicht dem ständig gleichen Muster von endlosen Shopping-Centern und Einkaufspassagen mit Läden ? la Debenhams, WH Smith etc. folgen, sondern die einen ganz eigenen Look aufweisen.

Start der heutigen Etappe war Ilfracombe im Norden, von wo aus es dann die Küste entlang bis nach Lands End und weiter nach Penzance ging.


Montag, 15.05.2006 - Ilfracombe, Großbritannien

Vom Exmoor National Park bis zur Küste

Vom Exmoor National Park bis zur Küste
Ok, hier kurz der Bericht der zurückliegenden zwei Tage: Von Glastonbury bin ich gestern bis nach Dunster gefahren und heute dann von Dunster über Barnstaple weiter nach Ilfracombe. Auf dieser Strecke kommt man durch den "Exmoor National Park", einen für englische Verhältnisse recht großen und ungewöhnlich naturbelassenen Nationalpark (für gewöhnlich baut man ja in den Nationalparks in England normal weiter). Der "Exmoor National Park" beinhaltet eine Vielzahl von Mooren und steppenähnlichen Landstrichen, die von meist bewaldeten Hügeln eingefasst werden.


Samstag, 13.05.2006 - Glastonbury, Großbritannien

Auf den Spuren von Römern und Kelten

Auf den Spuren von Römern und Kelten
Nach dem Stopp in Bristol ging es für mich weiter und zwar wiederum in Richtung Süden. Erstes Ziel für heute war die Stadt Bath, die ca. 20 Meilen südöstlich von Bristol liegt. Bath ist UNESCO Weltkulturerbe und das nicht ohne Grund. Viele Besucher kommen vor allem aufgrund der Überreste der römischen Badeanlagen nach Bath, wobei "Überreste" vielleicht den Zustand etwas falsch beschreibt, denn bis auf Teile der Gebäude (wie z.B. ein großes Glasdach) ist eigentlich noch alles so vorhanden, wie vor vielen Hundert Jahren.


Freitag, 12.05.2006 - Bristol, Großbritannien

Stadtrundgang in Bristol

Stadtrundgang in Bristol
Nachdem ich bereits gestern Abend in Bristol eintraf, habe ich mir heute nun die Stadt angeschaut. Bristol liegt mit knapp unter 400.000 Einwohnern bei den Counties in England nur auf Platz 43, aufgrund der umliegenden Hügel und des Flusses Avon ist das Stadtzentrum aber räumlich stark eingegrenzt, so dass Bristol eine der höchsten Bevölkerungsdichten des Landes aufweist. Durch diese geographischen Hindernisse kann man alle wichtigen Orte in der Stadt schnell zu Fuss erreichen.


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 vor