KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Donnerstag, 07.09.2006 - Deutschland > Deutschland > München

Von der Residenz zum Münchner Stadtmuseum

Erneut weckte mich bereits früh am Morgen strahlender Sonnenschein mit etwa 28°C und wolkenlosem Himmel. Das perfekte Wetter also, um die Stadterkundungen fortzusetzen. Und wenn dies noch bis zum Wochenende so weitergeht, dann könnte man dies glatt als Papstwetter bezeichnen, denn schon am Samstag rollt ja Papst Benedikt XVI. in seinem Papamobil über eine der umliegenden Straßen in Richtung Innenstadt. Heute stand die östliche und südliche Innenstadt auf dem Programm, u.a. mit dem Viktualienmarkt und dem Münchner Stadtmuseum.



Los ging es am sehr zentral gelegenen Odeonsplatz, den man z.B. mit der U-Bahn oder gleich zu Fuss erreichen kann. Direkt auf der östlichen Seite grenzt die sogenannte "Residenz" an diesen Platz. Der große, palastähnliche Bau war schon seit der Renaissance Sitz der bayerischen Könige und anderer Personen des Adels. Derzeit beherbergt die Residenz außer diversen Innenhöfen mit kleinen Ziergärten u.a. verschiedene Museen, das Cuvilliés-Theater und die Schatzkammer (die man besichtigen kann). Ich habe mir heute das "Staatliches Museum Äqyptischer Kunst" angeschaut, dass man vom Hofgarten aus betreten kann.

Für 3,50 EUR Eintritt kann man für kurze Zeit Eintauchen in die geheimnisvolle Welt von Pharonen und Mumien. Sicherlich kann das Museum bei weitem nicht mit der gerade in Berlin zu Ende gegangenen Ausstellung "Ägyptens versunkene Schätze" konkurrieren (oder auch mit dem ebenfalls in Berlin angesiedelten Pergamonmuseum). Jedoch sind die gezeigten Exponate (Sarkophage, Grabplatten, Inschriften auf Papyrus) trotzdem sehr interssant. Allerdings muss man schon sagen, dass man sich dort darauf beschränkt, die Exponate bestenfalls mit kurzen Infotafeln zu beschreiben. Eine übergreifende Einführung in die Ägyptische Geschichte fehlt fast vollständig.

Danach bin ich weiter zum Max-Joseph-Platz, der im Südwesten an die Residenz grenzt. Auf der Ostseite des großen Platzes findet man das ebenfalls sehr monumental gestaltete Nationaltheater. Dieses grenzt wiederum an die Maximilianstraße, mit Armani, Louis Vuitton und Cp., sowie dem Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten wohl eine der teuersten Straßen Münchens.

Geht man dann in das im Süden angrenzende Stadtviertel, so wird man bald mit großen Hinweisschildern in Richtung Hofbräuhaus gelenkt werden. Dies ist immer noch eines, wenn nicht gar das bekannteste Brauhaus in der Stadt und wird immer gern von Japanischen und Amerikanischen Touristen besucht. Da mir aber um 12:00 Uhr keineswegs nach Alkohol oder Schweinshaxe zumute ist (mir genügt da ein Caramel Frappuchino von Starbucks *g*), habe ich mich nicht länger in der Gegend aufgehalten. Während des Oktoberfestes werde ich aber auch dort sicherlich einmal vorbeischauen.

Anschließend ging es für mich über das "Tal" (eine etwas größere Ausfallstraße) zum Isartor, einem der wenigen erhaltenen Elemente der ursprünglichen Stadtbefestigung, und dann weiter zur Isar. Zurück in der Innenstadt habe ich mir den Viktualienmarkt samt der Schrannenhalle angeschaut. Auf diesem Freiluftmarkt kann man bayerische Spezialitäten wie z.B. ein warmes Leberkäse-Brötchen die ganze Woche über einkaufen. Die Schrannenhalle ist gar 24/7 geöffnet.

Fast schon im Endspurt bin ich dann über das Sendlinger Tor und die Einkaufsstraße Sendlinger Straße weiter zum Münchner Stadtmuseum. Für den Eintrittspreis von 4,00 EUR kann man sich dort über die gesamte Stadtgeschichte von der Mitte des 12. Jh. bis in die heutige Zeit und darüber hinaus informieren. Es gibt eine Unmenge an Modellen, Karten und textlichen Informationen und man bekommt einen sehr guten Eindruck davon, wie München zu der Stadt geworden ist, die es heute ist und für welche Änderungen in der Bebauungsstruktur Ludwig der I., sowie andere Bauherren oder auch der Nationalsozialismus gesorgt haben. Der Eintrittspreis schließt neben diesem Museum noch eine Musikinstrumentenausstellung und ein Puppenmuseum mit ein. Ich habe mir dann jedoch nur noch die aktuell laufende Foto-Ausstellung zum Thema "zeit  raum  bild" angeschaut.

Das letzte Ziel für heute war erneut die Frauenkirche. Diesmal habe ich jedoch nicht den Innenraum der Kirche betreten, sondern ich bin direkt über den Eingang am Südturm denselbigen per Treppe und Fahrstuhl hochgeklettert/-gefahren. Für 3,00 EUR kann man von dort oben aus rund 100m Höhe auf die Innenstadt runterschauen. Optimal ist dies besonders nach dem Besuch des Münchner Stadtmuseums (wie oben beschrieben), da man die gewonnenen Erkenntnisse über die Stadtentwicklung so gut mit dem heutigen Stadtbild vergleichen kann.



Bücher, Filme etc. zu München (Deutschland)


München MARCO POLO Reiseführer München: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer München: Reisen mit Insider...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2016-01-04
Nur EUR 12,99
München 111 Orte in München, die man gesehen haben muß111 Orte in München, die man gesehen haben muß
Emons Verlag
Erscheinungsdatum: 2014-02-01
Nur EUR 16,95
München München geheim. Ein Stadtführer zu den unbekannten und besonderen Seiten der StadtMünchen geheim. Ein Stadtführer zu den unbekannten...
August Dreesbach Verlag
Erscheinungsdatum: 2016-10-19
Nur EUR 19,80

Weitere: München geheim. Ein Stadtführer zu den unbekannten..., MARCO POLO Cityguide München für Münchner 2017: M..., München erkunden mit handlichen Karten: München-Re..., München

Smartphone-Apps für München

München Handy Stadtplandienst im iTunes App Store kaufen München Handy Stadtplandienst im iTunes App Store kaufen München Handy Stadtplandienst
Envi.con KG
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 7,99 EUR
Version: 2.0
Größe: 17.0 MB
(Stand: 06.03.2010 - 13:03)
München Reiseführer - mTrip im iTunes App Store kaufen München Reiseführer - mTrip im iTunes App Store kaufen München Reiseführer - mTrip
mTrip Travel Guide
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 4,99 EUR
Version: 1.5.2
Größe: 142 MB
(Stand: 30.04.2012 - 02:56)
München "At a Glance" City Guide im iTunes App Store kaufen München "At a Glance" City Guide
BeeLoop SL
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 3.3
Größe: 2.0 MB
(Stand: 06.03.2010 - 14:04)

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog