KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Berlin

Berlin in Germany
8.2/10 bei 9 Bewertungen
Berlin in Germany
8.5/10 bei 24 Bewertungen
Berlin in Germany
9/10 bei 26 Bewertungen
Berlin in Germany
8.4/10 bei 60 Bewertungen
alle Hotels in Berlin anzeigen
alle Hotels in Deutschland anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Montag, 15.09.2008 - Deutschland > Deutschland > Berlin

Coldplay-Konzert heute in der neuen o2world in Berlin

Coldplay, mit weit über 30 Millionen verkauften Alben eine der erfolgreichsten Bands unserer Zeit überhaupt, ist wieder auf Tournee und startete heute in der brandneuen o2world-Arena am Spreeufer durch. Mehr als 17.000 Fans waren heiß auf die Songs aus dem Album "Viva La Vida Or Death And All His Friends" und andere Coldplay-"Klassiker". Extra für Coldplay hatte ich meinen Urlaub abgebrochen und bin vorzeitig zurück nach Berlin geflogen. Und diese Entscheidung war goldrichtig, denn das heutige Konzert toppte Coldplay 2005 in Hamburg noch bei weitem.



Zunächst vielleicht ein paar Worte zur gewählten Location: Gespielt wurde in der "o2world", der neuesten, modersten und mit Abstand größten Multifunktionshalle in Berlin. Gerade an diesem Wochenende war die Eröffnung mit solch schwergewichtigen Acts wie Metallica, Herbert Grönemeyer und nun eben Coldplay.

Die unweit der Spree gelegene Halle fasst bei Konzerten über 17.000 Zuschauer und kommt somit beinahe an die Ausmaße so legendärer Arenen wie dem Madison Square Garden in New York City heran. Interessanterweise werden zukünftig genau wie im MSG zusätzlich zu den Konzerten regelmäßig Basketball- und Eishockeyspiele stattfinden, denn Alba Berlin und Eisbären Berlin sind aus anderen Berliner Veranstaltungsstätten in die o2world umgezogen.

Eine Arena mit solchen Ausmaßen war meiner Meinung nach für Berlin durchaus erforderlich. Andere Arenen wie die Max-Schmeling-Halle fassen weit weniger Zuschauer (~8.500), Olympiastadion, Waldbühne und Wuhlheide sind als Open-Air-Locations nur im Sommer bespielbar und auch die anderen Arenen sind weder groß noch modern genug, um die Top-Acts nach Berlin zu locken. Diese Lücke im Angebot hat nun die weltweit tätige Anschutz Entertainment Group für sich in Beschlag genommen, unterstützt von umfangreichen Subventionen (und begleitet von Protesten im Rahmen der Aktion "Mediaspree versenken").

Und wer den Innenraum der Arena betritt, erkennt gleich, dass dies DIE neue Arena für Berlin ist. Es gibt allerlei technischen Spielereien, überall stehen leistungsstarke Spotlights herum, von der Decke hängen die unterschiedlichsten Beleuchtungselemente, 3D-Monitore (Kugeln mit Projektion von innen heraus), Großbildleinwände, es gibt Lasershows etc. Alles lässt sich auf Knopfdruck verschieben und kann somit je nach Bedarf während der Konzerte neu positioniert werden.


Und dies wurde dann beim Coldplay-Konzert auch reichlich genutzt. Die englische Band rund um den umjubelten Leadsänger Chris Martin legte 90min nach dem eigentlichen Konzertbeginn los (vorher eine mir nicht bekannte Vorband und aufwändige Umbaumassnahmen) und zog das Publikum dann ~90min oder etwa 20 Songs lang in den Bann.

Neben Songs aus dem aktuellen Album "Viva la Vida" wurden einige Klassiker wie "Clocks" gespielt. Je nach Song rannte Martin samt Kollegen mal in rotes Stroboskob-Licht getaucht über die Bühne oder spielte auf einem Seitenausläufer der Bühne inmitten des Publikums auf dem Piano, stimmungsvoll nur durch ein einzelnes Spotlight beleuchtet.

Nach einer knappen Stunden verließen die Musiker dann schlagartig die Arena... nur um wenige Sekunden später auf der anderen Seite der o2world auf der VIP-Ebene aufzutauchen und von dort aus ebenfalls einige Songs zum besten zu geben. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war die Atmosphäre zum Kochen und dies steigerte sich dann noch für einige Zeit, bis Coldplay unter ohrenbetäubendem Jubel und von Konfetti eingedeckt eine letzte Zugabe gaben.

Kurzum: Eine gelungene, praktisch fehlerfreie Show in einer wirklich tollen Arena. Und nach dem Eröffnungswochenende kündigen sich schon jetzt weitere Events in diesem Jahr in der o2world an, u.a. NHL Pre-Season Game, NBA Europe, Alicia Keys, Die Toten Hosen...

P.S.: Auf der Coldplay-Webseite gibt es derzeit anlässlich der aktuellen Tour den Song "Death will never conquer" zum kostenlosen Download.



Bücher, Filme etc. zu Berlin (Deutschland)


Berlin MARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&NewsMARCO POLO Reiseführer Berlin: Reisen mit Insider-T...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-01-17
Nur EUR 12,99
Berlin BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um Berlin. Kiezig und kitschig, kultig und kulturell, klassisch und konservativ, kämpferisch und kapriziös, keck und keusch: DITT IS BERLIN.BERLIN GEHT: Einfach gehen: Spaziergänge in und um...
Rittberger & Knapp
Erscheinungsdatum: 2015-06-10
Nur EUR 14,80
Berlin DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem CityplanDuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 11,99

Weitere: DuMont direkt Reiseführer Berlin: Mit großem Cityplan, 111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss, Berlin in 3 Tagen: Die besten Touren zum Entdecken d..., Berlin für junge Leute

Smartphone-Apps für Berlin

Berlin Handy Stadtplandienst im iTunes App Store kaufen Berlin Handy Stadtplandienst im iTunes App Store kaufen Berlin Handy Stadtplandienst
Envi.con KG
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 7,99 EUR
Version: 2.0
Größe: 45.2 MB
(Stand: 08.03.2010 - 00:48)
Berlin - Architektur in Berlin 1237-1920 - archimaps im iTunes App Store kaufen Berlin - Architektur in Berlin 1237-1920 - archimaps im iTunes App Store kaufen Berlin - Architektur in Berlin 1237-1920 - archimaps
archimaps digital
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 6,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 7.8 MB
(Stand: 06.03.2010 - 15:52)
Berlin - Architektur in Berlin 1920-1989 - archimaps im iTunes App Store kaufen Berlin - Architektur in Berlin 1920-1989 - archimaps im iTunes App Store kaufen Berlin - Architektur in Berlin 1920-1989 - archimaps
archimaps digital
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 6,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 6.4 MB
(Stand: 06.03.2010 - 15:52)

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog