KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Samut Prakan

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Freitag, 26.10.2007 - Asien > Thailand > Samut Prakan

Samut Prakan - Zu Besuch in der Ancient City

Während meiner ersten Tage in Bangkok vor ca. 2 Wochen waren die Ausläufer der Regenzeit noch deutlich zu spüren, weshalb ich die geplanten Tagestouren in die Umgebung Bangkoks nicht durchführen konnte. Jetzt scheint aber sogar in Bangkok fast ständig die Sonne, so dass ich am Freitag das gute Wetter zu einem Ausflug nach Samut Prakan genutzt habe. Die Stadt Samut Prakan liegt direkt am Meer, nur ca. 30km südlich von Bangkok und hat fast 400.000 Einwohner.



Nach Samut Prakan kommt man am einfachsten per Bus. Z.B. kann man an der BTS-Station "On Nut" in die Busse 507, 508 und 511 springen und für 18bt geht es dann bis ins Stadtzentrum von Paknam (so wird Samut Prakhan vor Ort genannt). Samut Prakan selbst ist jedoch nicht wirklich ansehnlich. Die Stadt ist ziemlich verschmutzt und bietet Besuchern keine wirklichen Attraktionen, außer den für thailändische Städte üblichen Märkten mit allerlei möglichen und unmöglichen Angeboten.

Sehenswert sind hingegen einige Attraktionen im Umfeld von Samut Prakan, wie z.B. das Erawan Museum mit einer riesigen Skulptur des mythologischen dreiköpfigen Elefanten Erawan, die Krokodilfarm (angeblich die weltweit größte) sowie die Ancient City. Zu diesen drei Attraktionen gelangt man in wenigen Minuten jeweils per Songthaew.

Die Ancient City habe ich mir am Freitag genauer angeschaut. Auf einer Fläche von über 80ha wurden dort knapp 120 Gebäude und Denkmäler aus Thailand nach- und wiederaufgebaut. Der Park bezeichnet sich selbst als "Gateway to Thailands Cultural Heritage" und diese Bezeichnung ist durchaus zutreffend. Gerade wer bislang nur Bangkok zu Gesicht bekommen hat und z.B. noch nicht in Ayutthaya oder Si Satchanalai war, für den dürfte die Ancient City (Mueang Boran) eine optimale Einführung in thailändische Traditionen und Architektur darstellen.

Auf dem riesigen, landschaftlich sehenswerten Gelände mit zahlreichen kleinen Seen, Wasserläufen, Hügeln etc. findet man seit 1963 eine stets größer werdende Anzahl an Monumenten. Dazu zählen z.B. der "Grand Palace" aus Bangkok, ein liegender Buddha, ein "Floating Market" mit vielen kleinen Ständen und Restaurants, mehrere traditionelle Dörfer, Wats, Befestigungsanlagen uvm.

Und dies sind keineswegs einfache Kopien. Es sind natürlich nicht alle Monumente in Originalgröße vorhanden (manchmal auch 1/2 oder 1/3). Alle wurden jedoch optimal in die Landschaft eingebettet und sehen oftmals so aus, als ob sie schon seit Jahrhunderten dort stehen würden. Dies ist also keineswegs ein Freizeitpark, sondern vielmehr ein gekonnt gestaltetes Freiluftmuseum. Auf Tafeln neben den Monumenten kann man jeweils mehr darüber erfahren, wo dieses Monument in Wirklichkeit steht und welche Geschichte es hat. Wer mag, kann den Park auch zusammen mit einem Guide durchschreiten.

Man muss übrigens keineswegs zu Fuss durch die Anlage laufen. Dazu ist die "Ancient City" viel zu groß. Stattdessen kann man entweder ein Golf Cart mieten oder aber man nimmt sich ein Fahrrad, welches im Eintrittspreis von 300bt bereits enthalten ist.



Bücher, Filme etc. zu Samut Prakan (Thailand)


Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog