KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Montag, 09.11.2009 - Asien > Thailand > Nong Khai

Nong Khai: Die Füße im Mekong, den Blick gen Laos

Im Norden angekommen, habe ich mein Lager für zwei Tage in Nong Khai aufgeschlagen. Nong Khai ist eine kleine Stadt mit etwa 60.000 Einwohnern (manche Quellen sprechen gar nur von 30.000 Einwohnern) und liegt unmittelbar am Ufer des Mekong. Nong Khai ist ziemlich verschlafen, auch wenn in der Grenzstadt z.B. auf dem langgestreckten und überdachten "Indochina Market" ein lebhafter Handel mit allerlei Waren aus Thailand, Laos, China und Vietnam stattfindet (vieles davon aus der Kategorie Plastikkitsch). Entlang des Mekongufers findet man zahlreiche kleine Restaurants und Gästehäuser, von denen man sprichwörtlich die Füße in den Mekong hängen kann. Auf dem Fluss sind Bootsfahrten möglich, sonst gibt es vor Ort noch einige kleine Wats. Eine Besonderheit in Nong Khai ist jedoch der "Sala Kaew Ku Sculpture Park" 5km östlich der Stadt.



Betritt man den Sala Kaew Ku Sculpture Park, so sieht man eine Unmenge an steinernen Skulpturen in einer Parkanlage mit kleinen Seen und Grünflächen (zumindest soweit dies bei knackigen >35°C machbar ist). Diese Skulpturen sind teilweise bis zu 25 Meter hoch und zeigen z.B. Buddha in verschiedenen Lebensabschnitten (der liegende Buddha, sitzende Buddha, zukünftige Buddha etc.), vielköpfige Schlangenfiguren ("nagas"), zahlreiche weitere Gottheiten aus dem Hinduismus/Buddhismus, reitend auf einem Schwein oder Affen, aber auch ganz normale Thais wie Bauern und Offiziere. Obwohl man zuerst den Eindruck bekommt, dass diese Anlage wohl ähnlich alt und bedeutsam sein muss, wie z.B. Ayutthaya oder Si Satchanalai im Zentrum des Landes, täuscht dieser Eindruck doch.


Denn der Sala Kaew Ku Sculpture Park wurde erst Ende der 1970er Jahre von dem thailändisch-laotischen Schamanen Luang Pu erbaut. Dieser traf in seiner Jugend auf einen Einsiedler, der ihn mit diversen Religionen in Kontakt brachte und als Schamane konnte Luang Pu in nachfolgenden Jahren im Nordosten Thailands eine große Anhängerschaft um sich scharen. In diesem Park werden nun seine Ansichten rund um Buddha, Vishnu, Shiva uvm. vereint. Die Skulpturen sind dabei aber meist nicht aus Stein gehauen, sondern aus simplen Zement. Dies sieht man aber wohl nur mit geübtem Auge (siehe Bilder oben).

Da der Sala Kaew Ku Sculpture Park etwas außerhalb von Nong Khai liegt, nimmt man dorthin am besten ein Tuktuk. Der Roundtrip kostet etwa 150bt und der Fahrer wartet, während man sich in Ruhe den Park anschaut. Der Eintrittspreis liegt bei lediglich 20bt.

Zurück in Nong Khai kann man sich dann u.a. noch das Wat Pho Chai mit massiver goldener Buddhastatue anschauen oder sich als wohl einziger Farang auf dem (sehr sehr kleinen) Nachtmarkt umschauen. Nong Khai ist gut geeignet für einen 1-2 tägigen Zwischenstopp, manch einer bleibt hier fernab des Trubels aber länger hängen und hat kein Problem, wenn mit dem Einbruch der Dunkelheit um 18:00 (als quasi mitten am Tag) die Bürgersteige hochgeklappt werden. Danach begegnet man auf den Straßen eigentlich nur noch zirpenden Grillen und freilaufenden Hunden, Mönchen im Gebet in einem kleinen Restaurant und Wasserbüffeln entlang des Motorway, während am Himmel die Sterne ungewöhnlich deutlich hervorstechen, was andernorts aufgrund der Licht- und Luftverschmutzung kaum mehr der Fall ist (gerade in Bangkok!).

Mein Hotel in Nong Khai ist das "Pantawee Hotel". Dieses liegt relativ zentral im kleinen Nong Khai und bietet auf mehrere Gebäude verteilt die unterschiedlichsten Zimmer an, bis hoch zu Designervillen für 2500bt/Nacht (dennoch nur ~50 EUR). Im Durchschnitt liegt man aber bei etwa 800-1000bt. Dafür gibt es Double A/C ensuite mit eigenem PC und WiFi, Frühstück und Pool. Da kann man sich eigentlich nicht beschweren, oder?



Bücher, Filme etc. zu Nong Khai (Thailand)


Nong Khai NATIONAL GEOGRAPHIC Traveler ThailandNATIONAL GEOGRAPHIC Traveler Thailand
NG Buchverlag GmbH
Erscheinungsdatum: 2014-09-08
Nur EUR 19,99
Von Nong Khai bis Donaueschingen
Gruehn - Langen
Erscheinungsdatum: 2002
Nong Khai Nong Khai - Vientiane ~ Provinz & City - StreetmapNong Khai - Vientiane ~ Provinz & City - Streetmap
PN MAP / Bangkok (Thailand)
Erscheinungsdatum: 2005

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog