KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.5/10 bei 4655 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.1/10 bei 2293 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.1/10 bei 662 Bewertungen
Bangkok in Thailand
9.1/10 bei 132 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Dienstag, 14.12.2010 - Asien > Thailand > Bangkok

Thailand-Zwischenstopp beendet: Weiter im Programm in Vietnam

Nach ein paar entspannten und trockenen Wochen in Thailand bin ich jetzt wieder auf dem Weg zurück nach Vietnam, in der Hoffnung auf besseres Wetter als beim ersten Trip. Die spontane Entscheidung, nach 3 Wochen Dauerregen zwischendurch nach Thailand auszuweichen, hatte sich dabei als goldrichtig erwiesen, denn in der gesamten Zeit hat es in Bangkok und an der Küste nur 2x kurz geregnet, sonst gab es dauerhaft 30-34°C und Sonnenschein. Genau so, wie man es sich wünscht. Und obwohl die touristische High-Season mittlerweile angebrochen ist, war hier von Touristenmassen weit und breit nichts zu sehen (bzw. nimmt der Anteil der Europäer an den Thailand-Besuchern stark ab, Russen/Inder/Asiaten/Araber sind wesentlich präsenter). In Vietnam habe ich nun einen weiteren Monat, um den Rest des Landes zu erkunden, von Nha Trang über Ho Chi Minh City und das Mekong-Delta bis zur Insel Phu Quoc ganz im Süden, Vietnams zukünftiges Phuket.



Vorab aber noch kurz ein paar Beobachtungen / Notizen zu Bangkok:

  • Transfer in die Stadt: Seit etwa zwei Monaten ist der "Airport Link", der Schnellzug vom Flughafen in die Innenstadt von Bangkok nach jahrelangen Verzögerungen (Planungsprobleme und erfolgreiche Lobbyarbeit der Taxiunternehmen) und umfangreichen Testläufen endlich eröffnet und dieser stellt eine tolle Alternative für Besucher dar, die ein Hotel im östlichen Teil der Innenstadt haben, d.h. im modernen Part mit den Shopping-Malls, besseren Hotels, Nachtleben, Restaurants etcpp. Zwei Züge (Express und City Line) verkehren auf der Strecke. Mit dem Expresszug kommt man z.B. alle 15min in ~20-25 Minuten für derzeit nur 100bt bis zur gigantischen Station Makkasan (á la Berliner Hauptbahnhof, aber praktisch 0 Besucher). Von dort aus läuft man dann ein paar Hundert Meter weiter zur MRT-Station Phetchaburi und eine Station weiter erreicht man dann den Skytrain (BTS). Von beiden Stationen kann man sehr schnell und günstig zahlreiche Stationen erreichen und die oftmals langen Staus in Bangkok umgehen. Ein Taxi von Makkasan zu nehmen ist hingegen schwachsinnig, denn die Fahrer haben aufgrund der Staus nur die Möglichkeit, einen großen Umweg über den kostenpflichtigen Freeway zu fahren, wenn es nach Süden an die Sukhumvit gehen soll. Wer hingegen auf Rattanakosin z.B. an der Khao San nächtig, kann nun die City Line über 8 Station bis zur Endstation Phaya Thai nehmen und von dort dann weiter per Tuktuk/Taxi (weitere Informationen, inoffiziell).
  • Apple Store: Wer auf der Suche nach Zubehör für die iOS-Produkte von Apple ist, ist in Bangkok am richtigen Ort. In Bangkok laufen viele Leute mit iPhones und iPads herum, in den unterschiedlichsten Covern/Cases. Das Mekka für Thais und Besucher sind dabei die Mall Pantip Plaza und die oberen Etagen des MBK. Hier hat man die Auswahl zwischen Tausenden von Accessoires, von einfachen Bumpern bis zu richtig komplexen Docks á la Bang&Olufsen.
  • Bauboom: Nach Bangkok fließt sichtbar viel Geld und die Stadt wächst und wächst. Zwischen MBK im Westen und dem luxuriösen Shopping-Center Emporium sprießen die Office-, Hotel- und Appartment-Tower wie Pilze aus dem Boden. Bangkok konkurriert hier z.B. mit der berüumten Orchard Road in Singapur, gerade wenn die neuen Malls in den nächsten Jahren eröffnen. Die freien Grundstücke werden langsam rar, derzeit sind locker 100 Tower ab 25 Etagen im Bau und überall sind Kräne und Bambusgerüste zu sehen. Die meisten Projekte bedienen dabei einen Markt, der für 95% der Bangkoker Bevölkerung unbezahlbar sein dürfte. Die Appartments in diesen Towern sind nicht selten teurer als Einfamilienhäuser im Umfeld deutscher Großstädte. Ob sich das alles abverkaufen wird?
  • Preise: Einher mit dem Bauboom geht ein kontinuierlicher Anstieg der Preise (und damit meine ich nicht den 20% schlechteren EUR-THB-Wechselkurse gegenüber 12/2009). Man kann auch in Bangkok noch sehr günstig übernachten, die Stadt erkunden und für <1 EUR ein leckeres Essen am Straßenstand genießen, fantastisch ausgestattete Appartment-Hotels mit Pools auf den Dächern, immer neue In-Clubs und Party-Locations und die funkelnden Malls laden aber definitiv zum Geld ausgeben ein.
  • McDonaldisierung: Ebenfalls so eine Folge der aktuellen Entwicklung. Je mehr sich in Bangkok die "westliche Kultur" durchsetzt und überall neue Restaurants entstehen, desto frappierender zeigen sich die Auswirkungen industriell gefertigter Fast Food-"Nahrung". Bei meinem ersten Thailand-Trip vor 3 Jahren war die Quote stark übergewichtiger Thais noch wesentlich niedriger. Jetzt gleichen sich viele schon an die ausländischen Besucher an. Ne, dann doch lieber Pad Thai und gegrillte Heuschrecken...
  • Verkehr: Als ich (nach Aufenthalten in Tokyo und Hong Kong) erstmals nach Bangkok kam, kam mir der Verkehr hier sehr chaotisch vor, z.B. mit Motorrädern, die wild gegen die Fahrtrichtung oder auch auf den Fusswegen entlang rauschen. Mittlerweile hat sich dies entweder geändert oder aber das wirkliche Chaos in Städten wie Hanoi hat meine Eindrücke verändert. Heute kommt mir dies recht gesittet vor, zumindest außerhalb der Bangkoker Chinatown in der Rushhour, wo nach wie vor um jeden freien Meter gerungen wird.

Während meines Aufenthalts in Thailand fand wie in jedem Jahr Ende November das Lichterfest Loi Krathong statt (offizielle Webseite), welches im ganzen Land mit erleuchteten Flößen und brennenden Lampions gefeiert wird. Noch aufwändiger sind die Feiern zum Geburtstag des hoch geehrten Königs (in diesem Jahr der 83. Geburtstag des Monarchen). Leider war ich nicht in Bangkok, als Hunderte dekorierte Boote auf dem Chao Phaya umherfuhren, ich habe aber dennoch einiges an Video-Footage, welches ich zu geeigneter Zeit schneiden und dann hier bzw. im YouTube-Channel online stellen werde.

Zuguterletzt noch ein Hotel-Tipp für Bangkok: Wem ein normales Hotelzimmer nicht (mehr) genügt bzw. wer auch einmal ein "Home away from home" für eine Auszeit auf einer längeren Reise braucht, für den bietet die Citadines-Kette (Teil der Ascott Group) weltweit und auch in Bangkok an mehreren Standorten Appartment-Hotels an, die dennoch einigermaßen preiswert sind. Citadines 23 auf der Sukhumvit Soi 23 (buchbar über Agoda) bspw. bietet im "Studio Executive" knapp 30qm, Küche und "Wohnzimmer" bzw. abtrennbare Bereiche durch verschiebbare Wände, liegt sehr ruhig und House Keeping, Food Delivery etc. sind möglich, aber nicht aufdringlich. WiFi ist allerdings über 512kbit kostenpflichtig und dennoch recht langsam.



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&NewsMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-08-07
Nur EUR 12,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99
Bangkok Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok. Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben & Geheim-Tipps: Insider-Reiseführer für Thailands HauptstadtBangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok...
Diener, Stefan
Erscheinungsdatum: 2017-07-31
Nur EUR 18,90

Weitere: Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re..., Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa...

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog