KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 2882 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.8/10 bei 1955 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.2/10 bei 1191 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Donnerstag, 10.12.2009 - Asien > Thailand > Bangkok

Thailand: Mission Accomplished - Teil II

Ende 2009 war ich nun schon 4x in Thailand, vom ersten Trip im Mai 2007 (bzw. Mai 2550 nach thailändischem Kalender), über Oktober/November 2007, Januar/Februar 2009 und nun Oktober-Dezember 2009. In diesen Monaten habe ich das Land praktisch komplett bereisen können, von der quirligen und nie schlafenden Metropole Bangkok am Chao Phraya bis zum umso schläfrigeren Nong Khai an den Ufern des zäh dahinfließenden Mekong. Von den bekannten Urlaubsinseln Koh Samui, Koh Phi Phi und Phuket, über kleinere Inseln wie Koh Samet und Koh Tao, von durch Ausländern kaum besuchten Orten wie Chanthaburi und Ratchaburi und vom tiefen Süden mit Nakhon Ratchasima bis hoch in den Norden mit Chiang Mai. Von Kanchanaburi im Westen bis nach Trat an der kambodschanischen Grenze bzw. Ubon Ratchathani an der Grenze zu Laos.



Vier Reisen mit unzähligen Eindrücken von einem Land voller Widersprüche.

Mit weltoffenen, wortgewandten Mönchen mit Interesse für deutschen Fussball. Thais mit starkem buddhistischen Glauben und zugleich einem Aberglauben für Farben, Zahlen und Ereignisse, den man als Außenstehender kaum verstehen kann. Mit stimmungsvollen Muay Thai-Boxkämpfen, dem König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.), mit unzähligen reich dekorierten Wats im ganzen Land, mit den wilden Affen in Orten wie Lopburi, mit wildgewordenen Kathoeys, mit nächtlichen Fährüberfahrten nach Koh Tao neben einigen Schweinen, mit wahren Backpacker-Fluten im Süden rund um die Strände samt Banana Pancakes und Chillout-Ecken, mit den Pferdekutschen in Lampang, den stets zu Scherzen aufgelegten Uni-Girls, Transfers auf der Ladefläche von Pickups oder für Cent-Beträge in 3. Klasse-Zügen, dem 24/7-Chaos in Bangkok, den Märkten und Straßenständen mit günstigen und immer schmackhaften (wenngleich sehr scharfen) Gerichten, dem Sündenbabel Pattaya, Elefanten auf Koh Chang und in Surin, dem Tiger-Tempel und der Brücke über den Kwai in Kanchanaburi, einer Full Moon Party auf Koh Pha Ngan, dem Lichterfest Loi Krathong und vielem mehr...

Thailand fasziniert, da man ständig etwas Neues entdecken kann, was man andernorts so nicht erwarten kann (Stichwort "Elefant auf 5-spuriger Straße").

Thailand als Urlaubsland

Im Ausland bekommt man in letzter Zeit ein eher negatives Bild von Thailand präsentiert, wie z.B. die Berichterstattung über die gesellschaftlichen und politischen Probleme (Flughafenbesetzung, Red Shirts vs. Yellow Shirts, Thaksin etc.) oder die "Gefahren für Touristen" (in der britischen TV-Serie "Big Trouble in Tourist Thailand"). Doch ist man einmal in Thailand unterwegs, dann ergibt sich ein ganz anderes Bild. Die Menschen sind zumeist freundlich (exkl. Bangkoks Tuktuk-Fahrer), hilfsbereit und man kommt leicht in Kontakt. Mit Englischkenntnissen hat man bis auf das Hinterland im Isaan keine Verständigungsprobleme. Für den Transfer im Land gibt es zahlreiche Verkehrsmittel: egal ob mit Bussen, Bahn, Taxi, Kutsche, Longtailboot oder Flugzeug, man kommt schnell von A und B, ohne eigenen Mietwagen.

Das Wetter ist bis auf die Regenzeit sehr passabel, seit Oktober habe ich keinen Regen mehr gesehen und die Temperaturen liegen meist bei 28-32°C (derzeit ist ja "Cool Season"). Thailand ist landschaftlich (den Isaan ausgenommen) und kulturell sehenswert und wirklich gut geeignet, um dem Alltag in Deutschland zu entfliehen oder (wie dies viele Deutsche machen) um hier zu überwintern.

Im KAHUNABLOG habe ich während dieser Trips ganze 73 Beiträge zu Thailand und über 1000 Fotos aus 25 Städten des Landes veröffentlicht (in Google Earth anzeigen), was nicht zuletzt durch die fast ständig vorhandenen WLANs in den Hotels gelang. Zu den Kosten eines Thailand-Trips hatte ich schon früher etwas geschrieben und auch wenn ich mittlerweile (sehr Backpacker-untypisch) eher hochwertigere Hotels nutze, mehr als 20-30 EUR pro Zimmer und Nacht kosten diese praktisch nie, im Isaan sogar _deutlichst_ weniger.


Kurzum: Ich kann einen Thailand-Besuch eigentlich uneingeschränkt empfehlen. Thailand ist so vielfältig, da findet jeder seine Nische, egal ob für einfachen Stand-Urlaub, zum Eintauchen in eine andere Kultur, wegen des ausgeprägten Nachtlebens oder zum Shopping in Bangkoks Konsum-Tempeln.

Für mich geht es nun in den nächsten Tagen erst einmal zurück nach Europa. Thailand werde ich sicherlich in einiger Zeit wieder besuchen, aber zuvor stehen viele andere Länder auf dem Programm (bzw. dem Wunschzettel). China, Japan, Vietnam, Peru, Australien (komplett) und Namibia würden mir da spontan einfallen. Die Welt ist groß, da muss man nicht ständig nur in einem Land Halt machen.

Also Thailand, schön wars mit dir, wir sehen uns! ;-)

Hotel-Empfehlung für Bangkok: Sacha's Hotel Uno

Ich wechsel während meiner Zeit in Bangkok ab und zu das Hotel, um in dieser doch sehr weitläufigen Metropole nicht länger als nötig per Taxi im Stau stehen zu müssen, sind doch noch nicht alle Viertel gut per Skytrain (2 Linien) oder Metro (1 Linie) zu erreichen. Wer ein Hotel im Umfeld dieser Verkehrsmittel sucht und somit einen guten Anschluss an das "neue Zentrum" Bangkoks östlich des Hauptbahnhofs Hualamphong, dem kann ich das kleine Boutique-Hotel "Sacha's Hotel Uno" sehr empfehlen. Dieses Hotel liegt an der Sukhumvit Soi 19 in Laufweite zu BTS Asok bzw. zur Metrostation Sukhumvit und somit sehr zentral.

Hier die Beschreibung von Agoda zum Hotel:

"Das Sachas Hotel ist Teil der exklusiven Uno Gruppe und hat es sich zum Ziel gemacht, 5-Sterne Standard und Komfort zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Das beliebte Hotel wird diesem Anspruch mehr als gerecht und ist in der trendigen und lebhaften Gegend um die Sukhumvit Road für sein gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt. [...] Die Zimmer sind mit den modernsten Annehmlichkeiten, wie LCD-Kabelfernsehen, Hochgeschwindigkeits- WiFi und einer gut gefüllten Minibar ausgestattet. Das Bistro 19 ist ein guter Ort für ein gemächliches Essen oder um neue Kontakte zu knüpfen, während der hauseigene Spa zum Entspannen einlädt."

Das Hotel bietet nur 56 Zimmer, diese sind aber wirklich top ausgestattet und das Personal ist äußerst freundlich. Preislich liegt der Superior Room im Sacha's Hotel Uno normalerweise bei 3600bt + Tax (~80 EUR). Agoda bietet jedoch zumindest momentan Sonderpreise mit nur ~1800bt (~36 EUR). Zu diesem Preis (und wie immer: PRO ZIMMER!) kann man hier nichts falsch machen.



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&NewsMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-08-07
Nur EUR 12,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99
Bangkok Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok. Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben & Geheim-Tipps: Insider-Reiseführer für Thailands HauptstadtBangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok...
Diener, Stefan
Erscheinungsdatum: 2017-07-31
Nur EUR 18,90

Weitere: Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re..., Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa...

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog