KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 31
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.1/10 bei 3356 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 306 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.1/10 bei 3477 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.6/10 bei 5 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Dienstag, 18.12.2012 - Asien > Thailand > Bangkok

Thailand International Motor Expo 2012: Neue Ausgabe der Cars + Pretties aus Bangkok

Bereits im letzten Jahr hatte ich von der alljährlich im Bangkoker IMPACT Challenger-Messezentrum im Norden der Stadt stattfindenden Auto-Messe "Thailand International Motor Expo" berichtet. In diesem Jahr fand diese Messe vom 29. November bis zum 10. Dezember 2012 statt, sie ging somit knapp nach meiner Rückkehr aus Chiang Rai zu Ende, weshalb ich meinen Besuch kurz nach der Landung am nicht weit entfernten Flughafen Don Mueang eingetaktet hatte. Wie gewohnt war hier in einer großen Messehalle alles an Herstellern vertreten, was im Automobil- und Motorrad-Bereich Rang und Namen hat und entweder in Thailand produziert bzw. hierzulande besonders nachgefragt wird. Die alte Regel gilt dabei nach wie vor: Je weniger spektakulär und je alltäglicher die gezeigten Modelle eines Herstellers waren (z.B. von Massenherstellern wie Honda oder Mazda), umso mehr wurde auf die Pretties und regelmäßige Showeinlagen gesetzt, um Besucher von der Konkurrenz zum eigenen Stand hinüberzuholen.



Das Motto diesmal war das recht unkreative "Meet Tomorrow´s Cars Today", was ja letztlich auch der Sinn einer Messe ist, im Unterschied zu einem Museum. Besonders überzeugende Neuheiten waren diesmal nur bedingt präsent, nach wie vor dominieren hier Pickup-Trucks der 1-Tonnen-Klasse (Zuladung), da dies in Thailand ein sehr großer Markt ist. Bei diesen ist dann Design aber kein entscheidendes Kriterium, sondern es geht rein um die Flexibilität, schließlich wird damit in Thailand so gut wie alles transportiert.


Ansehnlicher waren dagegen Modelle der indischen Tata-Gruppe wie der sehr kompakte Stadtflitzer "Megapixel", ein nur 3,50m langes Elektroauto mit Range Extender und Schwebetüren, die bei beengten Parkverhältnissen in Innenstädten praktisch sein dürften (wobei ich diesen Wagen im chaotischen indischen Straßenverkehr nicht nutzen würde...). Tata verspricht für den Wagen eine Reichweite von 900km(!) bis er wieder an die Steckdose muss, ausreichend auch für Leute mit sehr weitem Berufsweg. Leider ist der Megapixel aber derzeit noch eine Studie.


Ebenfalls zu sehen gab es Rennwagen der unterschiedlichsten Klassen, vom Euro-Racecar bis zum Formel-Wagen. Dazu die Arbeiten von Tunern und Veredlern wie Brabus oder RUF und die sehr gefälligen Wagen des Spezialisten Mitusoka, die gekonnt den Stil der Limousinen aus den Anfangsjahren des Automobilbaus mit neuester Technik kombinieren - bei entsprechenden Preisen nördlich der 10 Mio. THB. Lexus zeigte erneut seine Studie "LF-LC", auch diese hat es - trotz der sichtbaren Begeisterung beim Publikum - bislang noch nicht zur Serienreife gebracht:


Oh, und die Pretties (Hostessen, mehr schmückendes Beiwerk für die Autos, denn für den Verkauf gibt es gesondertes Personal) waren natürlich wieder mit von der Partie. ;-) Alle ~250 Fotos von der Motor Expo finden sich übrigens in der aktuellen Thailand-Galerie:





Die Messe hat(te) ab Mittag selbst unter der Woche geöffnet, ich würde jedoch generell den Samstag empfehlen. Ein Besuch am Wochenende und vor allem ab Samstag Nachmittag bedeutet zwar, dass es in der Messehalle sehr voll ist, jedoch finden dann überall Shows auf und vor den Bühnen der Hersteller statt. Dies sind die unterschiedlichsten Tanz- und Akrobatik-Einlagen, in 2012 war natürlich (wie überall in Thailand) v.a. Psys "Gangnam Style" häufig vertreten. Hier mein kleines Video dazu:

Und wer nach Sonnenuntergang am Wochenende mit der Messe fertig ist, der sollte beim Verlassen der Messehalle mal rechts abbiegen und den dröhnenden Bässen in Richtung des Parkplatzes folgen. Dort stehen mehrere Dutzend hochgetunte Pickup-Trucks mit Anlagen bis unter das Dach (alle zusammengeschalten), mit komplexen Lichtanlagen etc. und tanzenden "Coyotes" auf der Ladefläche. Enough said... ;-)

Wer sich die Messe einmal in 2013 anschauen möchte: Das Impact Exhibition and Convention Center liegt im Norden von Bangkok, etwa 20km nördlich des Stadtzentrums. Entweder nimmt man sich dorthin direkt ein Taxi oder fährt, um mögliche Staus im südlichen Teil zu umgehen, zunächst soweit möglich mit BTS oder MRT nach Norden. Optimal z.B. bis zur MRT-Station Phanon Yothin an der Union Mall. Da es gerade während des Wochenendes am Messezentrum zu Staus kommt, werden sich aber die wenigsten Taxi-Fahrer auf den Taxameter einlassen. Alternativ wird ein kostenloser Bus-Shuttle von BTS/MRT Mo Chit angeboten.

Auf der offiziellen Webseite gibt es weitere Informationen zur diesjährigen Ausgabe der Motor Expo und ab spätestens Okt. 2013 auch für 2013, eine App für Smartphones, Bildergalerien usw., allerdings fast alles nur auf Thai (99,9% der Besucher sind auch Thai, Falang habe ich fast keine gesehen, was seine Vorteile hat ;-)).



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2016-01-04
Nur EUR 12,99
Bangkok Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re...
LONELY PLANET DEUTSCHLAND
Erscheinungsdatum: 2015-01-02
Nur EUR 19,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99

Weitere: DuMont direkt Reiseführer Bangkok, Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Top 10 Bangkok

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog