KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.2/10 bei 82 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 243 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.6/10 bei 781 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.5/10 bei 391 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Mittwoch, 14.11.2012 - Asien > Thailand > Bangkok

Royal Barge Procession auf dem Chao Phraya in Bangkok + Hotel direkt am Fluss

Von Phuket bin ich über verschiedene Stationen nach Bangkok weitergezogen, u.a. um der "Royal Barge Procession" beizuwohnen, einem ganz besonderen Ereignis, welches sich nur alle 5-6 Jahre in Bangkok ereignet. Am Ende der 3-monatigen buddhistischen Fastenzeit findet traditionell das buddhistische "Tod Kathin"-Festival statt, welches u.a. Zeremonien beinhaltet, bei denen wertvolle bzw. geschichtlich bedeutsame Roben und Gewänder an besondere Mönche übergeben werden. In Bangkok findet dies auch in jedem Jahr statt, zu bestimmten Anlässen jedoch wird in Bangkok die Prozession zu den Wats in wesentlich pompöserer Form zelebriert: Mit über 2000 Ruderern in 52 sehr alten und aufwändig verzierten Holzbooten, quer durch Bangkok auf dem Fluss Chao Phraya. Nach zuletzt 2006 war es am 09.11.2012 wieder einmal so weit - klar, dass der KAHUNABLOG mit dabei sein musste.



Die Royal Barge Procession hat eine sehr lang zurückreichende Geschichte in Thailand und wurde vom aktuellen König wiederbelebt. Seit der Thronbesteigung des Königs im Jahr 1959(!) fand die Prozession erst 16-mal statt. In 2012 ist der Anlass der 85. Geburtstag von Bhumibol Adulyadej, welcher zum 05. Dezember ansteht und im ganzen Land gefeiert wird. In 2006 war der Anlass das 60-jährige Thronjubiläum.


Die Royal Barge Procession involviert die angesprochenen über 2000 Ruderer, die in traditionellen Uniformen des Militärs, unterstützt durch einen Schlagmann und begleitet von thailändischer Musik den Weg von der Rama VIII-Brücke den Chao Phraya hinunterrudern bis zum Wat Arun, dem Tempel der Morgenröte. Dabei fahren die Boote je zu fünft nebeneinander in klassischen Kriegsformationen. Die Ruderer entstammen allen Einheiten der thailändischen Marine. Unter den Booten befinden sich fünf königliche Boote, zehn Boote mit tierischen Galionsfiguren und weitere 38 "kleinere Boote", wobei auch diese Boote noch eine sehr beeindruckende Länge haben.

Diese Prozession wurde in den vergangenen Wochen mehrfach geprobt und so gab es für die Zuschauer entlang des Flusses einige Möglichkeiten, sich vorab einen Eindruck von dem Ereignis zu verschaffen. Denn am 09.11. sollte es voll werden und die thailändische Marine sorgte mit den erhöhten Sicherheitsvorkehrungen dafür, dass große Teile des sonst frei zugänglichen Flussufers wie auch die Piers und Brücken abgesperrt waren, alle anderen Boote wurden vom Fluss verbannt, Bewohnern/Touristen wurde verboten Balkone und Hausdächer in Richtung Fluss zu betreten. Dies hatte auch einen guten Grund, denn auf einem der Boote war Maha Vajiralongkorn anwesend, der Kronprinz des thailändischen Königshauses und Vertreter des Königs bei dieser Prozession. Ihm oblag die Aufgabe, die kostbaren Roben, Buddha-Bilder, Nahrung und andere lebensnotwendige Güter den Mönchen am Wat Arun zu übergeben.


Zum Glück hatte ich mir für dieses Ereignis mit dem Navalai River Resort (Webseite des Hotels) ein Hotel mit direktem Zugang zum Chao Phraya gesucht, so dass ich - rechtzeitig in dem danebenliegenden Park positioniert - die gesamte, beeindruckende Prozession anschauen konnte. Und auf Zehenspitzen und mit Teleobjektiv bewaffnet ließen sich dann aus der Besuchermasse heraus doch einige gute Bilder schießen. Weitere Details zur Royal Barge Procession gibt es in einem Wikipedia-Artikel.

Hotel in Bangkok am Chao Phraya: Das Navalai River Resort

Üblicherweise nutze ich auf Reisen günstige kleine Boutique-Hotels, am besten mit Anbindung an das moderne Verkehrsnetz. Doch für diesen speziellen Anlass durfte es nur ein Hotel direkt im alten Zentrum von Bangkok sein, möglichst direkt am Flussufer auf Rattanakosin bzw. im Viertel Banglamphu. Unter den Hotels in Thailand des Anbieters Escapio habe ich mir dazu das "Navalai River Resort" ausgesucht, welches in der Thanon Phra Arthit liegt und somit nicht nur am Chao Phraya, sondern auch unweit der gerade für Bangkok-Neulinge wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie des Touristenviertels rund um die Khao San Road.

Das Hotel bietet 74 Zimmer verschiedener Klassen, teils zum Fluss gelegen mit weitläufigem Blick, teils zur Thanon Phra Arthit oder zur Seite raus. Ein "Serene Corner Deluxe Double" mit 30qm wie hier abgebildet, ist mit etwa 2900 THB (~74 EUR) für max. 2 Personen pro Nacht und inkl. Frühstück für thailändische Verhältnisse zwar nicht ganz günstig, für die Lage und Ausstattung jedoch sehr angemessen. WiFi ist im Zimmer vorhanden und angenehm schnell. Die genaue Ausstattung wird auf der verlinkten Buchungsseite aufgeführt.

Hotel in Bangkok am Chao Phraya: Navalai River Resort Hotel in Bangkok am Chao Phraya: Navalai River Resort Hotel in Bangkok am Chao Phraya: Navalai River Resort

Auf dem Dach gibt es einen Pool mit weitem Blick über Bangkok und das Open-Air-Restaurant "Aquatini Riverside" ist im Erdgeschoss zum Chao Phraya hin gelegen. Es gibt weiterhin einen direkten Zugang zu einer Promenade auf dem Fluss und von dort aus zu den Fährbooten für verschiedene (auf Wunsch auch private) Rundfahrten. Im Umfeld des Navalai River Resort liegen zahlreiche Restaurants und wer möchte, kann in der Nacht einen Abstecher in die Clubs der nahe gelegenen Khao San Road unternehmen - im Hotel selbst hat man dann (bis auf wenige Zimmer zur Straße raus) seine Ruhe. Wer also ein zentrales Hotel in Bangkoks Altstadt sucht, um die Stadt von dort aus möglichst zu Fuss zu erkunden, kann mit dem Navalai River Resort eigentlich nichts falsch machen.



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&NewsMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-08-07
Nur EUR 12,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99
Bangkok Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok. Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben & Geheim-Tipps: Insider-Reiseführer für Thailands HauptstadtBangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok...
Diener, Stefan
Erscheinungsdatum: 2017-07-31
Nur EUR 18,90

Weitere: Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re..., Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa...

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog