KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 4313 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.7/10 bei 5113 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.8/10 bei 1955 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.4/10 bei 1143 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Montag, 08.10.2007 - Asien > Thailand > Bangkok

Die ersten Tage im LOS (Land of Smile)

Mittlerweile ist es hier in Bangkok Montag morgen und v.a. nach der verspäteten Ankunft meines Gepäcks am Samstag konnte ich die ersten Runden durch diese Millionenmetropole drehen. Wie auch bei meinem ersten Aufenthalt in Bangkok im Mai diesen Jahres war ich zunächst vom Chaos, dem vielen Lärm und dem Smog ein wenig überwältigt. Nach spätestens 1-2 Tagen hat man sich dann aber eingelebt und entdeckt die schönen Seiten an Bangkok.



Und gerade dieses Chaos und die vielen Widersprüche sind es ja, die Bangkok so interessant machen, z.B.:

  • In der Nähe der Th Khao San gibt es eine Tankstelle, die in der Nacht zu einem Restaurant umgewandelt wird und zwar komplett mit Kerzen und sonstigem Feuer. Ganz gleich, ob nur wenige Meter unter dem Erdboden Tausende Liter Benzin untergebracht sind.
  • Nicht weit vom Grand Palace und dem Tempelbezirk in Bangkok saßen ein paar Soldaten herum und fragten mich, ob ich denn nicht Interesse am Besuch einer "Shooting Range" hätte. Wer nach dem Besuch eines buddhistischen Tempels und vor einer Tour durch Bangkoks Shopping-Zentren noch ein wenig mit leichten und schweren Maschinenpistolen herumfeuern möchte, kann dies in Bangkoks Innenstadt also durchaus ebenfalls machen.
  • Raubkopien gibt es überall. Wo man auch nur hinschaut, werden kopierte DVDs, CDs, Kleidung, Software, Musikplayer, Handys uvm. verkauft. Die Polizei interessiert dies nicht, anscheinend auch, weil diese zum Wegschauen "ermutigt" wird. Als ich aber eines Abends auf der Khao San Road an einem Straßenstand bei einer Frau eine Portion Nudeln bestellt hatte, rief plötzlich jemand hastig "Police" und die Frau rannte samt ihres fahrbaren Essensstandes weg!!! Wirklich eine merkwürdige Szene, gerade da direkt daneben die angesprochenen Raubkopien weiterhin en masse angeboten wurden.

Und solch merkwürdige Szenen begegnen einem ständig in Bangkok. Man weiß nie, was als nächstes kommt. Vielleicht ja wieder mal ein Taxifahrer, der bei voller Fahrt auf der falschen Seite der Straße noch schnell ein wenig Klebstoff schnüffelt. ;-)

Nach 2-3 Tagen hatte ich erst einmal genug von der Th Khao San, den Banana Pancakes und dem ständigen Backpacker-Trubel. Die Khao San Road ist zwar recht zentrumsnah (in Bezug auf den Tempelbezirk), dafür kommt man aber umso schlechter weg in andere Gegenden von Bangkok, denn weder die Metro, noch der SkyTrain kommen bislang in diese Gegend. Also kann man nur Taxis und Busse nutzen, was gerade in der Mittagszeit bei dem ständigen Stau durchaus Stunden dauern kann.

Daher bin ich vom "D&D Inn" in ein Hotel entlang der Sukhumvit östlich des Bangkoker Hauptbahnhofes gewechselt. Statt des Ausblicks auf einen zugestellten Innenhof neben der Khao San Road habe ich jetzt vom 20. Stock des Hotels einen viel besseren Blick über die neueren Stadteile Bangkoks. Kostet zwar mit ~1100bt wesentlich pro Nacht, allerdings ist das Preis-/Leistungsverhältnis mehr als angemessen (ordentliche Klimaanlage, jeden Morgen die neuesten Zeitungen etc.).

Ok, was sind nun konkret meine Tipps für einen Bangkok-Besuch? Die üblichen Stationen ą la Wat Po, Wat Arun und Co. hatte ich ja bereits in meinen bisherigen Beiträgen zu Bangkok beschrieben. Bei diesem Bangkok-Aufenthalt folgen nun also alle Stationen, für die ich bislang noch nicht genügend Zeit hatte:

  • Chatuchak Wochenendmarkt
    Es gibt wahrscheinlich weit mehr als ein Dutzend Märkte im Bangkoker Stadtzentrum, u.a. in der Chinatown, in Patpong, entlang der Sukhumvit und rund um die Shoppingzentren MBK und Siam Plaza. Der mit Abstand größte Markt ist aber sicherlich der Chatuchak Markt, der nur am Wochenende zwischen 8:00 und 18:00 Uhr geöffnet hat. Dieser Markt liegt im Norden Bangkoks an der SkyTrain-Station "Mo Chit" und bietet auf einer riesigen Fläche wirklich ziemlich alles, was es so in Thailand zu kaufen gibt (Mode, Schmuck und v.a. zahlreiche leckere Thai-Gerichte). Für den Besuch sollte man durchaus 3-4h einplanen.
     
  • Pantip Plaza
    In diesem Shopping-Center dreht sich alles rund um Computerzubehör und Technik-Krams. Wer dieses 7-stöckige Shopping-Center einmal gesehen hat, der hat für den "weltweit größten Mediamarkt" im Berliner Alexa-Center wenn überhaupt nur mehr ein müdes Lächeln übrig. Das Pantip Plaza ist wesentlich größer und man kann dort an weit über 100 Ständen und kleinen Läden von "iPhone-ähnlichen" Geräten, über die neuesten hochauflösenden Flachbildschirme, bis zu jeglichem Computerzubehör praktisch alles kaufen. Auch wer auf der Suche nach den neuesten Computerspielen, Kinofilmen (je 100bt) oder Notebooktaschen ist, wir hier sicherlich schnell fündig werden. Das Preisniveau ist dabei durchweg mehr als akzeptabel (z.B. eine Notebook-Maus für 120bt/~3 EUR).
     
  • Baiyoke Tower II
    Nur etwa 10 Minuten nördlich des Pantip Plaza liegt Thailands höchstes Gebäude, der über 300m hohe Baiyoke Tower II. Für 200bt kann man dort zu mehreren Aussichtsplattformen im 77. bzw. 83./84. Stock hochfahren. Besonders erwähnenswert ist dabei das 84. Stockwerk, da dies eine offene Aussichtsplattform ist. Zudem gibt es dort oben eine Art rotierende Plattform, so dass man einfach gemütlich stehen bleiben kann und in 10-15 Minuten hat man eine volle 360°-Drehung vollendet. V.a. sieht man von dort oben aus die neueren Stadtteile von Bangkok mit Hunderten von Hochhäusern und einer Unmenge an Baustellen für weitere Hochhäuser und SkyTrain-Strecken. Im Eintrittspreis bereits enthalten ist übrigens ein Drink in der Bar im 83. Stockwerk. Ebenfalls erwähnenswert ist noch der weitläufige Markt, der sich zwischen dem Pantip Plaza und dem Baiyoke Tower II erstreckt.

Auch für die nächsten Tage habe ich noch ein volles Programm in Bangkok, bevor ich mich dann langsam in Richtung Ost-/Südosten aufmachen werde, eine Region Thailands, die ich bei meinem ersten Aufenthalt in diesem Jahr noch nicht besichtigen konnte. Dank des für 2x60 Tage gültigen Visas (für 60 EUR) habe ich diesmal jedoch ausreichend Zeit, so dass nicht mehr jeden Tag ein Wechsel in die nächste Stadt notwendig sein wird.



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&NewsMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-08-07
Nur EUR 12,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99
Bangkok Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok. Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben & Geheim-Tipps: Insider-Reiseführer für Thailands HauptstadtBangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok...
Diener, Stefan
Erscheinungsdatum: 2017-07-31
Nur EUR 18,90

Weitere: Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re..., Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa...

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog