KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Bangkok

Bangkok in Thailand
8.8/10 bei 408 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.3/10 bei 280 Bewertungen
Bangkok in Thailand
8.8/10 bei 62 Bewertungen
Bangkok in Thailand
9.3/10 bei 27 Bewertungen
alle Hotels in Bangkok anzeigen
alle Hotels in Thailand anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Samstag, 24.01.2009 - Asien > Thailand > Bangkok

Ab in die Sonne: Wieder unterwegs in Thailand

Hey folks! Ich bin mittlerweile unterwegs auf meiner 3 Länder/3 Kontinente-Tour, genauergesagt bin ich derzeit in Thailand, zunächst kurz in Bangkok und dann vorwiegend im Raum Phuket/Koh Phi Phi. Gleich zum Anfang zeigt meine Technik ein paar Schwächen, wodurch es ein paar Tage dauern wird, bevor hier frische Fotos im Blog auftauchen. Daher vorab einige allgemeine Anmerkungen zu Bangkok / Thailand.



Flug nach Thailand

Geflogen bin ich erneut per Air Berlin, diesmal via München. Air Berlin bietet ja von Deutschland aus meist günstigte Flüge nach Thailand an und aufgrund der Topbonus-Card bin ich auch mehr oder weniger angehalten, mit Air Berlin zu fliegen (schließlich ist der ein oder andere kostenlose Flug nicht zu verachten). Allerdings ist der Service auf der Langstrecke doch eher überarbeitungsbedürftig, da die auf diesen Strecken genutzten Airbus A330-200er nur über eine sehr rudimentäre Ausstattung verfügen: Kein Inflight-Entertainment-System am Sitz, recht unbequeme Sitze und ein geringer Sitzabstand. Auch Service und Verpflegung sind mit Emirates Airlines, ANA, Singapore Airlines etc. leider nicht vergleichbar. Wer eine etwas längere Anreisezeit nicht scheut, dem kann ich daher einen Flug via Dubai mit Emirates empfehlen.

Der Flieger war übrigens zu 100% belegt, ich hätte mit einem anhaltenden Einbruch nach der Flughafenblockade Anfang Dezember gerechnet. Zudem sollte sich auch die einsetzende Wirtschaftskrise negativ auf die noch bis Februar laufende High-Season auswirken. Zumindest in Bangkok ist aber (noch) kein Unterschied feststellbar.


Bangkok: Was hat sich zwischenzeitlich geändert?

In Thailand angekommen, bin ich erst einmal für 2 Tage in Bangkok unterwegs gewesen und obwohl ähnlich wie in Dubai über Baustopps und zunehmende Probleme beim Verkauf der überall in Bangkok in den Himmel sprießenden Appartment-Tower berichtet wurde, hat sich die Stadt seit meinem letzten Aufenthalt im Januar 2008 in vielen Gegenden weiterentwickelt. Z.B. gibt es nördlich des >300m hohen Bayoke Tower II einen Bahnübergang, der im letzten Jahr nur aus alten, verbogenen Gleisen für die Vorortzüge bestand. Zwischenzeitlich hat man nicht nur die Gleise neu gemacht, nein, darüber wurde ein gigantischer 3-stöckiger Bahnhof errichtet. Dieser soll scheinbar als eine zentrale Station der Flughafen-Linie des Skytrain fungieren. Letztere ist aber nicht wie geplant in 2008 fertiggestellt wurden.

Auch sonst werden vielerorts neue Hochhäuser errichtet. Die meisten sollen laut Berichten schon 2009/2010 fertig werden. Ob es dafür überhaupt noch eine ausreichende Anzahl an Käufern gibt, ist aber fraglich. Schade, dass man solche Projekte nicht in Deutschland oder allgemein in Europa findet. Die Tower sind nicht selten schon architektonisch sehenswert und diese bieten modernste Appartments, mit einem Blick über die Stadt, Concierge, Housekeeping etc. Würde dies jemand in Berlin für den 4-5-fachen Preis anbieten, ich würde zuschlagen. ;-)

Eine weitere interessante Entwicklung ist die "Green Bangkok"-Kampagne, die mittlerweile in der Stadt angelaufen ist und Bangkok lebenswerter machen soll. Dies umfasst z.B. eine Begrünung der Straßenzüge (was lokal zu besserer Luft und niedrigeren Temperaturen führen könnte), Leihfahrräder auf Rattanakosin (bei dem Verkehr in Bangkok jedoch eher lebensgefährlich), wie auch WLAN-Hotspots von true move überall in der Stadt. Mein Vorschlag wäre es ja, die Tuktuks mit einem Elektroantrieb auszustatten. Oder zumindest mit einem Katalysator, denn die Tuktuks sind nicht nur laut, sondern sorgen auch für extrem schlechte Luft.

Politik in Thailand

Schon während der PAD-Kampagne und der Flughafenbesetzung im Dezember 2008 habe ich mich näher mit der Politik in Thailand beschäftigt. Was hier vor Ort abgeht, ist einfach zu absurd und es schon sehr faszinierend, wie das Land dennoch einigermaßen funktionieren kann. Auf Details werde ich hier im KAHUNABLOG nicht eingehen, da verweise ich direkt auf den hervorragenden "Thai Crisis"-Blog, der tagesaktuell über alle wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen hierzulande informiert. Dennoch ein paar Stichworte: Bezahlte Demonstranten am Flughafen, Polizisten, die im Dienst Raubkopien kaufen und eine Wirtschaftspolitik, die an der Realität seit Q4 2008 nicht weiter vorbeigehen könnte (z.B. weiterhin massive Subventionen für Benzin, hallo???).

Unterwegs in Bangkok

Doch ich bin in Bangkok natürlich vorwiegend als Tourist und nicht in politischer Mission o.ä. ;-) In den zwei Tagen war ich also z.B. mit einer Flusstour auf dem Chao Phraya (Tickets ab Saphan Taksin 120/150 THB für Uneingeweihte bzw. direkt auf dem Boot für nur ein paar THB) unterwegs, habe mir Bangkok in der Nacht von der Plattform auf dem Bayoke Tower II angeschaut (200 THB inkl. Drink) und die Shopping-Möglichkeiten im MBK Center und Pantip Plaza zur Genüge genutzt. Bilder dazu gibt es dann, sobald die Technik dies wieder hergibt. Mehr Informationen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Bangkok finden sich in den alten Thailand-Einträgen aus 2007 und 2008.

Noch ein Wort zum Skytrain: Wer in Silom oder entlang der Sukhumvit sein Hotel hat, wird sicherlich häufiger mit der Skytrain unterwegs sein. Gerade mittags und am Nachmittag ist diese auf den Hauptstrecken schneller als die Taxen. Tickets gibt es pro Fahrt für 15-45 THB. Neu bzw. jetzt sichtbar beworben werden 1-Tages-Tickets für 125 THB bzw. 30 Tages-Tickets für etwa 325 THB. Dies kann also schon bei ein paar Tagen Aufenthalt in Bangkok lohnenswert sein.

Next Stop: Phuket



Bücher, Filme etc. zu Bangkok (Thailand)


Bangkok MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&NewsMARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-08-07
Nur EUR 12,99
Bangkok DuMont direkt Reiseführer BangkokDuMont direkt Reiseführer Bangkok
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
Nur EUR 9,99
Bangkok Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok. Sehenswürdigkeiten, Shopping, Nachtleben & Geheim-Tipps: Insider-Reiseführer für Thailands HauptstadtBangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok...
Diener, Stefan
Erscheinungsdatum: 2017-07-31
Nur EUR 18,90

Weitere: Bangkok Insider-Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok..., Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet R..., Lonely Planet Reiseführer Bangkok (Lonely Planet Re..., Reise Know-How CityTrip Bangkok: Reiseführer mit Fa...

Smartphone-Apps für Bangkok

Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map im iTunes App Store kaufen Bangkok Walking Tours and Map
GPSmyCity.com, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 5.8 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides. im iTunes App Store kaufen Bangkok Maps - Download Transit Maps and Tourist Guides.
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 0.0 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)
Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide im iTunes App Store kaufen Bangkok City Travel Guide
sebastian juarez
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 1.4
Größe: 16.9 MB
(Stand: 25.04.2010 - 01:39)

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog