KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Singapore

Singapore in Singapore
8.1/10 bei 1432 Bewertungen
Singapore in Singapore
8.4/10 bei 1696 Bewertungen
Singapore in Singapore
8.7/10 bei 22 Bewertungen
alle Hotels in Singapore anzeigen
alle Hotels in Singapore anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Dienstag, 27.12.2011 - Asien > Singapur > Singapur

Kurzer Abstecher nach Singapur: Singapore Flyer, Marina Bay Sands Hotel, Singapore Zoo etc.

Mitte Dezember war ich, kurz vor dem Rückflug nach Europa, noch einmal für ein paar Tage im Stadtstaat Singapur unterwegs. Nach dem Aufenthalt im Dezember 2007 und u.a. dem Besuch im - zumindest subjektiv - weltweit besten Zoo, wollte ich mir diese Stadt ganz am Südzipfel der malaiischen Halbinsel noch einmal genauer anschauen. Denn Singapur wandelt sich ständig und trotz der begrenzten Fläche sprießen ständig neue Tower, Malls, Parks und sonstige Attraktionen aus dem Boden hervor. So kam in den letzten 4 Jahren mit dem "Singapore Flyer" das weltweit höchste Riesenrad hinzu, alljährlich gibt es ein nächtliches Formel 1-Rennen und frisch eröffnet wurde das Marina Bay Sands Hotel mit seiner charakteristischen Architektur (siehe Bild links) und dem Infinity-Pool in knapp 200m Höhe mit direkter Sicht auf den Central Business District (CBD) der Stadt.



Anzumerken ist, dass Singapur im Unterschied zu dem nur 2 Flugstunden weiter nördlich gelegenen Thailand ein sehr gegensätzliches Wetter aufweist. Zwar ist es hier auch ganzjährig angenehm warm und mitunter fühlt man sich bei der hohen Luftfeuchtigkeit wie in einem Tropenhaus eines Botanischen Gartens, doch während in Thailand die Zeit um den Dezember herum absolute Trockenzeit ist und praktisch nie ein Tropfen Wasser vom Himmel fällt, ist der Dezember in Singapur der mit Abstand regenreichste Monat. Und dies kann von kurzen, sehr heftigen Regenschauern bis zu tagelangem Nieselregen praktisch alles bedeuten. So fiel daher mein Trip z.T. auch sprichwörtlich ins Wasser, denn von insgesamt 5 Tagen konnte ich mir die Stadt nur an 2 Tagen genauer anschauen.


In der aktuellen Singapur-Galerie finden sich dennoch neu über 100 Fotos vorwiegend aus dem Zentrum der Stadt und dem fantastischen Singapore Zoo, welcher trotz der leicht deprimierend aus dem nassen Fell schauenden Tiere weiterhin ein Erlebnis war. Wo sonst findet man Dutzende Anlagen allein mit diversen Affenarten und praktisch nirgendwo Gitter, Glasscheiben oder sonstige (sichtbare) Abtrennungen zwischen Besuchern und Tieren. Einen Besuch im Singapore Zoo kann ich daher nur jedem empfehlen, der - z.B. auf dem Weg nach Australien oder Neuseeland - einen Stopover in Singapur einlegen möchte. Zum Singapore Zoo kommt man nach wie vor am besten von den MRT-Stationen Ang Mo Kio oder Khatib aus per Taxi bzw. von ersterer per Bus Nr. 138. Der Rückweg kann dagegen v.a. bei Regenwetter ein echtes Problem werden, denn der Singapore Zoo liegt wie die benachbarten Parks Night Safari und River Safari (ab 2012) im zentralen Naturschutzgebiet des Stadtstaates. Weg kommt man praktisch nur per Taxi, die Anzahl der Taxen ist jedoch stark limitiert und gerade bei Regenwetter, am Nachmittag, beim Schichtwechsel oder auch am Wochenende kann man daher lange auf Taxen warten, am Zoo mitunter 90min und mehr. Alternativ: Telefonisch ein Taxi von einer der MRT-Stationen ordern oder ein "Express-Taxi" nutzen, welches für pauschal 40 SGD (~23 EUR) beliebig viele Passagiere zu einem beliebigen Ziel in Singapur kutschiert. Diese Express-Taxen sind sofort verfügbar und generell sind die Preise für Taxen in Singapur im Vergleich zu anderen Ländern und den restlichen Dienstleistungen in Singapur sehr niedrig. Wenn verfügbar sind Taxen in Singapur eine sehr gute Möglichkeit, um schnell und günstig von A nach B zu kommen - anstelle eines Trinkgeldes runden die Fahrer den Fahrpreis am Ende dabei sogar ab, um nicht so viel Kleingeld zu bekommen... Sinnvoller wäre wohl stattdessen eine Verdopplung der Preise bei einer Verdopplung der Taxi-Flotte. Die Fahrer scheinen jedoch eine starke Gewerkschaft zu haben, die eine solche Liberalisierung nicht wünscht.


Ebenfalls empfehlen kann ich einen Besuch des Singapore Flyer am nordöstlichen Rand der Marina Bay. Mit 165m Höhe ist dies das derzeit höchste Riesenrad der Welt und ganze 30m höher als das London Eye. Die 28 Kapseln fassen je bis zu 28 Menschen und bieten in den 30min für eine Umdrehung einen fantastischen Überblick über den zentralen Teil der Stadt, insbesondere rund um die Marina Bay und in den Central Business District (CBD) hinein. Ebenfalls sieht man die vielen vor der Küste von Singapur liegenden Schiffe und kann bei gutem Wetter bis nach Malaysia und Indonesien schauen. Der Singapore Flyer ist z.B. über die MRT-Station Promenade Station zu erreichen. Die Fahrt ohne Extras kostet ganze 29,50 SGD.

Läuft man dann weiter Richtung Süden über die Brücke, dann kommt man zur neuen Anlage "Marina Bay Sands". Dieser Komplex besteht u.a. aus einem Hotel, einem Casino, einer gigantischen, fast ausschließlich auf absolute Luxus-Marken fokussierten Mall am Wasser, einer Promenade um den östlichen Teil der Marina Bay herum und dem neuen ArtScience Museum mit wechselnden (Kunst-)Ausstellungen (derzeit: "Cartier Time Art" und "Titanic: The Articact Exhibition" zum 100. Geburtstag der Titanic). Am interessantesten für Besucher dürfte dabei wohl das Marina Bay Sands Hotel sein, welches hinter der Mall aufragt und schon von weitem sichtbar ist. Dieses Hotel besteht aus drei einzelnen Gebäuden, die am Boden und v.a. in rund 200m Höhe miteinander verbunden sind. Oben drauf befindet sich der Sands Skypark. Gäste des Hotels können dort in einem Garten ausspannen, verschiedene Restaurants nutzen oder in einem Infinity Pool die Aussicht auf die Stadt genießen. Für normale Besucher ist derzeit dagegen regulär nur noch das nördliche Drittel des Parks zugänglich, wo eine große Aussichtsplattform eingerichtet wurde, die freien Blick in alle Richtungen gewährleistet. Für 20 SGD kann man dort hochfahren und u.a. auf den Singapore Flyer oder in der anderen Richtung bis zum Hafen und nach Sentosa schauen.



Andere Stationen meines Kurztrips: Das Shopping-Paradies Orchard Road mit seinen Dutzenden Malls und der festlichen Erleuchtung zur Weihnachtszeit, die Urban Redevelopment Authority in der Maxwell Road mit Stadtmodellen des aktuellen Singapur und neuen Plänen für die zukünftige Entwicklung, die Überreste der Chinatown rund um Pagoda und Smith Street, die Strecke zwischen Merlion und Clarke Quay entlang des Singapore River mit diversen Gelegenheit zu Zwischenstopps, wie z.B. dem Asian Civilisation Museum, die ethnisch geprägten Viertel wie Little India, Kampong Glam, Bugis und Geylang etc. Und immer wieder toll in Singapur: Die Food Courts, in denen zahlreiche Händler ihre kleinen Stände zusammengefasst haben. Für kaum 3 EUR pro Portion kann man hier je nach Viertel lecker Indisch, Malaiisch oder Chinesisch essen, ergänzt z.B. durch frisch gepressten Zuckerrohrsaft. Die Food Courts sorgen dann auch dafür, dass ein Singapur-Aufenthalt trotz der teuren Hotels und z.T. extrem überteuerten Dienstleistungen (z.B. Laundry Service das 10-fache des Bangkok-Preises) finanziell noch halbwegs tragbar bleibt. Für einen Stopover bleibt Singapur weiterhin eine gute Alternative zu Städten wie Kuala Lumpur oder Hong Kong.



Bücher, Filme etc. zu Singapur (Singapur)


Singapur MARCO POLO Reiseführer Singapur: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer Singapur: Reisen mit Insider...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2016-01-04
Nur EUR 12,99
Singapur Reise Know-How CityTrip PLUS Singapur mit Sentosa und Inselausflügen: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-AppReise Know-How CityTrip PLUS Singapur mit Sentosa un...
Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 16,90
Singapur High Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit SingapurHigh Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit Singapur
Books on Demand
Erscheinungsdatum: 2014-07-16
Nur EUR 14,80

Weitere: High Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit Singapur, DuMont direkt Reiseführer Singapur, Lonely Planet Reiseführer Singapur (Lonely Planet R..., Reise Know-How CityTrip Singapur: Reiseführer mit S...

Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog