KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Singapore

Singapore in Singapore
8.7/10 bei 750 Bewertungen
Singapore in Singapore
8.2/10 bei 110 Bewertungen
Singapore in Singapore
8.4/10 bei 74 Bewertungen
alle Hotels in Singapore anzeigen
alle Hotels in Singapore anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Montag, 17.12.2007 - Asien > Singapur > Singapur

Ankunft in Singapur, der "Löwenstadt" Südostasiens

Mit Singapur habe ich nach nur 2 1/2 Monaten bereits die letzte Station meines 2. Asien-Trips erreicht. Zwar wird es im Januar noch einmal kurz zurück nach Bangkok gehen, dies aber nur, um den Flug nach Deutschland zu erwischen, denn letztendlich sind die Flüge von Bangkok nach Europa immer noch weitaus günstiger als von Kuala Lumpur oder Singapur aus. Doch bis dahin bleibt mir noch ausreichend Zeit, diesen kleinen, jedoch wirtschaftlich sehr leistungsstarken Stadtstaat vor der Südspitze Malaysias zu erkunden.



Ursprünglich hatte ich in Malaysia noch einen Abstecher in den Taman Negara Nationalpark eingeplant. Dieser Nationalpark beherbergt größtenteils noch unberührten Regenwald und eine entsprechend artenreiche Flora&Fauna. Im Nationalpark kann man mehrtägige Trecks zu Wasser und zu Land mitmachen. Weiterhin gibt es in den Baumkronen einen mehr als 500m langen Canopy Walkway, für den man v.a. bei Wind schon schwindelfrei sein sollte.

Leider war es jedoch in den letzten Tagen im Norden und Osten Malaysias sehr regnerisch, so dass es in diesen Regionen des Landes zu großflächigen Überschwemmungen kam. Und wenn es in einer Stadt wie Kuala Lumpur bei Regen schon nicht viel zu tun gibt, hat man inmitten eines Nationalparks, weit entfernt von den nächsten schützenden Unterkünften eher schon ein ziemliches Problem.

Ebenfalls gestrichen habe ich einen Stop in der Stadt Johor Bahru, an der Grenze zu Singapur (und zugleich die südlichste Stadt auf dem eurasischen Festland). Diese Stadt ist für Singapur ähnlich wichtig wie Shenzhen für Hong Kong v.a. als industrielles Hinterland. Außer dem Sultanspalast und der Abu-Bakar-Moschee gibt es für Besucher jedoch nicht viel zu sehen, zudem wird u.a. in Wikitravel vor ständig steigenden Sicherheitsproblemen gewarnt:

"Avoid walking around the city alone. You should walk around the city in groups of preferably 3 people for safety. [...] Stay home at night or only go to area with good security such as malls and private clubs."

Daher bin ich letztendlich von Malakka wieder zurück zur nächstgelegenen Bahnstation in Tampin und von dort direkt mit dem Zug nach Singapur. Dauert die Bahnfahrt inklusive Immigration am Grenzübergang zu Singapur bereits ~6h und die Fahrt von Malakka nach Tampin noch einmal 1-2h, so kann es zudem passieren, dass die Züge sich "nicht wirklich" an den Fahrplan halten. Zwar gibt es in Malaysia nur zwei Bahnstrecken, auf der Hauptstrecke praktisch keinerlei Frachtverkehr und nur drei Züge pro Tag. Dennoch hatte der Zug jedoch aus unerfindlichen Gründen geschlagene 3 1/2h Verspätung.

Wesentlich schneller wäre in diesem Fall also eine Fahrt mit dem Bus vom Malakka Sentral Terminal gewesen. Diese dauert <5h und führt direkt nach Singapur Downtown.

Ebenfalls kann ich jedem, der einen Trip nach Singapur plant, nur dringend empfehlen, die Hotels mit ausreichendem Vorlauf vorzubuchen. Da ich meine Pläne so kurzfristig geändert habe, musste ich jetzt noch Übernachtungen über die Weihnachtsfeiertage buchen und dies ist bei der großen Anzahl an Besuchern nicht nur zeitaufwändig (>30 Anrufe), sondern (für asiatische Verhältnisse) auch nicht gerade günstig. So werde ich in den nächsten Wochen alle 3-4 Tage das Hotel wechseln und bis zu 86 EUR/Nacht für ein Single Ensuite bezahlen müssen - in Thailand reicht dies je nach Ort für 4-7 Tage, nicht selten für einen Bungalow direkt am Strand...

In den nächsten Tagen werde ich nun also die 1819 als britische Handelskolonie unter Sir Thomas Stamford Raffles begründete Stadt näher erkunden. Ist Singapur wirklich so steril und komplett auf Business und Bildung ausgerichtet, wie dies allgemein berichtet wird? Ist die Einfuhr von Kaugummi wirklich verboten? Und welche Freiheiten haben die Leute, speziell bzgl. der freien Meinungsäußerung? Dies und viel mehr werde ich in den nächsten Wochen überprüfen (und mir nebenbei natürlich die üblichen Touristen-Attraktionen der Insel anschauen).

Anbei schon einmal ein paar Links zur Stadt. Speziell die Artikel in Wikipedia und Wikitravel zu Singapur sind sehr gelungen, da diese wirklich mit einem Berg an Informationen gefüllt sind. Ebenfalls ganz nützlich war zur Vorbereitung das Lonely Planet-Guidebook "Malaysia, Singapore & Brunei" (ISBN: 978-1-74059-708-1)



Bücher, Filme etc. zu Singapur (Singapur)


Singapur MARCO POLO Reiseführer Singapur: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer Singapur: Reisen mit Insider...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2016-01-04
Nur EUR 12,99
Singapur Reise Know-How CityTrip PLUS Singapur mit Sentosa und Inselausflügen: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-AppReise Know-How CityTrip PLUS Singapur mit Sentosa un...
Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 16,90
Singapur High Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit SingapurHigh Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit Singapur
Books on Demand
Erscheinungsdatum: 2014-07-16
Nur EUR 14,80

Weitere: High Heels und Hühnerfüße: Begegnungen mit Singapur, Lonely Planet Reiseführer Singapur (Lonely Planet R..., Reise Know-How CityTrip Singapur: Reiseführer mit S..., Top 10 Reiseführer Singapur: mit Extrakarte

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog