KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Tokyo

Tokyo in Japan
8.3/10 bei 2465 Bewertungen
Tokyo in Japan
8.4/10 bei 147 Bewertungen
Tokyo in Japan
8.4/10 bei 1029 Bewertungen
Tokyo in Japan
8.5/10 bei 207 Bewertungen
alle Hotels in Tokyo anzeigen
alle Hotels in Japan anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de


Sonntag, 02.04.2006 - Asien > Japan > Tokyo

Tag 1 in Tokyo: Ankunft und erster Rundgang

Etwa 20 Stunden nach dem Checkout in Sydney bin ich jetzt in Tokyo in meinem Hotel angekommen. Die zwei Flüge von Sydney nach Singapur und von Singapur nach Tokyo verliefen soweit reibungslos, auch wenn (wie in einem vorherigen Beitrag schon vermeldet) mein Gepäck nicht zusammen mit mir angekommen ist. Dieses wurde von Singapore Airlines einfach nicht in den neuen Flieger verladen, soll dann aber heute oder morgen endlich eintreffen.



Am Tokyo Narita Airport angekommen, bin ich gleich zum Schalter von Japan Railways in der unteren Ebene des Flughafens gegangen. Der Flughafen liegt ganze 66km außerhalb von Tokyo (nördlich der Stadt), so dass man am besten per Bahn in das Stadtzentrum fährt. Und da gibt es mit dem JR Nikita Express, dem Keisei Skyliner und dem Tokkyu Limited Express gleich mehrere Bahnen, die jeweils unterschiedliche Endhaltestellen haben. Auch in Frequenz und der Anzahl der Stopps und somit in Fahrdauer und Preis gibt es Unterschiede. Ich habe mich für den Nikita Express entschieden, welcher für die Strecke vom Flughafen bis nach Ikebukuro 90 Minuten benötigt (bzw. 60 Minuten bis Tokyo Station). Diese Fahrt kostet 3300 Yen (rund 23 EUR).

Da ich nun ohne großen Backpack und nur mit dem leichten Daypack (also einem kleinen Rucksack) unterwegs war, konnte ich mich vom Bahnhof in Ikebukuro auch ohne Taxi auf dem Weg zum Hotel machen. Zwar hatte ich keine Karte des Viertels griffbereit (die habe ich dann später erst im Lonely Planet entdeckt), aber einer der herumstehenden Polizisten konnte mir den Weg zum Hotel Strix weisen. Checkin war zwar um 11:00 Uhr noch nicht möglich, dafür wusste ich nun aber wenigstens, wo das Hotel liegt. Bis mein Zimmer fertig war, habe ich mich daher gleich erst einmal in Ikebukuro umgeschaut.

Ikebukuro liegt direkt an der Yamanote-Bahnlinie von Japan Railways und hat nicht ohne Grund den Bahnhof mit den zweithöchsten Passagierzahlen in Tokyo (nach Shibuya). Zwar steigen hier viele Leute nur um, um in die westlichen und nördlichen Vororte/-städte zu kommen, viele verbringen jedoch auch ihren Abend in den zahlreichen kleinen Restaurants, in denen Sushi und andere japanische, aber auch chinesische und indische Spezialitäten angeboten werden. Daneben gibt es westlich des Bahnhofs und noch stärker östlich davon zahlreiche große Kaufhäuser, in denen man wirklich jeglichen Kitsch und jeglichen Technik-Krams bekommen kann (aber genauso sehr hochwertige Produkte). Ebenfalls ein Grund, warum einige Leute hier am Abend bleiben: Die zahlreichen Love-Hotels (siehe Wikipedia) abseits der großen Straßen.

Nach dem ersten Rundgang in Ikebukuro und dem Checkin war ich dann gerüstet für die erste Fahrt mit der Yamanote-Line nach Shinjuku. Noch ohne Bargeld (da die ATMs kein Geld rausrücken, wenn man eine ausländische VISA-Karte oder aber eine Maestro-/Cirrus-Karte nutzen möchte), war es ein wenig kompliziert, ein Ticket zu bekommen. Letztendlich habe ich dann aber an einem Counter doch einen sogenannten "Tokunai Pass" erwerben können. Dieses Ticket kostet 730 Yen und ermöglicht es, den ganzen Tag lang die Yamanote-Linie zu benutzen. Ein wenig teurer ist dagegen das sogenannte "Tokyo Combination Ticket", mit welchem zusätzlich zur Yamanote-Line noch die anderen Metro-Linien genutzt werden können.

In Shinjuku angekommen, habe ich mir dann im beginnenden Regen (ohne Jacke / Schirm) all die Glitzerfassaden und Pachinco-Hallen angeschaut, für die Shinjuku so bekannt ist. Hier wird es natürlich vor allem am Abend sehr "busy", wenn Massen von Japanern durch die engen Straßen strömen. Zu beiden Seiten des Bahnhofes gibt es überwiegend sehr hohe Bebauung, teilweise mit Gebäuden wie dem Tokyo Metropolitan Government Towers, mit über 200m Höhe. Mehr dazu aber später.

Da der Regen nun stärker wurde, habe ich mich nach der Tour auf den Rückweg nach Ikebukuro gemacht, wo ich mir noch was vom Takeaway geholt und mich dann im Hotel einquartiert habe.



Bücher, Filme etc. zu Tokyo (Japan)


Tokyo Labyrinth Tokio - 38 Touren in und um Japans Hauptstadt: Ein Führer mit 95 Bildern, 42 Karten, 300 Internetlinks und 100 Tipps.Labyrinth Tokio - 38 Touren in und um Japans Hauptst...
Books on Demand
Erscheinungsdatum: 2017-01-09
Nur EUR 9,95
Tokyo DuMont Direkt Reiseführer Tokyo: Mit großem CityplanDuMont Direkt Reiseführer Tokyo: Mit großem Cityplan
DUMONT REISEVERLAG
Erscheinungsdatum: 2017-01-02
Nur EUR 10,95
Tokyo MARCO POLO Reiseführer Tokio: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-ServiceMARCO POLO Reiseführer Tokio: Reisen mit Insider-Ti...
MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum: 2017-10-05
Nur EUR 12,99

Weitere: MARCO POLO Reiseführer Tokio: Reisen mit Insider-Ti..., Reise Know-How CityTrip PLUS Tokyo mit Yokohama: Rei..., Genießen in Tokio: 100 Restaurants und Cafés, Top 10 Reiseführer Tokyo: mit Extrakarte und kulina...

Smartphone-Apps für Tokyo

Tokyo Teleport Plus im iTunes App Store kaufen Tokyo Teleport Plus im iTunes App Store kaufen Tokyo Teleport Plus
HoodHot, Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 7,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: - unbekannt -
(Stand: 06.03.2010 - 13:43)
TOKYO DATE im iTunes App Store kaufen TOKYO DATE im iTunes App Store kaufen TOKYO DATE
Rightning,Inc.
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: - unbekannt -
Größe: 76.2 MB
(Stand: 06.03.2010 - 13:42)
Tokyo Offline Street Map im iTunes App Store kaufen Tokyo Offline Street Map im iTunes App Store kaufen Tokyo Offline Street Map
Edward Tsang
Marktplatz: iTunes App Store
Preis: 3,99 EUR
Version: 2.2
Größe: 27.6 MB
(Stand: 23.03.2010 - 18:04)

Externe Links und Angebote



Kommentare zu diesem Beitrag



Ähnliche Beiträge im Weltreise Blog