KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Hotels in Hong Kong

Hong Kong in Hong Kong
8.2/10 bei 521 Bewertungen
Hong Kong in Hong Kong
8.3/10 bei 4303 Bewertungen
Hong Kong in Hong Kong
8.4/10 bei 1115 Bewertungen
Hong Kong in Hong Kong
8.1/10 bei 862 Bewertungen
alle Hotels in Hong Kong anzeigen

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Hong Kong Reiseführer (Asien)

China, Japan, Indien, Thailand und Co. eröffnen Besuchern eine völlig neue, unbekannte Welt. In dieser Kategorie berichte ich u.a. über meine Reisen in verschiedene Teile des asiatischen Kontinents.


Beiträge filtern:


Samstag, 17.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Von Berlin nach Hong Kong

Von Berlin nach Hong Kong
So, mittlerweile ist mein nächster Trip gestartet. Die kommenden ca. 2 1/2 Monate werde ich mich in Asien aufhalten. Erste Station ist Hong Kong, von wo aus ich jetzt bereits diesen Beitrag schreibe, nachdem ich 36h nach dem Start in Berlin hier eingetroffen bin. 36h für den Flug nach Hong Kong? Ja, denn es ging nicht direkt nach Hong Kong, sondern per dba nach Frankfurt und dann mit Emirates über Dubai und Bangkok nach Hong Kong.



Sonntag, 18.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Erste Erkundungen in Hong Kong

Erste Erkundungen in Hong Kong
Ok, jetzt kann es richtig losgehen, nachdem ich mich gestern Abend im "Wang Fat Hostel" in Causeway Bay einquartiert habe. Das Hostel ist preislich auf jedenfall ganz in Ordnung (230 HKD pro Nacht für "Private Shared Bathroom" = ca. 23 EUR), jedoch ziemlich basic, d.h. klein und sehr rudimentär ausgestattet. Den wirklich "berauschenden" Ausblick vom Zimmerfenster kann man sich in der neuen Hong Kong-Galerie anschauen, zusammen mit den restlichen Bildern des Tages.


Montag, 19.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Hong Kong von oben - Peak und Bank of China

Hong Kong von oben - Peak und Bank of China
Nachdem es gestern in Hong Kong stark bewölkt war und es die ganze Nacht hinüber noch einmal geregnet hatte, drehte sich das Wetter dann heute zum Besseren. Bei zunehmend sonnigem Wetter mit etwa 22° C bin ich daher heute auf denn "Victoria Peak" gefahren. Dies ist ein Berg auf Hong Kong Island in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Hong Kong, mit 552m üNN. aber dennoch nicht gerade niedrig.


Dienstag, 20.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Mit der Star Ferry von Wan Chai nach Kowloon

Mit der Star Ferry von Wan Chai nach Kowloon
Am Dienstag ging es zum ersten Mal runter von Hong Kong Island und rüber nach Kowloon. Kowloon gehört ebenfalls zu Hong Kong, liegt im Unterschied zur Innenstadt aber nicht auf einer Insel, sondern bereits auf dem chinesischen Festland. Nach Kowloon kommt man entweder per Taxi (langsam und langweilig, da Fahrt durch einen Tunnel), U-Bahn (schneller) oder aber gleich mit einem der alten "Star Ferry"-Schiffe von Wan Chai oder Central aus.


Mittwoch, 21.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Hoch lebe Hong Kong! (a.k.a. Shopping in Hong Kong)

Hoch lebe Hong Kong! (a.k.a. Shopping in Hong Kong)
So langsam muss ich hier mal ein Loblied auf Hong Kong anstimmen. Seit ich am Samstag in der Stadt angekommen bin, hat Hong Kong meine Erwartungen weit mehr als erfüllt. Die Stadt bietet einem Besucher praktisch alles, was er sich wünschen mag: Sehenswürdigkeiten, freundliche Menschen, eine spitzenmäßige Infrastruktur, Kulturangebot, gutes Essen uvm. und dies alles zu z.T. SEHR niedrigen Preisen.


Freitag, 23.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Erlebnisse in Kowloon: Symphony of Lights und Co.

Erlebnisse in Kowloon: Symphony of Lights und Co.
In den vergangenen zwei Tagen war ich wieder einmal in Kowloon unterwegs. Während es am Donnerstag-Abend an die Südspitze von Tsim Sha Tsui zur "Symphony of Lights" und anschließend auf den Temple Street Night Market ging, führte mich die heutige Fahrt weiter in den Norden und Osten Kowloons, u.a. in ein ehemaliges Sippendorf aus dem 18. Jh.


Samstag, 24.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Mit der Fähre nach Cheung Chau

Mit der Fähre nach Cheung Chau
Wieder habe ich die Insel gewechselt. Und zwar bin ich am heutigen Tag mit einer Fähre vom Pier 5 des Ferry-Ports in Central rübergefahren auf die Insel "Cheung Chau". Diese liegt einige Kilometer im Südwesten von Hong Kong Island. Mit der normalen Fähre kostet die Überfahrt 11,50 HKD (etwa 1,15 EUR) und dauert ca. 45 Minuten. Schnellere Fähren (<30 Minuten) mit Klimaanlage (dafür aber ohne offene Fenster) und Leder- statt Holzsitzen sind für 22 HKD verfügbar.


Sonntag, 25.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

A Big Day Out / Wochenende in Hong Kong

A Big Day Out / Wochenende in Hong Kong
Es ist Wochenende in Hong Kong und statt mich in der Innenstadt auf Hong Kong Island rumzutreiben, bin ich diesmal zur Südküste der Hauptinsel runtergefahren. Dies geht per MTR und Mini-Bus recht schnell. Konkret: Per MTR nach Chai Wan und anschließend mit dem Mini-Bus 16X in 30min nach Stanley. Und von dort aus ging es dann über folgende Stationen: Repulse Bay, Ocean Park und Aberdeen.


Dienstag, 27.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Ausflug nach Mainland-China / Shenzhen - Teil I

Ausflug nach Mainland-China / Shenzhen - Teil I
Am Montag war mein Programm in Hong Kong aufgrund des aktuellen Wetters (regnerisch, sehr hohe Luftfeuchtigkeit) recht eingeschränkt. Im Wesentlichen habe ich nur in der "Royal Embassy of Thailand" mein Visum für Thailand beantragt, was mich 2h und 200 HKD (= 20,00 EUR) gekostet hat. Als Deutscher benötigt man bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen kein Visum. Da ich aber ca. 32 Tage bleiben werde, musste ich mir dann doch das Touristen-Visum holen.


Mittwoch, 28.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Ausflug nach Mainland-China / Shenzhen - Teil II

Ausflug nach Mainland-China / Shenzhen - Teil II
In Shi Jie Zhi Chuang war es dann nicht mehr weit bis zu meinem eigentlichen Ziel an diesem Tag, dem "Windows of the World"-Park. Leider hatte aber der Wetterbericht mit den Prognosen für heute richtig gelegen: Es war schwül-heiß mit bis zu 94% Luftfeuchtigkeit und bei meiner Ankunft regnete es in Strömen. Dies wurde aber zum Glück kurz darauf besser und so habe ich mir für 120 Yuan ein Ticket geholt und bin dann in den Park.


Mittwoch, 28.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Zu Besuch bei den 10.000+ Buddhas

Zu Besuch bei den 10.000+ Buddhas
Mein heutiger Trip führte zwar wieder mit der KCR in den Norden von Hong Kong. Diesmal ging es jedoch nicht bis nach Mainland-China, sondern nur bis zur Station "Sha Tin". Unweit dieser Station findet man auf einem Berg die "Monastery of Ten Thousand Buddhas" oder auf Deutsch: "Tempel/Kloster der 10.000 Buddhas". Ebenfalls in Reichweite dieser Station liegt das Hong Konger Heritage Museum.


Donnerstag, 29.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Tram in Hong Kong: Stadtrundfahrt für 0,20 EUR

Tram in Hong Kong: Stadtrundfahrt für 0,20 EUR
So, heute war eher nur ein bisschen Shopping und People-Watching angesagt, da ich durch andere Dinge zeitlich ziemlich gebunden war. In der heute verfügbaren Zeit bin ich daher nur einmal mit der Tram (der doppelstöckingen Straßenbahn) von North Point im Osten von Hong Kong Island bis zum Western Market im (logisch) Westen ebendieser Insel gefahren. Die Tram fährt quer durch das Herz von Hong Kong, durch die Shopping-Straßen rund um Causeway Bay, das Finanzzentrum und die eher chinesisch geprägten Viertel.


Freitag, 30.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Start der HK Sevens: Rugby in Hong Kong

Start der HK Sevens: Rugby in Hong Kong
Vor einem Jahr hatte ich während meines Neuseeland-Aufenthaltes die Chance, eines der Rugby-Spiele der "Super 14"-Serie zu besuchen. Da dieses Spiel damals durchaus sehr unterhaltsam war und ich während meiner ersten Weltreise auch einige weitere Spiele in den Sport-Bars usw. schauen konnte, wollte ich mir natürlich die "Hong Kong Sevens" - einen 3-tägigen Rugby-Wettbewerb mit Mannschaften aus 24 Ländern - nicht entgehen lassen.


Samstag, 31.03.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Ausflug nach Lamma Island

Ausflug nach Lamma Island
Während ich auf Hong Kong Island und Kowloon nach mittlerweile 2 Wochen in Hong Kong schon fast alles gesehen habe, gibt es im Umfeld der Stadt doch noch so einiges für mich zu entdecken. Schließlich gehören zu Hong Kong insgesamt ganze 262 Inseln, von denen zumindest einige öffentlich zugänglich sind. Und so ging es für mich am frühen Morgen mit der Fähre von Pier 4 in Central rund um die Südseite von Hong Kong Island nach "Lamma Island". Diese Fahrt dauert mit der normalen Fähre 35min zu 11 HKD bzw. 20min zu 14 HKD mit der Express-Fähre.


Sonntag, 01.04.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Besuch im Wetland Park in Tin Shui Wai

Besuch im Wetland Park in Tin Shui Wai
Am Sonntag ging es wieder einmal nach Norden oder um genau zu sein: in die New Territories. Im Nordwesten der Sonderverwaltungszone Hong Kong liegt dort in der Stadt Tin Shui Wai der "Wetland Park", ein etwa 60ha großer Naturschutzpark. Um zu diesem Park zu gelangen, fährt man von Central aus zunächst per MTR rüber zur KCR West Rail-Station und mit dieser dann bis Tin Shui Wai. Von dort aus geht es mit der "Lightrail" (Tram) 705/706 weiter bis zur Wetland Park Station.


Montag, 02.04.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Wasser marsch! Wolkenbruch auf Lantau Island

Wasser marsch! Wolkenbruch auf Lantau Island
Heute hat mir zum ersten Mal auf dieser Reise das Wetter ein wenig die Pläne durchkreuzt. Es war aber auch klar, dass es nach der Hitzewelle in den letzten 2-3 Tagen mit bis zu 32°C eine Abkühlung geben musste. Und diese kam zuerst mit sehr tief hängenden Wolken und dann mit den ganzen Tag über wiederkehrenden Regenschauern. Da ich nur noch bis Donnerstag in Hong Kong bin und mir noch einiges anschauen möchte, habe ich aber dennoch soweit möglich mein Tagesprogramm durchgezogen. Mein Ziel für diesen Montag war dabei die Insel Lantau mit dem Po-Lin-Kloster und dem Giant Buddha.


Dienstag, 03.04.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Macau: Das Las Vegas des 21. Jahrhunderts?

Macau: Das Las Vegas des 21. Jahrhunderts?
Am Dienstag habe ich Hong Kong wieder für einen Tagesausflug verlassen. Das Ziel war diesmal Macau, ebenfalls eine Ende des letzten Jahrhunderts an China zurückgegebene ehem. europäische Kolonie. Mit der MTR ging es dazu über die Station Sheung Wan zum Hong Kong-Macau Ferry-Terminal. Ein Ticket habe ich dort direkt beim Anbieter "TurboJet" gekauft, welcher 24h am Tag nach Macau fährt - tagsüber z.T. im 15min-Rythmus. Nach dem üblichen Papierkram an der Quasi-Grenze zur Sonderverwaltungszone Macau konnte dann auch gleich das Boarding losgehen und nach nur 55min traf die Fähre im etwa 65km entfernten Macau ein.


Donnerstag, 05.04.2007 - Hong Kong, Hong Kong

Abschied von Hong Kong / Auf nach Südkorea!

Meine knapp 2 1/2 Wochen in Hong Kong sind bereits wieder vorüber und heute Nachmittag geht es mit Thai Airways weiter nach Seoul (Südkorea). Meine Zeit in Hong Kong war sehr erlebnisreich und die Stadt hat gerade durch ihre Vielfältigkeit den Besuchern und Bewohnern sehr vieles zu bieten. Dank der Top-Infrastruktur ist dabei alles schnell zu erreichen und günstig sind die Fahrten mit MTR und Co. obendrein.