KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Marrakech in Morocco
8.1/10 bei 6 Bewertungen
Gold Coast in Australia
8.1/10 bei 15 Bewertungen
Pattaya in Thailand
8.4/10 bei 383 Bewertungen
Kuala Lumpur in Malaysia
10/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Asien (195 Beiträge)

China, Japan, Indien, Thailand und Co. eröffnen Besuchern eine völlig neue, unbekannte Welt. In dieser Kategorie berichte ich u.a. über meine Reisen in verschiedene Teile des asiatischen Kontinents.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 » vor

Mittwoch, 24.10.2012 - Phuket, Thailand

Phuket Vegetarian Festival: Straßenumzüge, Selbstkasteiung und Wunderheiler II

Phuket Vegetarian Festival: Straßenumzüge, Selbstkasteiung und Wunderheiler II
An den Straßenumzügen beim Phuket Vegetarian Festival in und rund um Phuket-Stadt nehmen die angesprochenen "ma songs" teil. Begleitet werden diese jeweils von einigen Betreuern, die sich um ihr Wohlergehen kümmern (laufendes Blut abwischen...). Darauf folgen größere Gruppen (oftmals Schulkinder), ausstaffiert mit Flaggen, Wimpeln und traditionell kostümiert, die den jeweiligen Schrein repräsentieren dürfen. Dann Musiker, reich geschmückte Wagen und bei der "Jui Tui"-Prozession waren zudem einige große chinesische Drachen dabei. Entlang der Route haben Ladenbesitzer und Anwohner kleine, mit chinesischen Schriftzeichen, Früchten und Kerzen versehene Schreine aufgebaut, wo sie den Teilnehmern der Prozession Speis und Trank anbieten und dafür ihren Segen erhalten.



Mittwoch, 24.10.2012 - Phuket, Thailand

Phuket Vegetarian Festival: Straßenumzüge, Selbstkasteiung und Wunderheiler I

Phuket Vegetarian Festival: Straßenumzüge, Selbstkasteiung und Wunderheiler I
Einmal im Jahr findet im 9. Mondmonat des chinesischen Kalenders - meist Ende September oder im Oktober - auf der thailändischen Insel Phuket das "Phuket Vegetarian Festival" statt, in diesem Jahr vom 14.10. bis 23.10. Dies ist eine farbenfrohe, laute und zugleich ungewöhnlich brutale und blutige Festlichkeit über einen Zeitraum von 9 Tagen. In diesem Zeitraum werden hauptsächlich an den chinesischen Schreinen in Phuket-Stadt im Süden der Insel, aber auch im Umfeld von verschiedenen über die Insel verteilten Schreinen eine Reihe von Veranstaltungen abgehalten, die u.a. religiöse Zeremonien, Akte der Selbstkasteiung von Auserwählten, den Lauf über glühende Kohlen und v.a. große Straßenumzüge umfassen. All dies kann man sich auch als normaler Besucher anschauen, sofern man sich an einige Regeln hält, sehr früh aufsteht (oftmals beginnen die Umzüge schon vor Sonnenaufgang ab 06:00 Uhr) und insbesondere nicht leicht zu erschrecken ist. Denn was man in den Schreinen und auf den Prozessionen zu sehen bekommt, ist faszinierend und abschreckend zugleich, auf jeden Fall nichts für schwache Nerven...

WARNUNG: Die gezeigten Bilder sind wirklich nichts für Zartbesaitete. Wer Bilder wie oben links nicht ertragen kann, klickt daher bitte gleich weiter.



Freitag, 19.10.2012 - Phuket, Thailand

Es wird laut und blutig im KAHUNABLOG: Das Phuket Vegetarian Festival hat begonnen

Der Monat Oktober läuft, die Temperaturen stürzen in den Keller (vom aktuellen Zwischenhoch in Dtl. abgesehen) - für mich in jedem Jahr das Signal, wieder zu einer längeren Reise aufzubrechen. Ich bin bereits seit einer guten Woche unterwegs und in Kürze folgen hier Informationen zu den ersten Stationen Brüssel und Phuket. U.a. geht es zum "Phuket Vegetarian Festival" auf der beliebten thailändischen Insel Phuket, wo sich Szenen wie die hier gezeigten (heute Morgen in Phuket-Stadt aufgenommen) am laufenden Band abspielen. Sehr extrem, laut und blutig. Und v.a. sehr sehenswert. Mehr dazu dann in den nächsten Beiträgen:

Phuket Vegetarian Festival I Phuket Vegetarian Festival II

Phuket Vegetarian Festival III Phuket Vegetarian Festival IV



Dienstag, 27.12.2011 - Singapur, Singapur

Kurzer Abstecher nach Singapur: Singapore Flyer, Marina Bay Sands Hotel, Singapore Zoo etc.

Kurzer Abstecher nach Singapur: Singapore Flyer, Marina Bay Sands Hotel, Singapore Zoo etc.
Mitte Dezember war ich, kurz vor dem Rückflug nach Europa, noch einmal für ein paar Tage im Stadtstaat Singapur unterwegs. Nach dem Aufenthalt im Dezember 2007 und u.a. dem Besuch im - zumindest subjektiv - weltweit besten Zoo, wollte ich mir diese Stadt ganz am Südzipfel der malaiischen Halbinsel noch einmal genauer anschauen. Denn Singapur wandelt sich ständig und trotz der begrenzten Fläche sprießen ständig neue Tower, Malls, Parks und sonstige Attraktionen aus dem Boden hervor. So kam in den letzten 4 Jahren mit dem "Singapore Flyer" das weltweit höchste Riesenrad hinzu, alljährlich gibt es ein nächtliches Formel 1-Rennen und frisch eröffnet wurde das Marina Bay Sands Hotel mit seiner charakteristischen Architektur (siehe Bild links) und dem Infinity-Pool in knapp 200m Höhe mit direkter Sicht auf den Central Business District (CBD) der Stadt.


Dienstag, 13.12.2011 - Bangkok, Thailand

Thailand International Motor Expo 2011: Cars + Pretties aus Bangkok

Thailand International Motor Expo 2011: Cars + Pretties aus Bangkok
In Bangkok fand in diesem Jahr vom 01.-12.12. wieder die alljährliche Automesse "Thailand International Motor Expo" statt. Unter dem Motto "Automobile Blossoms in Full Bloom" wurden im Impact Exhibition and Convention Center in Muang Thong Thani (ca. 20km nördlich des Stadtzentrums) die neuesten Modelle diverser Hersteller vorgestellt, mit dem klaren Fokus auf in Thailand hergestellten Wagen, insbesondere den so beliebten Pickup-Trucks (sehr viele japanische Autohersteller lassen in Wirklichkeit in Thailand fertigen). Vertreten waren aber genauso europäische und japanische Hersteller mit den aktuellen Modellreihen und den zukünftigen Hybrid-/Elektromodellen (mitunter sehr futuristisch, wie 1-2-sitzige Stadtflitzer in Ei-Form), Luxus-Tuner wie RUF oder Spezialanbieter wie Mitsuoka, deren glitzernde Sportwagen schon ab einem mittleren 2-stelligen Millionen Baht Betrag zu bekommen sind...


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 » vor