KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wer verreist hier eigentlich?

Name: Robert Fischer
Alter: 32
Wohnort: Planet Erde ;-)
Email: info@kahunablog.de

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Bury Saint Edmunds in United Kingdom
8.8/10 bei 1 Bewertungen
Buenos Aires in Argentina
9.6/10 bei 1 Bewertungen
Warsaw in Poland
8.3/10 bei 48 Bewertungen
Kagoshima in Japan
9/10 bei 11 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Asien (195 Beiträge)

China, Japan, Indien, Thailand und Co. eröffnen Besuchern eine völlig neue, unbekannte Welt. In dieser Kategorie berichte ich u.a. über meine Reisen in verschiedene Teile des asiatischen Kontinents.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück « 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 vor

Freitag, 27.04.2007 - Seoul, Südkorea

MiracleSeoul - Das Hi Seoul Festival in 2007

MiracleSeoul - Das Hi Seoul Festival in 2007
Kurz bevor ich das Land verlasse, veranstalten die Einwohner von Seoul mir zu Ehren das "Hi Seoul Festival 2007" - nein quatsch. Dieses Festival gibt es natürlich in jedem Jahr und zum Glück konnte ich den Anfang des vom 27.04. bis 06.05. laufenden Festivals noch mitbekommen. Innerhalb dieses Zeitraumes wird es unter dem Motto "Miracle of Seoul" im gesamten Stadtgebiet von Seoul Dutzende von Veranstaltungen geben.



Donnerstag, 26.04.2007 - Seoul, Südkorea

Zurück nach Seoul + Feier im "Korea House"

Zurück nach Seoul + Feier im
Mittlerweile bin ich wieder in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas, eingetroffen. Dazu ging es heute morgen in lediglich 3h 15min (inkl. einer langen Pause) per Express-Bus von Sokcho nach Seoul. In der "Excellence"-Klasse für 22.000 Won ist das recht entspannend und bei diesen Liegesitzen kann man ruhig einmal die Nacht vorher durchmachen und dann unterwegs schlafen. ;-)


Mittwoch, 25.04.2007 - Sokcho, Südkorea

Erlebnisse in Sokcho im Osten von Korea

Erlebnisse in Sokcho im Osten von Korea
In den letzten zwei Tagen habe ich mich im Nordosten Südkoreas aufgehalten, nicht mehr weit entfernt von der Grenze zu Nordkorea. Am Dienstag ging es dazu zunächst mit der Korean Railway von Jecheon bis an die Ostküste und dann nach Norden bis zur Endstation "Gangneuung" (4 1/2h für 12.500 Won). Dort bin ich in den Bus in die kleine Hafenstadt "Sokcho" gewechselt und die Fahrt dorthin dauert noch einmal eine Stunde.


Montag, 23.04.2007 - Jecheon, Südkorea

You never know, what you gonna get... - Teil II

You never know, what you gonna get... - Teil II
Soweit lief alles recht planmäßig ab. In Danyang wollte ich dann eigentlich eine Fähre besteigen, um in ~2h auf dem "Chungju Lake", einem der größten künstlichen Seen in Korea, hinüber in das knapp 60km entfernte Chungju zu fahren. Vorbei gehen sollte es an steil aufragenden Felsformationen, durch enge Schluchten, bis in die Nähe des Dams, für den das Wasser des Sees aufgestaut wird.


Montag, 23.04.2007 - Jecheon, Südkorea

You never know, what you gonna get... - Teil I

You never know, what you gonna get... - Teil I
Irgendwie fühle ich mich heute an den Spruch aus "Forrest Gump" erinnert: "Life is like a box of chocolates... You never know, what you gonna get". So war es bei meiner Tour am Montag durch die Mitte Südkoreas auch. Zwar hatte ich einiges eingeplant, aber dann kam es durch die üblichen Fahrplanungenauigkeiten, das Wetter und Kommunikationsprobleme zumindest teilweise ganz anders. Aber genau dadurch war der Tag letztendlich ziemlich abwechselungsreich.


Weitere Seiten: zurück « 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 vor