KAHUNABLOG Weltreise Blog

Wohin geht es?

Reiseziele sind u.a. Australien, Neuseeland und die USA. Aber es geht auch in diverse Länder in Asien, Europa, Südamerika etc. Vorschläge für neue Ziele sind gern gesehen!

Was passiert hier?

In diesem Weblog werden allg. Informationen und persönliche Erfahrungen zu Reisen in versch. Länder weltweit veröffentlicht.

KAHUNACAST - Travel-Podcast

Reisen leichtgemacht

Empfohlene Hotels weltweit

Bangkok in Thailand
8.2/10 bei 4851 Bewertungen
Singapore in Singapore
8.7/10 bei 610 Bewertungen
Tottori in Japan
8.7/10 bei 13 Bewertungen
Yamaguchi in Japan
10/10 bei 1 Bewertungen
alle Hotelangebote bei Agoda

Top-Beiträge, Kommentare, ...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Reiseführer Asien (195 Beiträge)

China, Japan, Indien, Thailand und Co. eröffnen Besuchern eine völlig neue, unbekannte Welt. In dieser Kategorie berichte ich u.a. über meine Reisen in verschiedene Teile des asiatischen Kontinents.

Beiträge filtern:


Weitere Seiten: zurück « 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 vor

Freitag, 18.05.2007 - Phuket, Thailand

Zwei Tage in Phuket-Stadt bzw. auf der Insel Phuket

Zwei Tage in Phuket-Stadt bzw. auf der Insel Phuket
Die letzten zwei Tage habe ich auf Phuket verbracht, einer "Insel" in der Andamanensee. Da diese jedoch praktisch direkt am Festland gelegen und über eine Brücke erreichbar ist, ist Phuket eigentlich nicht mehr wirklich eine Insel. Phuket ist wohl die ab stärksten touristisch geprägte Region des Landes - weit mehr noch als z.B. Bangkok oder Koh Samui. Da ich am Samstag jedoch vom Phuket International Airport aus zunächst nach Bangkok und dann weiter nach Chiang Mai (ganz im Norden von Thailand) fliegen werde, musste ich notgedrungen auch auf Phuket vorbeischauen.



Mittwoch, 16.05.2007 - Koh Phi Phi, Thailand

Auf dem Weg zur Andamanensee, auf nach Koh Phi Phi!

Auf dem Weg zur Andamanensee, auf nach Koh Phi Phi!
Nakhon Si Thammarat war meine letzte Station am Golf von Thailand, denn am Dienstag bin ich per Bus nach Krabi gefahren, einem kleinen Städtchen knapp 200km weiter im Westen, kurz vor der Andamanensee. Die Fahrt dauert etwa 3-4h - je nachdem, ob der Fahrer zwischendurch mal anhält, sich etwas zu Essen holt, Pakete ausliefert o.ä. Ebenfalls erfolgt die Abfahrt nicht immer ganz nach Plan. Heute zumindest ist der Bus erst geschlagene 2h nach der planmäßigen Abfahrtszeit überhaupt am Busterminal aufgetaucht... Aber das ist eben Thailand, hier ticken die Uhren noch ein wenig anders (außerhalb von Bangkok).


Montag, 14.05.2007 - Nakhon Si Thammarat, Thailand

Raus aus dem Farangland: Unterwegs per Minivan

Raus aus dem Farangland: Unterwegs per Minivan
Wie bereits geschrieben habe ich die Inseln im Golf von Thailand mittlerweile wieder verlassen. Fähren in Richtung "Surat Thani" fahren in Koh Samui dabei aus der Hauptstadt Nathon ab. Da diese ganz im Westen, meine Unterkunft aber im Osten der Insel liegt, bin ich per Pickup für extrem überteuerte 400bt einmal quer über die Insel gefahren (jedoch nicht durch das sehr bergige Innere von Koh Samui, sondern die Küste im Norden entlang).


Sonntag, 13.05.2007 - Koh Samui, Thailand

Koh Samui und der Beginn der Regen-Saison

Koh Samui und der Beginn der Regen-Saison
Nach zwei Tagen auf Koh Pha Ngan bin ich per Fähre rüber nach Koh Samui gefahren. Dies geht entweder von der "Hauptstadt" Thong Sala aus oder aber direkt von Haad Rin im Südosten. Koh Samui sieht man von dort bereits deutlich am Horizont und so dauert die Fahrt dann auch nicht einmal eine Stunde. Ich habe 150bt (~3,50 EUR) bezahlt, wie immer in Thailand kann man dafür aber auch ein Vielfaches auf den Tisch legen.


Donnerstag, 10.05.2007 - Koh Pha Ngan, Thailand

Koh Pha Ngan: Die Backpacker-olution

Koh Pha Ngan: Die Backpacker-olution
In den letzten zwei Tagen habe ich mich auf der Insel "Pha Ngan" aufgehalten, die südlich von Koh Tao und nördlich von Koh Samui im Golf von Thailand liegt. Koh Pha Ngan ist wesentlich größer als Koh Tao und hat bis über 620m hohe Berge, relative wenige, meist unbefestigte und nicht selten unbefahrbare Straßen, Strände auf allen Seiten der Insel verteilt (oft sehr abgelegen oder gar nur per Boot zu erreichen) und nur ~10.000 Einwohner.


Weitere Seiten: zurück « 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 vor